Banana Yoshimoto

(1.027)

Lovelybooks Bewertung

  • 767 Bibliotheken
  • 58 Follower
  • 13 Leser
  • 122 Rezensionen
(340)
(398)
(233)
(50)
(6)

Lebenslauf von Banana Yoshimoto

Banana Yoshimoto (ihr wirklicher Name ist Mahoko Yoshimoto), 1964 geboren, Tochter des bekannten Essayisten und Literaturkritikers Ryumei Yoshimoto, ihre Mutter ist Haiku Dichterin. Yoshimotos Schwester ist Manga Zeichner. Banana wollte auch für sich ein Hobby suchen und entschied sich fürs Schreiben. Mit fünf Jahren begann sie erste Kurzgeschichten zu schreiben. Sie studierte japanische Literaur an der Nihon Daigaku. Für ihre Abschlussarbeit, die Kurzgeschichte "Moonlight Shadow" erhielt sie den Dekanspreis der Universität. Nach ihrem Studium arbeitete sie einige Zeit als Kellnerin und schrieb in ihrer Freizeit den Roman "Kitchen". Im Jahr 2000 heiratete sie den Komplementärmediziner Tahada Hiroyoshi, mit dem sie einen Sohn hat. Bis heute schrieb Yoshimoto zahlreiche Bücher, die sich in ungewöhnlich hohen Auflagen verkauften. Die Romane ›Kitchen‹ und ›Tsugumi‹ wurden verfilmt. Die spätere aufsehenerregende Verfilmung von ›Kitchen‹ von Yim-Ho war ab 1997 der Kultfilm in den deutschen Off-Kinos. Sie erhielt den Kaien- und den Izumi-Kyoka-Literaturpreis. In ihren Büchern taucht immer wieder das Thema Tod und übernatürliche Phänomene auf.

Bekannteste Bücher

Erinnerungen aus der Sackgasse

Bei diesen Partnern bestellen:

Moshi Moshi

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebensgeister

Bei diesen Partnern bestellen:

Kitchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Der See

Bei diesen Partnern bestellen:

Ihre Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Körper weiß alles

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Körper weiß alles

Bei diesen Partnern bestellen:

Federkleid

Bei diesen Partnern bestellen:

Sly

Bei diesen Partnern bestellen:

Hard-boiled Hard Luck

Bei diesen Partnern bestellen:

Amrita

Bei diesen Partnern bestellen:

Eidechse

Bei diesen Partnern bestellen:

Sly

Bei diesen Partnern bestellen:

Hard-boiled Hard Luck

Bei diesen Partnern bestellen:

Amrita

Bei diesen Partnern bestellen:

Dornröschenschlaf

Bei diesen Partnern bestellen:

Tsugumi

Bei diesen Partnern bestellen:

N. P.

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gute Autorin - leider nur Kurzgeschichten

    Eidechse

    awogfli

    06. January 2018 um 10:21 Rezension zu "Eidechse" von Banana Yoshimoto

    Im Rahmen meiner Autorinnenchallenge bin ich beim Buchstaben Y zufällig auf Banana Yoshimoto gestossen und sehr positiv überrascht. Ich möchte unbedingt baldigst einen Roman oder eine Novelle von dieser Autorin lesen, denn ihr Schreibstil hat mich sehr begeistert.Komisch dass mich bisher alle Japaner an Murakami erinnern, typisch mysteriöse Vorgänge im Plot und in sich sehr zerrissene Figuren zu skizzieren, hat auch Frau Yoshimoto extrem meisterhaft drauf. Das dürfte wirklich typisch japanisch sein und ich stelle mir mittlerweile ...

    Mehr
    • 3
  • Moshi Moshi

    Moshi Moshi

    Minoo

    04. December 2017 um 15:26 Rezension zu "Moshi Moshi" von Banana Yoshimoto

    "Moshi Moshi" beschreibt die Geschichte einer jungen Frau. Ihr Vater, ein bekannter Musiker, nahm sich mit einer Fremden das Leben und Yotchan bleibt mit der Mutter allein zurück. Während die beiden um den Verstorbenen trauern, fühlen sie sich zugleich verraten und hintergangen. Die Trauer um ihren Vater beschreibt Yotchan mit folgenden Worten:"Blumen, Licht, Wünsche oder ausgelassenes Vergnügen, all das war auf einmal in weite Ferne gerückt. Ich war gefangen in einer tiefen Finsternis in der nur noch die elementarsten ...

    Mehr
  • Japanische Generation Y

    Der See

    Nespavanje

    21. October 2017 um 10:15 Rezension zu "Der See" von Banana Yoshimoto

    In - Der See - wird die Geschichte von Chihiro erzählt, einer dreißigjährigen Frau, Tochter eines unverheirateten, aber sehr verliebten Paares. Im ersten Satz des Romans erfährt man bereits über den Tod ihrer geliebten Mutter und gleich darauf, dass sie nie eine richtige Beziehung zu ihren Vater aufbauen konnte. Ein Leben lang blieb er ihr fremd. Chihiro zieht alleine nach Tokyo, wo sie von einem eigenartigen Mann im Nachbarhaus beobachtet wird. Banana Yoshimoto ist neben Haruki Murakami wohl der populärste japanische Export, ...

    Mehr
  • Rezension: Moshi Moshi

    Moshi Moshi

    killmonotony

    07. June 2017 um 17:24 Rezension zu "Moshi Moshi" von Banana Yoshimoto

    „Moshi Moshi“ ist mein erster (und definitiv nicht letzter!) Roman von der beliebten Autorin Banana Yoshimoto, deren Werke mir auf Social Media Kanälen immer wieder ins Blickfeld gerutscht sind. „Gefühlvoll“, „sanft“, „unaufgeregt“ waren die Verben, die im Zusammenhang mit ihren Büchern immer wieder genannt wurden. Das hat meine Neugier geweckt und so zog dieses Büchlein bei mir ein. „Moshi Moshi“ erzählt die Geschichte der jungen Yotchan und ihrer Mutter, die nach dem Tod ihres Vaters bzw. Mannes versuchen, mit der Welt klar zu ...

    Mehr
  • Leise und eindringliche Geschichte über das Erwachsenwerden

    Moshi Moshi

    buchmagie88

    21. May 2017 um 22:51 Rezension zu "Moshi Moshi" von Banana Yoshimoto

    Die junge Yotchan zieht von zu Hause aus. Ihr Weg führt sie in das angesagte japanische Viertel Shimokitazawa. Wenig später zieht auch Yotchans Mutter bei ihr in die Wohnung ein. Der Grund für das Zusammenleben der beiden Frauen ist ein sehr trauriger: Yotchans Vater, ein bekannter Rockmusiker, hat sich mit einer unbekannten Frau das Leben genommen. Völlig geschockt vom Ehemann und Vater auf so eine Art und Weise verlassen worden zu sein, versuchen die Frauen behutsam einen Neuanfang zu wagen. Eine große Hilfe ist ihnen dabei ihr ...

    Mehr
  • Kitchen - Banana Yoshimoto

    Kitchen

    Eliza_

    05. March 2017 um 19:18 Rezension zu "Kitchen" von Banana Yoshimoto

    Das Buch Kitchen ist unterteilt in zwei Teile, Kitchen und Kitchen 2. Zusätzlich gibt es noch eine Kurzgeschichte im Anschluss die sich "Moonlight Shadow" nennt, allerdings nichts mit der Charakteren von "Kitchen" zu tun hat.Erster Satz im Buch.Der liebste Platz auf dieser Welt ist mir die Küche.Inhalt:Kitchen Hauptcharakter ist Mikage Sakurai, gebeutelt von vielen Schicksalsschlägen lebt sie teilnahmslos und passiv vor sich hin und weiß nicht recht weiter mit Ihrem Leben. Bis der Blumenhändler Ihrer Großmutter in Ihr Leben tritt ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Von Küchen und einsamen Menschen

    Kitchen

    Nespavanje

    13. January 2017 um 10:34 Rezension zu "Kitchen" von Banana Yoshimoto

    In - Kitchen - begegnet der geneigte Leser in einer kurzen Zeitspanne, einer jungen und mit der Einsamkeit kämpfenden Japanerin namens Mikage, die nach dem Tod ihrer geliebten Großmutter den einzigen noch lebenden Verwandten verliert. Neben Haruki Murakami ist wohl Banana Yoshimoto, die in der westlichen Welt bekannteste japanische Schriftstellerin und dieser ist der Debütroman, den sie als 23 jährige veröffentlichte. Es ist aber auch der erste Roman den ich von ihr gelesen habe. Der Stil dieser Erzählung hat mir gut gefallen. In ...

    Mehr
  • Zauberhaft!

    Lebensgeister

    Petersilie

    03. January 2017 um 16:32 Rezension zu "Lebensgeister" von Banana Yoshimoto

    Banana Yoshimoto hat mit "Lebensgeister" einen wirklich außergewöhnlichen Roman erschaffen.Auch wenn inhaltlich nicht viel passiert, nimmt der psychische Heilungsprozess von Sayoko, die einen Autounfall hatte und dabei ihr Große Liebe verloren hat, einen gefangen. Stück für Stück knüpft Sayoko zarte Bande ans Leben und nimmt dabei gleichzeitig Menschen aus dem Jenseits war.Besonders die leichte und so reine Sprache verzaubert mich als Leser. Sayoko ist mit ihrem Wunsch jeden Augenblick zu genießen und der Erkenntnis wie ...

    Mehr
  • Llebensgeister - Der Tod und was danach kommt

    Lebensgeister

    winddoors

    03. January 2017 um 14:30 Rezension zu "Lebensgeister" von Banana Yoshimoto

    Das Buch  v. Banana  Yoshimoto beginnt sehr traurig. Sayoko verliert bei einen Autounfall ihren Freund und dabei wird sie selbst schwer verletzt. , sie sieht Geister. Es ist eine schwere Rückkehr ins leben zurück, auch ein langer trauerprozess. Behutsam  wagt sich die Autorin an das Thema" Tod."Der angenehme  ruhige Schreibstil passt zum zarten Inhalt des Buches. Es ist ein melancholischer Roman, der auch nachdenklich macht, in ihm steckt sehr viel Gefühl.Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es beschreibt gut, wie man sich ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks