Barbara Bartos-Höppner Till Eulenspiegel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Till Eulenspiegel“ von Barbara Bartos-Höppner

Lügner und Angeber aufgepasst, Till Eulenspiegel lässt sich nichts gefallen! Bischof, Bäcker oder Bürgermeister, der freche Scherzbold führt die Reichen und Mächtigen clever an der Nase herum. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1999')

Eulenspiegels Späße sind für Jung und Alt. Sie machen total viel Spaß! Ich kann sie euch ehrlich empfehlen!

— Moonwishes
Moonwishes

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Witziger, erfrischender und spannender Comic-Roman mit Grusel-Faktor

Melli910

Der Rinder-Dieb

Spannung und Abenteuer mit Thabo und seinen Freunden

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Till Eulenspiegel" von Barbara Bartos-Höppner

    Till Eulenspiegel
    Moonwishes

    Moonwishes

    10. November 2012 um 22:42

    Till Eulenspiegel ist heute nicht mehr so bekannt, aber zu der zeit meiner oma und meiner mutter kannte ihn noch jeder. Schade eigentlich, denn als ich das Buch bei meiner Oma entdeckt habe ich es ratzfatz durchgelesen und mich an den Späßen Eulenspiegels amüsiert. Till Eulenspiegel nimmt nichts ernst und versucht seine Mitmenschen zu blamieren wo er nur kann. Es sind viele kleine Streiche und die Autorin schreibt sie in einem sehr lockern und lustigen Ton der einfach nur an Kindheit und Freude erinnert. Es macht ehrlich Spaß und ich werde diese Scherze auch noch meinen Kindern später einmal erzählen, damit Till Eulenspiegel nicht in Vergessenheit gerät. Denn durch all seine Späße lernt man doch etwas über den Menschen. Wir sind manchmal einfach nur dumm und können erst recht nicht über uns selbst lachen.

    Mehr
  • Rezension zu "Till Eulenspiegel" von Barbara Bartos-Höppner

    Till Eulenspiegel
    baghs

    baghs

    28. July 2008 um 19:04

    Ich habe die Streiche des Till Eulenspiegels als Kind sehr gerne gelesen.