Mach's gut, liebe Omi

von Barbara Dietrich 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Mach's gut, liebe Omi
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

gsts avatar

Ein Buch, das kleinen Kindern die Angst vor endgültigen Abschieden zu nehmen versucht.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mach's gut, liebe Omi"

Auch kleine Kinder müssen zuweilen die Erfahrung machen, dass nicht nur Tiere, sondern auch Menschen sterben. Besonders schwer ist das, wenn sie zu einem solchen Menschen eine innige Beziehung hatten.
Im Frühling wachsen auch die Menschenkinder und werden groß, im Sommer ihres Lebens sind sie erwachsen, im Herbst werden sie alt, und schließlich, im Winter, dürfen sie von aller Müh' und Plage ausruhen, zu Hause bei Gott, wo wir ursprünglich herkamen.
Sterben, sagt sie, kann sowieso nur der Körper! Die Seele lebt ewig!
Ein Buch, das Kinder sehr einfühlsam an dieses schwierige Thema heranführt.
Für Kinder von 5 bis 8 Jahren.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783934254541
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:42 Seiten
Verlag:Smaragd Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    gsts avatar
    gstvor 5 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch, das kleinen Kindern die Angst vor endgültigen Abschieden zu nehmen versucht.
    Trostbuch für Kinder

    Hannes und seine Uri waren richtig gute Freunde. Nach Mama und Papa war sie für ihn der wichtigste Mensch auf der Erde. Und sie konnte so wunderschön erzählen. Zum Beispiel über den Kreislauf der Natur: „Nur wenn die Blüten sterben, kann es später Kirschen und Äpfel geben“. Von ihr erfuhr er auch, dass ein Baum im Winter nicht tot ist, sondern sich nur ausruht.

    Eines Tages stürzt Uri die Treppen hinunter ... Sie kommt ins Krankenhaus und stirbt. Doch bei der Beerdigung spürt Hannes, wie sie ihr Versprechen wahr macht, und noch einmal zum Verabschieden kommt.

    In dieser Vorlesegeschichte für Kinder von 5 bis 8 Jahren wird vom Altwerden berichtet. Und von unvermeidlichen Abschieden. Was mir an diesem Buch sehr gefällt, ist der tröstende Aspekt: Die Uri berichtet ihrem Urenkel von ihrer Traumreise in den Himmel und schwärmt ihm vor, wie schön es dort war. Außerdem gibt sie ihm die Lebensweisheit mit auf den Weg: „Weißt du, wenn das Leben uns etwas nimmt, gibt es uns etwas anderes.“

    Der Autorin Barbara Dietrich ist mit diesem Buch etwas ganz Besonderes gelungen. Diese liebevolle Erzählung kann Kindern Angst vor einem endgültigen Abschied nehmen. Denn sie erfahren, dass nur der Körper stirbt, die Seele aber ewig lebt. Auf 42 Seiten hat sie die Gedanken der Sterbeforscherin Elisabeth Kübler-Ross auf kindgerechte Art verarbeitet. Auch das Cover finde ich sehr ansprechend: Eine Person verschwindet im Licht …

    Ganz herzlich möchte ich mich beim Smaragd-Verlag für dieses Trostbuch bedanken. Es wird die Bibliothek unserer Kindertrauergruppe bestimmt bereichern!

    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks