Banning Liebscher

 4 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Banning Liebscher

Neue Rezensionen zu Banning Liebscher

Neu
Seelensplitters avatar

Rezension zu "JESUS CULTURE: Lebe ein Leben, das die Welt verändert" von Banning Liebscher

Jesus Kultur braucht mutige Menschen
Seelensplittervor 3 Jahren

Meine Meinung zum Buch:
Jesus Culture Lebe ein Leben, das die Welt verändert

Erwartung und Aufmerksamkeit:
Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog, warum?
Weil ich oft noch Dinge zum Buch oder zum Autor schreibe oder wie das Buch zu mir gefunden hat, ohne dass es wirklich etwas mit diesem Buch zutun haben muss.

Inhalt in meinen Worten:
In der Bibel steht: geht hin und macht die Menschen zu meinen Jüngern. Hier schreibt der Autor Banning Liebscher genau über das Thema und wie man unverkrampft und doch stark in dieses Thema hineinfinden kann, denn es ist sehr wichtig, dass man über seinen Schatten springt und Menschen nicht das Evangelium aufdrückt, sondern und gerade dadurch, dass man den Menschen nahe kommt und "echt" zu ihnen ist, kann ein Teil des Herzens Jesus weiter gegeben werden.

Somit hebt Banning auch das Thema Prophetie empor und möchte klar machen, dass man das Herz eines anderen Menschen auch mit den Worten von Gott direkt erreichen kann, z.B in dem man betet, und hört was Gott einem gibt, und dann eine Schatzsuche in der Stadt unternimmt, wo es darum geht die markanten Punkte, die Gott einem in das Herz gegeben hat, zu finden. Es kann ein Baum sein, als Merkmal und dort können sich Menschen tummeln, die Gott ansprechen möchte, man sollte stets bereit sein, sich führen zu lassen. Natürlich ist das auch gar nicht so einfach. Doch so schwer wie man es im ersten Moment denkt, ist es auch wieder nicht.

Dieses Buch ist ein ganz klares: geh auf die Straße und begegne Menschen und gib ihnen Dinge von Jesus weiter. Das bedeutet: Evangelisation.

Wie fand ich das gelesene?
Ich tat mir im ersten Moment schwer, denn ich hab ja etwas anderes erwartet, auch tat ich mir mit manchen Punkten im Buch etwas schwer. Ich liebe eben doch eher mein Sofa als raus zu gehen und Menschen anzusprechen, oder wenn dann dadurch dass ich versuche es zu leben und nicht unbedingt als Missionar. Dies macht zwar Banning klar, dass es darum nicht geht missionarisch zu sein, jedoch dass man eben raus aus der Komfortzone und hinein in das Abenteuer gehen sollte. Ich selbst bevorzuge dennoch das langsame und vorsichtige begegnen, als die andere Bewegung. Dazu muss ich sagen, ich bewundere jedoch Menschen die das können. Und ich glaube dass bei Gott beides stehen bleiben darf, und wenn man sich leiten und führen lässt kann man nur gewinnen.

Empfehle ich euch das Buch?
Klar, jedoch ist es kein Anfänger Buch, es ist ein klarer Appell setze um was du gelesen hast.

Fazit:
Erweckung fängt im kleinen an, bist du bereit dich führen zu lassen?

Sterne:
Ich gebe dem Buch vier Sterne

Kommentieren0
48
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks