Banana Yoshimoto Dornröschenschlaf

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 4 Leser
  • 7 Rezensionen
(32)
(32)
(16)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dornröschenschlaf“ von Banana Yoshimoto

Schlafsucht, Alkohol, geheimnisvolle Begegnungen – drei Geschichten von der Nacht und vom Wiedererwachen aus tiefem Schlaf, drei Geschichten über Frauen, deren Herzen und Seelen nicht zur Ruhe kommen. »Diese drei Geschichten sind sozusagen Geschwister – in gewissem Sinne könnte man sie vielleicht sogar als eine einzige große Erzählung ansehen.« Banana Yoshimoto

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Eine tolle Story die die Vergangenheit mit der heutigen Zeit großartig miteinander verwebt

Annabeth_Book

Sonntags fehlst du am meisten

Nachdenkliche Familiengeschichte

Schnuck59

Kleine Fluchten

Wunderschön für zwischendurch

HarleyQuinnQueenofGotham

Kleiner Streuner - große Liebe

Die perfekte Mischung aus Weihnachtszauber, Liebe, Humor und Spannung - selbst für Weihnachtsmuffel und Grinsch!

TanjaJahnke

Wer hier schlief

Anspruchsvolle, Wortstark geprägte Literatur - nicht jedermanns Sache

Engelmel

Ich, Eleanor Oliphant

Ich hab es nach fünf Kapiteln angebrochen. Die Hauptfigur war mir einfach zu freakig.

Linker_Mops

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    Samtpfote

    17. December 2012 um 22:09

    Dornröschenschlaf, Banana Yoshimoto Beschreibung des Verlages: Schlafsucht, Alkohol, geheimnisvolle Begegnungen – drei Geschichten von der Nacht und vom Wiedererwachen aus tiefem Schlaf, drei Geschichten über Frauen, deren Herzen und Seelen nicht zur Ruhe kommen. »Diese drei Geschichten sind sozusagen Geschwister – in gewissem Sinne könnte man sie vielleicht sogar als eine einzige große Erzählung ansehen.« Banana Yoshimoto Inhalt: Dornröschenschlaf Terako vermisst ihre beste Freundin Shiori, welche den speziellen Beruf "Bei-Schläferin" ausgeübt und sich eines Tages umgebracht hat. Und Terako weiss irgendwie nicht so richtig, wie sie damit umgehen soll und deshalb verbringt sie ihre Zeit mit Schlafen. Sie schläft am Tag und in der Nacht und irgendwann schläft sie so viel, dass sie nicht einmal mehr das Telefon klingeln hört, wenn ihr Freund anruft. Seine Frau schläft auch, aber diese wird wohl nie wieder erwachen. Und gefangen in dieser schlafenden Zeit müssen die beiden einen Weg finden, der sie wieder zum Leben führt. Wanderer der Nacht Yoshimoto ist tot und was geblieben ist, sind seine Schwester und seine Freundin. Deren gemeinsame Liebe und ihre Erinnerungen an ihn lassen Yoshimoto wieder lebendig erscheinen. Seine Worte, seine Taten, sein Tod. Und plötzlich wecken seltsame Anrufe die beiden Frauen aus ihren Erinnerungen auf und holen sie in die Gegenwart zurück. Stimmt es, dass Yoshimotos Ex-Freundin Sarah schwanger war? Und ist sie es, die anruft? Will sie etwas mitteilen? Eine geheimnisvolle Erfahrung Jeden Abend betrinkt sich Fumi und jede Nacht hört sie dieses seltsame aber wunderschöne Lied. Ist es ihr Kissen, das sie in den Schlaf singt? Oder sind es doch die Toten, die ihr etwas mitteilen wollen? Und plötzlich kommt ihr, im nüchternen Zustand, Haru in den Sinn. Die beiden Frauen hatten denselben Mann geliebt und gemeinsam mit ihm unter einem Dach und in einem Bett gelebt. Was wohl aus Haru geworden ist? Und ist es sie, die Fumi jede Nacht in den Schlaf singt? Meine Meinung: Wunderschöne poetische Geschichten voller Tiefgang und Intelligenz finden sich in "Dornröschenschlaf" zu einem stimmigen Ganzen zusammen. Getragen von einer zartbitteren Melancholie lernt der Leser die Figuren genau dort kennen, wo sie nicht mehr weiter wissen. Die Situation wird nach und nach erklärt und im Verlauf der Geschichte werden einige Lösungen angeboten, mit sich und der Welt klarzukommen, welche unglaublich tröstlich wirken. Dieses Buch muss man einfach gelesen haben. Zusätzliche Daten: Autorin: Banana Yoshimoto Taschenbuch: 176 Seiten Verlag: Diogenes Originalsprache: Japanisch Übersetzt von: Annelie Ortmanns ISBN 978-3-257-23264-6

    Mehr
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    ariella

    20. March 2010 um 08:53

    Sehr poetisch und leise erzählt Banana Yoshimoto in "Dornröschenschlaf" drei Geschichten, die mal mehr, mal weniger mit der Nacht zu tun haben. Immer geht es um eine junge Frau, die vor etwas in ihrem Leben fliehen möchte. Der Tod und die Trauer spielen dabei eine große Rolle: Tote Brüder, Freundinnen und Rivalen lassen den Protagonistinnen keine Ruhe. Sie flüchten sich in den Schlaf, in den Alkohol oder in Erinnerungen aus der Vergangenheit. Auch die (große) Liebe zu jemandem ist in den Geschichten ein allgegenwärtiges Thema. Dabei verfällt Yoshimoto aber nie in irgendwelchen Kitsch oder Pathos, sondern erzählt auf sehr poetische und schöne Weise von der Suche dieser jungen Frauen nach Antworten, und nach einem Abschluss mit der Vergangenheit und Versöhnung mit den Toten.

    Mehr
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. February 2010 um 11:33

    Banana Yoshimoto, die Kultautorin der jungen Generation in Japan, fasst in diesem Band drei Kurzgeschichten zusammen, die sich in zwei Punkten gleichen: es geht um junge Frauen und den Schlaf. Jedoch versinkt jede von ihnen aus einem anderen Grund in ihm. Seien es nun Depressionen, Schlafsucht, Einsamkeit oder auch Alkoholmissbrauch. Die Autorin greift in diesen Geschichten ganz unterschiedliche Schicksale der japanischen Jugend auf; zeigt sie nicht von ihrer bunten, schillernden, sondern von ihrer in sich gekehrten und auf der Suche nach Selbstfindung begriffenen Seite. Durch jede Kurzgeschichte zieht sich ein unsichtbares Band von Emotionen und Erlebnissen, welche sie zusammenhält und eine besondere Atmosphäre schafft. Dabei wirkt der Stil weniger exotisch, wie man es vermuten mag, jedoch liegt ihm eine Eleganz und Ästhetik zu Grunde, die vermutlich jeder japanische Autor kulturbedingt sozusagen „mit der Muttermilch“ aufgesogen hat. 5 Sterne für ein wirklich wunderbares Stück ostasiatischer Literatur.

    Mehr
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. December 2009 um 13:30

    Banana Yoshimoto weis wie man einen Leser von der ersten Seite an fesselt. In ihren drei Erzählungen über die Nacht schafft sie es einen in diese andere Welt aus Schlaf, Alkohol, Träumen und geheimnisvollen Begegnungen einzuführen. Schlaf als Möglichkeit der Flucht aus der Realität – ein sehr spannendes Thema und ich finde Yoshimoto transformiert dieses gekonnt in ihre Erzählungen… Ich habe das Buch wehmütig aus der Hand legen müssen!

    Mehr
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    Eltragalibros

    05. October 2008 um 12:19

    Kurze Erzählungen, die einem ans Herz wachsen.

  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    Kathchen

    13. June 2008 um 00:32

    In diesem Buch befinden sich drei Kurzgeschichten, die sich alle mit den Themen Trauer und Verlust bei jungen Menschen befassen. Durch die Ich-Perspektive bekommt man einen tieferen Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten und fühlt mit ihnen mit. Die ganze Stimmung in den Geschichten hat mich sehr gefesselt und die einzelnen Geschichten haben mich sehr berührt, besonders die 2. Erzählung "Wanderer der Nacht". Wer Action sucht, ist hier vollkommen falsch. Die Geschichten bestechen aus einer Mischung aus Ruhe, Traurigkeit, Melancholie, aber auch Hoffnung und ich bin mir sicher, dass ich diese Erzählungen noch öfter lesen werde.

    Mehr
  • Rezension zu "Dornröschenschlaf" von Banana Yoshimoto

    Dornröschenschlaf

    tanabata

    02. March 2007 um 16:41

    Der Band "Dornröschenschlaf" von der Erfolgsautorin Banana Yoshimoto beinhaltet drei Erzählungen von der Nacht. Es geht um die große Liebe, Einsamkeit, Schlaflosigkeit und Trauer. Yoshimoto behandelt die oft schmerzlichen Themen gewohnt einfühlsam und tiefgründig.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks