Barbara Becker-Jákli Mord im Biedermeier

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord im Biedermeier“ von Barbara Becker-Jákli

Giftmord in den besten Kölner Kreisen. Wer hatte ein Motiv – und Zugang zu dem tödlichen Gift? An einem regnerischen Abend im August 1823 treffen im Haus des Kölner Stadtphysikus und Gerichtsmediziners Dr. Bernhard Elkendorf einige kunstliebende und einflussreiche Herren zu einem Diner zusammen. Am nächsten Tag ist einer von ihnen tot. Elkendorf soll den Fall diskret untersuchen. Eine delikate Angelegenheit, handelt es sich bei dem Kreis der Verdächtigen doch um die Spitzen der Kölner Gesellschaft. Elkendorfs Cousine und Haushälterin Anna geht ihre eigenen Wege, um in Küchen, Kammern und Salons der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

Edelfa und der Teufel

Toller Auftakt einer Piemont-Saga

Vampir989

Der englische Botaniker

Für Blumenliebhaber und Botaniker interessant!

Lesezirkel

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen