Barack Obama

 4,1 Sterne bei 179 Bewertungen
Autor von Ein amerikanischer Traum, Ein verheißenes Land und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Barack Obama

Barack Hussein Obama II wurde 1961 als Sohn eines kenianischen Vaters und einer US-amerikanischen Mutter auf Hawaii geboren. Drei Jahre später ließen sich seine Eltern scheiden, Obama blieb bei seiner Mutter. 1967 heiratete sie einen indonesischen Ölmanager und zog mit ihm und ihrem Sohn nach Jakarta. Nach vier Jahren kehrte Obama nach Hawaii zurück, wo er bei seinen Großeltern mütterlicherseits lebte und die Schule 1979 mit Auszeichnung abschloss. Barack Obama studierte in Los Angeles und New York City Politikwissenschaften mit dem Schwerpunkt Internationale Beziehungen, 1983 schloss er das Studium mit einem Bachelor ab.. Danach arbeitete er ein Jahr in einem Wirtschaftsberatungsunternehmen, bevor er nach Chicago zog und dort für eine gemeinnützige Organisation arbeitete. Im Anschluss studierte Obama drei Jahre lang Rechtswissenschaften an der renommierten Harvard Law School. Als erster Afroamerikaner wurde er zum Präsidenten des „Harvard Law Review“ gewählt. Im Jahr 1991 schloss er sein Studium magna cum laude ab. Er kehrte nach Chicago zurück und arbeitete ab 1993 als Anwalt. Zudem lehrte er bis zum Jahre 2004 Verfassungsrecht an der Universität in Chicago. Barack Obama war 1992 erstmals politisch aktiv, als er mit einer Kampagne zur Wählerregistrierung über 150.000 afroamerikanische Bürger Chicagos zur Wahl des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Bill Clinton mobilisierte. Vier Jahre später wurde er in den Senat von Illinois gewählt, wo er den Vorsitz im Ausschuss für öffentliches Gesundheitswesen und Wohlfahrt übernahm. 1998 und 2002 wurde Obama in den Senat wiedergewählt. Im Jahre 2004 bewarb sich Obama um einen Sitz im US-Senat. In einem von seinem republikanischen Gegenkandidaten stark polarisierend geführten Wahlkampf setzte sich Obama schließlich durch und vertrat seinen Bundesstaat ab Anfang 2005 im US-Senat. Er war unter anderem Mitglied in den Senatsausschüssen für außenpolitische Beziehungen, Gesundheit, Bildung, Arbeit und Rente, Heimatschutz und staatliche Angelegenheiten. Im Februar 2007 verkündete Obama seine Kandidatur um das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Im anschließenden Wahlkampf setzte er sich nicht nur gegen seine demokratische Konkurrentin und ehemalige First Lady Hillary Clinton, sondern schlussendlich auch gegenüber seinem republikanischen Gegenkandidaten John McCain durch. Somit ist Barack Obama der erste afroamerikanische Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Im Januar 2009 übernahm er die Amtsgeschäfte im Weißen Haus. Seine Bücher „Hoffnung wagen. Gedanken zur Rückbesinnung auf den American dream“ sowie „Ein amerikanischer Traum. Die Geschichte meiner Familie“ begeistern Leser aus aller Welt.

Neue Bücher

Cover des Buches Renegades (ISBN: 9783328602439)

Renegades

Erscheint am 26.10.2021 als Hardcover bei Penguin.

Alle Bücher von Barack Obama

Cover des Buches Ein amerikanischer Traum (ISBN: 9783423345705)

Ein amerikanischer Traum

 (82)
Erschienen am 01.05.2009
Cover des Buches Ein verheißenes Land (ISBN: 9783328600626)

Ein verheißenes Land

 (32)
Erschienen am 17.11.2020
Cover des Buches Hoffnung wagen (ISBN: 9783442159543)

Hoffnung wagen

 (25)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Von euch will ich singen (ISBN: 9783446238060)

Von euch will ich singen

 (3)
Erschienen am 29.08.2011
Cover des Buches Wo wir stehen (ISBN: 9783518469941)

Wo wir stehen

 (3)
Erschienen am 21.10.2018
Cover des Buches Zeigt Gesicht! (ISBN: 9783550050190)

Zeigt Gesicht!

 (3)
Erschienen am 24.05.2017
Cover des Buches »Worte müssen etwas bedeuten« (ISBN: 9783518467978)

»Worte müssen etwas bedeuten«

 (3)
Erschienen am 14.01.2017
Cover des Buches Es braucht Mut (ISBN: 9783518471623)

Es braucht Mut

 (2)
Erschienen am 27.09.2020

Neue Rezensionen zu Barack Obama

Cover des Buches Ein verheißenes Land (ISBN: 9783328600626)sina_liests avatar

Rezension zu "Ein verheißenes Land" von Barack Obama

Ein verheißenes Land
sina_liestvor 22 Tagen

In seinem Vorwort schreibt Obama, dass er ursprünglich geplant hat, seine Geschichte auf ungefähr 500 Seiten zu erzählen. Herausgekommen ist ein beinahe 1.000 Seiten Klopper über die erste Hälfte seiner Amtszeit - Teil 2 wird also noch folgen.
Verwunderlich ist das nicht, denn Barack Obama hat viel zu erzählen: Über schwerwiegende Probleme und Krisen, über Entscheidungen und Kompromisse, über Erfolge und Niederlagen während seiner Amtszeit. Und dafür nimmt er sich Zeit. Er widmet sich nur kurz seiner Kindheit und Jugend, thematisiert dann ausgiebiger den Wahlkampf um sich dann schließlich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Seine 8 Jahre als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Während er sich damals um mehrere Vorhaben und Krisen gleichzeitig kümmern musste, bemüht er sich in diesem Buch zum Glück um eine klare Linie. Die Thematiken werden nacheinander chronologisch abgearbeitet, er nimmt sich Zeit diese möglichst verständlich zu erklären und verzichtet größtenteils auf Fachsimpelei, sodass man dem Ganzen auch gut folgen kann ohne sich vorher großartig damit beschäftigt zu haben. Er erklärt, warum er welche Entscheidungen getroffen hat bzw. treffen musste, welche Aspekte er dabei beachten musste und welche Arbeit insgesamt dahinter steckt. Mir hat der Aufbau wirklich sehr gut gefallen.

Objektiv sind diese Erzählungen natürlich nicht, aber das habe ich auch nicht erwartet. Obama nutzt auch mal die Gelegenheit, bestimmte Dinge richtig zu stellen bzw. seine Beweggründe für gewisse Entscheidungen und Handlungen zu verdeutlichen. Nicht immer kann es dabei nach seinen Wünschen gehen, schließlich besteht die Regierung nicht nur aus ihm. Diese recht positive Darstellung finde ich allerdings nicht schlimm, eigentlich war sogar das Gegenteil der Fall. Seine Gedanken zu den verschiedenen Themen fand ich immer sehr interessant.
Auch mit anderen Politikern geht er übrigens ins Gericht. Er lobt und kritisiert US-Politiker ebenso wie die internationalen Kollegen. So schildert er zum Beispiel auch seine jeweilige Einstellung gegenüber Merkel, Sarkozy und Putin.

Zwischen den recht schweren Themen sind immer mal wieder kleine private Anekdoten oder Momente gestreut, die einem Luft zum Durchatmen geben und das Ganze wieder etwas auflockern. Diese Momente habe ich sehr gemocht und meiner Meinung nach hätte es davon ruhig mehr geben können.

Fazit:
Bei diesem Buch braucht man auf jeden Fall etwas Durchhaltevermögen. Zwischendurch fand ich es ein kleines bisschen zu lang, grundsätzlich ist es aber schon lesenswert, vorausgesetzt man interessiert sich für die Thematiken und/oder seine Person.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein verheißenes Land (ISBN: 9783328600626)larsschimms avatar

Rezension zu "Ein verheißenes Land" von Barack Obama

Sehr interessant
larsschimmvor 2 Monaten

Das Buch behandelt die Jugend, die politischen Anfänge sowie die erste Amtszeit als Präsident von Barack Obama. Hauptsächliche Themen sind die Finanzkrise, der Krieg im Irak und in Afghanistan sowie diverse von Obama durchgebrachte Gesetze. Das Buch liefert interessante Einblicke in die Arbeit eines Präsidenten. Einen Stern Abzug, weil es teilweise sehr langatmig ist.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Ein verheißenes Land (ISBN: 9783328600626)Gernot64s avatar

Rezension zu "Ein verheißenes Land" von Barack Obama

Mehr als nur eine Biografie...
Gernot64vor 3 Monaten

Voller Spannung auf Information aus erster Hand habe ich das Buch in Form eines Hörbuches erstanden. Bei vielen Spaziergängen mit unserem Hund Yvi nach ca. 40 Stunden Hörzeit dann beendet.

Obama lässt tief in seine persönliche, private und auch politische Welt hineinblicken. Strukturiert und durchaus selbstkritisch beschreibt er viele Stationen seines Lebens, welche mit der Entscheidung, sich für das Präsidentenamt der USA aufstellen zu lassen beginnt. 

Äußerst Aufschlussreich zeigt er auf, wie verschiedenen Stationen, welche zum Teil auch medial hier in Europa behandelt wurden, aus seiner Erlebniswelt her entstanden und sich entwickelt haben.

Etwas enttäuscht war ich gleich von Anfang an, als ich erfahren habe, dass dieses Buch nur der Erste Teil ist, und mit der ersten Amtszeit als Präsident endet. Der Rest, welcher mich als politischer Mensch brennend interessiert, kommt erst noch.

Die vielen namentlich genannten Mithelfer und Freunde können den/die LeserIn etwas verwirren, aber das liegt vielleicht daran, dass ich selber, was Namen betrifft, nicht unbedingt ein gutes Gedächtnis habe.

Als Fazit: unbedingt lesen, wer tiefere Einblicke in die politischen Geschehnisse dieser Welt haben möchte! Ich für meinen Teil warte sehr gespannt auf den nächsten Teil seiner politischen Biografie!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Barack Obama wurde am 04. August 1961 in Honolulu (Hawaii) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Barack Obama im Netz:

Community-Statistik

in 449 Bibliotheken

von 109 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks