Barbara Claypole White Der perfekte Sohn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der perfekte Sohn“ von Barbara Claypole White

Der siebzehnjährige Harry hat es nicht leicht: Seit seine Mutter Ella nach einem Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert wurde, ist der Junge auf die Unterstützung seines Vaters Felix angewiesen. Dieser ist ein erfolgreicher Investmentbanker, der ganz für den Beruf lebt, und als Betreuer seines am Tourette-Syndrom erkrankten Sohnes denkbar ungeeignet. Für Vater und Sohn beginnt eine schwierige Zeit der Neuorientierung. Sie müssen lernen, einander zu vertrauen, ohne dass Ellas ausgleichende Kraft zwischen ihnen vermitteln könnte. Es ist eine große Chance für die beiden, auch wenn es sich zunächst überhaupt nicht so anfühlt … Eine zu Herzen gehende Geschichte über Festhalten und Loslassen, alte Wahrheiten und neue Chancen – und die alles überbrückende Kraft der Liebe zwischen Vater und Sohn.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Brutal, grausam ehrlich, gnadenlos offen: Dieses Buch erfüllte für mich alle Erwartungen, die von Lobgesängen geschürt worden waren.

once-upon-a-time

Kleine große Schritte

Dieses Buch lässt einen nicht mehr los und verändert den Blick, mit dem man die Welt und die Menschen sieht.

Tintenklex

Kukolka

Ein erschütterndes Schicksal, welches stellvertretend für leider viele Mädchen und junge Frauen steht, als man vielleicht denkt

Caro_Lesemaus

Das Haus ohne Männer

Frankreich, Frauen WG....eine schöne Geschichte mit Flair.

sunlight

Der Freund der Toten

Hab mittendrin aufgehört. Hat mich leider nicht gefesselt... Schade. Hab mich sehr auf das Buch gefreut.

Kaffeesatzlesen

Die Tänzerin von Paris

Berührend und unfassbar traurig

tardy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was für eine Entdeckung!

    Der perfekte Sohn

    Marieke_P

    01. March 2017 um 21:23

    Mich hat es überrascht, wie gut mir das Buch gefallen hat. Es geht hier um Vater und Sohn, die zusammenwachsen müssen, als die Mutter ins Krankenhaus eingeliefert wird. Die Sorgen der Beteiligten werden hier dargestellt und auch das Familienleben wird realistisch beschrieben. Es ist eben nicht immer alles rosarot, sondern auch mal schwierig. Jeder hat seine Eigenarten und es hat Spaß gemacht zu lesen, wie Vater und Sohn jetzt nicht darum herumkommen, sich irgendwie zu arrangieren.Ich kann die Geschichte allen empfehlen, die Familiengeschichten mit Emotion und Überraschung lesen wollen. Ich fand es toll!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks