Barbara Bronnen Am Ende ein Anfang

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Ende ein Anfang“ von Barbara Bronnen

Vor über dreißig Jahren waren sie ein Paar: Die Fotografin Charlotte und der ehemalige Verlagsleiter Johannes begegnen sich zufällig wieder. Inzwischen beide um die Siebzig, beginnen sie, sich Briefe zu schreiben. Tastend und zögerlich wächst die Hoffnung, aus der alten eine neue Liebe entstehen zu lassen … Ein mutiges und sensibles Buch über das späte Glück im Alter.

Die Geschichte einer zweiten Chance auf Glück im letzten Drittel des Lebens. Realistisch, romantisch, wortgewaltig, lesenswert.

— Elfenblume
Elfenblume

Stöbern in Romane

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

Und morgen das Glück

Bewegende Geschichte über neue Anfang, großartig geschrieben !!!

marpije

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Am Ende ein Anfang" von Barbara Bronnen

    Am Ende ein Anfang
    MoMo

    MoMo

    15. November 2008 um 00:32

    Dieses Buch beschreibt eine Liebe die nach 30 Jahren wieder aufflammt. Johannes trifft nach oben genannten 30 Jahren seine ehemalige Geliebte wieder. Charlotte ist frisch verwitwet. Das Buch ist als Briefroman angelegt und man erfährt in den Briefen die behutsame Annäherung der beiden sich selbts Alten nennenden. Beide sind um die 70, machen sich Sorgen um ihre Sexualität und wie dieses Zusammenleben - wird von Johannes segr gewünscht - funktionieren kann. Zwischendurch kommt auch noch Johannes jüngere Geliebte ins Spiel. Eine lang vergangene Liebe wieder zu beleben wird hier in schönen aber auch deutlcihen Worten beschrieben. Dieses Buch macht Mut auf das Alter.

    Mehr