Barack Obama »Worte müssen etwas bedeuten«

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „»Worte müssen etwas bedeuten«“ von Barack Obama

Es sind die Themen unserer Zeit: Klimawandel, Migration, Terrorismus, Atomwaffen, rassistische Gewalt. Es sind die Themen, die Barack Obama in acht Jahren als US-Präsident wie kein anderer Staatsmann verfolgt hat. In seinen Reden zieht er unaufgeregt und konzentriert Lehren aus einer fehlgeleiteten Politik der Vergangenheit und richtet den Blick auf die Zukunft.Barack Obama ist aber nicht nur ein scharfsinniger Politiker, er ist einer der Menschen, die sich nicht scheuen, Mitgefühl zu zeigen, Verzweiflung und Trauer. Unvergessen seine Rede beim Begräbnis von Nelson Mandela oder seine spontane Äußerung zu dem Attentat in Orlando. Auf seinen Reden gründet sich sein Vermächtnis, Ideale auch angesichts einer schwierigen Realität nicht zu verraten.

Wahrlich große Worte mit viel Bedeutung. Toll zusammengestellt.

— schwarzweisse_wortwelt

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seine großen Reden

    »Worte müssen etwas bedeuten«

    schwarzweisse_wortwelt

    20. July 2017 um 21:31

    Seine Wahl zum Präsidenten brachte vielen Menschen ein Stück Hoffnung, auf ein besseres Amerika und vor allem weniger Rassismus und Diskriminierung. Seine Worte haben viel bewegt und viele gerührt. Er prägte die USA und versetzte sogar die Gesellschaftsgrenze ein Stück. Barack Obama zeigte mit seinen Reden welch große Visionen er hatte und wie er sich die Zukunft von Amerika und vor allem die der USA vorstellte. In der Bevölkerung schürte er Mut und brachte das Land ein einen großen Sprung weiter. Aber nicht nur seine betroffenen Landsleute rührte er mit seinen Worten, sie gingen über die Grenzen hinaus, um die ganze Welt. In diesem Buch sind seine größten Reden zusammengefasst und das ist definitiv etwas in das man zwischendrin mal reinschauen kann. Es geht unter anderem auch um seine Frau, Michelle Obama.Diese Sammlung an Reden macht Eindruck und beweist, dass noch nicht alles verloren ist. Wenn man mal wieder vollkommen hoffnungslos scheint, dann ist es ein guter Zeitpunkt mal in das Buch zu schauen. Ich empfehle es, das Buch im Regal stehen zu haben, man kann ab und an darin lesen oder es ganz lesen. Es bewegt immer!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks