Barack Obama , Michelle Obama Zeigt Gesicht!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeigt Gesicht!“ von Barack Obama

In ihren leidenschaftlichen und eindringlichen Abschiedsreden richten sich Barack und Michelle Obama an ihr Land und die ganze Welt. Sie sprechen an, worauf es ankommt im Leben und in der Politik und warum wir auch in schwierigen Zeiten Grund zur Hoffnung haben. Und Sie fordern uns auf, unsere Werte, Pflichten und Chancen als Bürger nie aus den Augen zu verlieren. Freiheit, Demokratie, Offenheit, Gerechtigkeit und Bildung für alle – dies alles macht eine funktionierende Gesellschaft aus. Doch wir müssen uns täglich dafür engagieren! Dann erst können wir einzelne Dinge und ein ganzes Land zum Besseren ändern.

Absolut lesenswert, auch wenn der Inhalt bekannt ist. Eindringliche Worte komplettiert durch ein großartiges Vorwort.. Ein "must-have"...

— Nepomurks

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Anstand ist mehr als ein Wort, nämlich eine Haltung.

seschat

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zeigt Gesicht!

    Zeigt Gesicht!

    Tigerbaer

    16. September 2017 um 22:41

    Hinter "Zeigt Gesicht", erschienen im Ullstein-Verlag, verbergen sich die Abschiedsreden von Michelle und Barack Obama.In den letzten Jahren hat sich meine gesellschaftliche und politische Wahrnehmung gewandelt. Ich begreife mich immer mehr als aktiven Teil der Gesellschaft, in der ich lebe und komme aus meiner Nische des bisherigen "Mitläufers" heraus. So steigt mein Interesse an den verschiedensten gesellschaftlichen Themen und bei einer grundsätzlichen Sympathie für das ehemalige Präsidentenpaar Barack und Michelle Obama, hat mich das Buch und der auffordernde Charakter des Buchtitels angesprochen.Auch wenn die beiden Reden sich ganz zielgerichtet auf die Verhältnisse in Amerika beziehen, ist die Aufforderung von Barack Obama an seine Zuhörer sich als "Hüter der Demokratie" zu sehen und sich "des wichtigsten Amtes in einer Demokratie: des Bürgers" bewusst zu sein, auf jedes Land übertragbar. Und so fordert der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika seine Zuhörer auf Gesicht zu zeigen und sich zu engagieren. Barack Obama und seine Frau rufen eindringlich ins Gedächtnis, worauf es für ein friedliches und soziales Miteinander ankommt.Wenn wir wollen, dass sich in der Gesellschaft und in der Welt etwas ändert, müssen wir etwas dafür tun.Mir hat das Büchlein mit den Abschiedsreden gut gefallen und deshalb gibt es 4 Bewertungssterne von mir dafür.

    Mehr
    • 3
  • Spuren hinterlassen ...

    Zeigt Gesicht!

    Tanzmaus

    11. June 2017 um 10:49

    In Amerika sind Abschiedsreden von amtierenden Präsidenten seit George Washington Tradition. Bislang nahm ich diese Reden nur am Rande wahr. Doch gerade die Rede von Barack Obama hatte mich interessiert.   In diesem Buch ist nun nicht nur die Rede von Barack Obama, sondern auch die von seiner Frau Michelle. Das Buch beginnt mit der Rede von Michelle Obama, dabei beschränken sich die Herausgeber nicht nur auf den reinen Text. Vielmehr versuchen die Herausgeber auch die Stimmung und Reaktionen im Raum aufzunehmen, wiederzugeben und dem Leser nahe zu bringen. Dies geschieht mit Kommentaren und Anmerkungen in Klammern.   Beide, Michelle und Barack Obama, sind ausgezeichnete Redner, die nicht nur den Zuhörer ansprechen und mitnehmen, sondern dabei auch noch Botschaften vermitteln, den Zuhörer zu mit- und nachdenken anregen.   Die Reden wurden nur in Deutsch abgedruckt. Ich hätte mir noch das amerikanische Original dazu gewünscht.   Fazit: Nicht nur richtungsweisend, sondern auch dankbar kann man ihre Reden bezeichnen. So dankt Michelle Obama zunächst allen, die sie auf ihrem Weg in den letzten Jahren begleitet haben und auch Barack Obama findet viele Worte des Danks, bei beiden kann man sich sicher, dass diese Worte von Herzen kommen.  

    Mehr
  • Ein wichtiges Buch, nicht nur aus politischer Sicht!

    Zeigt Gesicht!

    Nepomurks

    06. June 2017 um 13:52

    Mit „Zeigt Gesicht!“ werden nun die Abschiedsreden von Ex-US-Präsident Barack Obama und seiner Ehefrau, bzw. Ex-First-Lady Michelle Obama auf deutsch im Ullstein Verlag herausgegeben. Das Buch hätte wohl zu keinem passenderen Zeitpunkt in Druck gehen können, ist es doch insbesondere nach den ersten, teils recht ernüchternden und umstrittenen politischen Entscheidungen des Neu-Präsidenten Donald Trump in puncto Inhalt umso eindringlicher und mahnender. Selbst das Vorwort der Herausgeber wirkt hier äußerst passend, stimmt es doch mit sehr besonnenen Worten auf die eigentlich bekannten Reden ein und rundet dieses imposante Büchlein stimmig ab. Ich finde das vorliegende Buch gehört gerade in den heutigen, oftmals unsteten politischen Zeiten, in jede Bibliothek und sollte, bzw. dürfte uns (auch als „Nicht-Amerikaner) doch immerzu an die Werte des Miteinanders, sowie wichtige demokratische und soziale Inhalte erinnern. Unabhängig von jeglichem persönlichen oder politischen Standpunkt des Lesers, hinterlassen die Obamas mit ihren Reden definitiv sehr nachdenklich stimmende und richtungsweisende Worte, deren Inhalt in jeglicher Hinsicht zutreffend sind. Ein sehr eindringliches und lesenswertes Buch, deshalb 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks