Neuer Beitrag

DerMannAnDerReling

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooker,

10 signierte und mit Fotos von der Buchvorstellung auf der Messe in Frankfurt "personalisierte" Rezensionsexemplare warten darauf, die Protagonisten dieser Leserunde zu werden.

"Der Mann an der Reling" - mehr ist Robert zunächst nicht für Iris. Und dann auch noch in kurzen Hosen. Nachts. Bei Sturm. Und doch ist es der Beginn einer stürmischen Affäre - an deren Ende Iris dann doch der Mut verläßt. Robert reist ab.
Iris wird ihn nie wiedersehen!

Ein Jahrzehnt später: Iris hält ein Foto in der Hand. Darauf ihre kürzlich tödlich verunglückte Zwillingsschwester - und Robert. Eindeutig als Liebespaar! Wie kann das sein? Ist Robert zurückgekehrt? Hat er die Zwillingsschwester für Iris gehalten?
Hat der Tod der Schwester damit zu tun?
Iris macht sich auf die Suche nach dem "Mann an der Reling."

"Der Mann an der Reling" ist Barbara Brandts erster Roman. Inspiriert von der Leichtigkeit des Französischen und der Gelassenheit alles Britischen spielt der Roman im ländlichen Frankreich der Normandie und an der Südküste Englands.

Barbara ist zweimalige Gewinnerin des Moerser Literaturpreises.

Bewerbungsfrist bis Ende Dezember - die Rezensionsexemplare kommen vom Verlag aus Seattle! Das braucht ein wenig Zeit!
Aber dann lesen wir los!

Ich freu mich!

Autor: Barbara Brandt
Buch: Der Mann an der Reling
4 Fotos

leniks

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich für das Buch, das Cover sieht toll aus und der Klappentext liest sich gut.

Bells95

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das hört sich wirklich gut an! Würde mich sehr über eine Exemplar freuen :)

Beiträge danach
261 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Adlerauge

vor 6 Monaten

Eine letzte Frage an den Autor ....

Hallo Barbara
Habe mittlerweile die verschiedenen Rezensionen über dein Buch (Der Mann an der Reling ) gelesen und bin erstaunt ,dass ich so viele negative Eindrücke vorgefunden habe -mir hat er jedenfalls sehr gut gefallen und wollte nun wissen ,ob Du schon an einen zweiten Roman arbeitest !
Bitte um Antwort

Ann-Mary

vor 6 Monaten

Rezensionen, erste und letzte Eindrücke

Liebe Barbara, hier kommt meine Rezesion:

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Brandt/Der-Mann-an-der-Reling-1351506741-w/rezension/1430323101/

vielen Dank dass ich mitlesen durfte :-)

TochterAlice

vor 6 Monaten

Die Geschichte von Iris und Robert (Kapitel 1-10)
Beitrag einblenden

Ich habe mich echt superschwer getan mit dem Buch, bin aber jetzt durch und werde mich bemühen, meine restlichen Kommentare sowie die Rezi schnellstmöglich nachzureichen. Ein Ding der Unmöglichkeit, ich weiß, aber mir kamen - ehrlich gesagt - andere Bücher sowie das Leben dazwischen. Dabei war Barbara so großzügig mit den Büchern und ihrer Zeit, das hätte eigentlich trotzdem nicht sein sollen. Aber jetzt:

Die Ansätze Geschichten in der Geschichte gefallen mir, aber der Stil wirkt auf mich sperrig und nicht eindringlich, im Gegenteil. Für meinen Geschmack gab es auch viel zu viel Sex und sexuelle Anspielungen, das ist überhaupt nicht mein Ding.

Insgesamt finde ich es sehr wirr und sprunghaft, kann den Gedanken nicht folgen. Das ist natürlich eine sehr plastische und realistische Umsetzung der Sicht einer alten Frau, aber für mich als Leserin erschwerte es die Lektüre extrem. Ich habe nicht verstanden, was zu welchem Zeitpunkt geschah und hatte dann auch irgendwann keine Lust mehr, mich hineinzuvertiefen.

Und als sonderlich atmosphärisch empfand ich es leider auch nicht.

TochterAlice

vor 6 Monaten

Zwillinge: Iris und Sally (Kap. 11-14)
Beitrag einblenden

Sally ist sehr extrem und sehr extrovertiert, wobei auch Iris nicht unextrem ist, aber auf eine wesentlich zurückgenommenere, introvertiertere Art und Weise.. Sie sorgt auf ihre Art für Sally, wobei beide - wie das ganze Buch - sehr auf Sexuelles fixiert sind, was ich als sehr anstrengend empfinde. Es nimmt dem Buch auch - wie einige stilistische Elemente - auch die Leichtigkeit, finde ich. Sally stirbt dann auch einen extremen Tod.
Und was soll das Gespräch mit Albert auf S. 268? Offenbar ist es es geträumt. Auch wenn das sehr plastisch ist, konnte ich damit nichts anfangen.

TochterAlice

vor 6 Monaten

"Ich bin nicht Robert" (Kap. 15-Ende)
Beitrag einblenden

Das mit den Zwillingen geht in beide Richtungen, auch Iris bekommt nun Roberts Zwillingsbruder Isbell (ein Frauenname, wie ich finde). Auch das war mir zu viel.

Ein Buch, das mich leider so gar nicht mitnehmen konnte - es offenbart einen ganz anderen Blick auf das Leben, als ich ihn habe.

Ich danke herzlich für das Buch und für diese Runde!

TochterAlice

vor 6 Monaten

Rezensionen, erste und letzte Eindrücke

Hier auch meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Brandt/Der-Mann-an-der-Reling-1351506741-w/rezension/1431125086/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Martinchen

vor 6 Monaten

Rezensionen, erste und letzte Eindrücke

Hier ist endlich auch meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Brandt/Der-Mann-an-der-Reling-1351506741-w/rezension/1431383666/

Sie wird auch bei amazon veröffentlich.

Vielen Dank, dass ich hier dabei sein durfte.
Mir hat das Buch gefallen, wird es einen weiteren Roman geben?

Neuer Beitrag