Barbara Beuys Blamieren mag ich mich nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Blamieren mag ich mich nicht“ von Barbara Beuys

Zum ersten Mal liegt hier eine wirklich große Biographie über Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) vor. Es ist die Lebensbeschreibung einer Frau im 19. Jahrhundert, die unbeirrbar dem äußerlich geregelten, von Krankheit gezeichneten Leben große Literatur abgerungen hat: allen voran ihre eindringlichen Gedichte und Balladen (darunter Im Grase, Am Turme, Der Knabe im Moor), die große Erzählung Die Judenbuche, aber auch eine religiöse Dichtung voller dramatischer Zweifel. Im Spannungsfeld zwischen der adlig-frommen Herkunft und dem kritischen politischen Bewußtsein, zwischen der westfälischen Landschaft und der zweiten, südlichen Heimat am Bodensee, nahm die Droste ihre inneren Konflikte und Widersprüche als Herausforderung an: anstatt über Umstände und Rollenzwänge zu jammern, erkämpfte und verteidigte sie beharrlich und listig den Freiraum für persönliche Eigenheiten und für ihre schriftstellerische Arbeit. Barbara Beuys entwickelt in dieser Biographie, basierend auf einer umfassenden und kritischen Sichtung der überlieferten Briefe, ein neues Bild vom Leben der Annette von Droste-Hülshoff. Nachdem in den vergangenen Jahren akademisch geprägte Untersuchungen von Einzelaspekten erschienen sind, gibt es nun ein großes, farbiges Porträt der Droste, das zugleich das breite Panorama einer Zeit des Umbruchs vor Augen führt.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen