Barbara Coudenhove-Kalergi

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Zuhause ist überall - Erinnerungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Zuhause istüberall

Bei diesen Partnern bestellen:

Zuhause ist überall

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 1945 aus dem Prager Zuhause vertrieben, findet die Journalistin überall ein neues Zuhause ..

    Zuhause ist überall - Erinnerungen
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    21. August 2016 um 18:05 Rezension zu "Zuhause ist überall - Erinnerungen" von Barbara Coudenhove-Kalergi

    Die Grande Dame des Österreichischen Journalismus erzählt in ihrer unnachahmlichen Art und Weise die Geschichte ihrer Familie.Ursprünglich stammen die „Coudenhoves“ aus dem Brabant und emigrieren während der Napoleonischen Kriege als Habsburg-Treue nach Wien. Der zweite Name „Kalergi“ erhält die Familie von einer Deutsch-Russischen Urgroßmutter mit Wurzeln in Kreta. Doch damit ist die Melange noch nicht vollkommen: mehrere polnische, französische, schwedische und deutsche Vorfahren und die japanische Großmutter väterlicherseits ...

    Mehr
    • 7
  • Zeitgeschichte toll erzählt

    Zuhause ist überall
    Lindschi

    Lindschi

    28. February 2015 um 16:00 Rezension zu "Zuhause ist überall" von Barbara Coudenhove-Kalergi

    Das die Autorin rethorisch top ist, ist sowieso klar. Keine unnötigen Schnörkel, klar und präzise erzählt. Es sind natürlich auch viele politische Elemente eingebaut. Für Interessierte.

  • Frau Coudenhove-Kalergi ist tatsächlich überall zu Hause

    Zuhause ist überall
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. January 2014 um 13:53 Rezension zu "Zuhause ist überall" von Barbara Coudenhove-Kalergi

    Die Autorin erzählt aus ihrer Kindheit in Böhmen, von ihren adeligen Familien, der Vertreibung aus der Tschechoslowakei bis zur Zuflucht in Österreich.  Erinnerungen eines Kindes, das in einer abgeschlossenen Gesellschaft aufgewachsen ist und plötzlich in die raue Wirklichkeit gezwungen wird. Das lässt sie kritisch werden an der Gesellschaft ihrer Vorfahren und sie, die katholisch erzogen worden ist, wendet sich den Linken zu. Nachdem sie Journalistin wurde, begegnet sie bedeutenden Menschen in der Politik und die Liste der Namen ...

    Mehr