Barbara Dobrick

 3.9 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Wenn die alten Eltern sterben, Sommertheater und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barbara Dobrick

Sortieren:
Buchformat:
Barbara DobrickWenn die alten Eltern sterben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn die alten Eltern sterben
Wenn die alten Eltern sterben
 (4)
Erschienen am 12.05.2017
Barbara DobrickAmrum /Föhr
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Amrum /Föhr
Amrum /Föhr
 (2)
Erschienen am 01.10.2008
Barbara DobrickValentinstag
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Valentinstag
Valentinstag
 (1)
Erschienen am 01.12.2002
Barbara DobrickFeuer und Flamme im Herbst
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feuer und Flamme im Herbst
Feuer und Flamme im Herbst
 (0)
Erschienen am 15.04.2015
Barbara DobrickSommertheater
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sommertheater
Sommertheater
 (0)
Erschienen am 15.04.2015
Barbara DobrickErklär mir die Liebe!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Erklär mir die Liebe!
Erklär mir die Liebe!
 (0)
Erschienen am 01.10.2008
Barbara DobrickAber sprich nur ein Wort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aber sprich nur ein Wort
Aber sprich nur ein Wort
 (0)
Erschienen am 08.03.2006
Barbara DobrickTanz in den Mai
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tanz in den Mai
Tanz in den Mai
 (0)
Erschienen am 15.04.2015

Neue Rezensionen zu Barbara Dobrick

Neu
SiColliers avatar

Rezension zu "Wenn die alten Eltern sterben" von Barbara Dobrick

Rezension zu "Wenn die alten Eltern sterben" von Barbara Dobrick
SiColliervor 6 Jahren

Die Seele braucht Zeit, sich auf die Wirklichkeit einzustellen, sie anzuerkennen. (Seite 47) Aber wie ist das in einer Zeit, in einer Gesellschaft, die zunehmend und immer mehr säkular ist, Dinge wie „Seele“ nicht akzeptiert und erwartet, daß man - egal was kommt - zu funktionieren hat? Gut, bei der Beerdigung darf man auch ganz offiziell ein paar Tränen vergießen, aber dann hat bitte schön das Leben unbeeinträchtigt weiterzugehen.

Aber was ist, wenn es das nicht tut? Was ist, wenn diese „Ideologie“ falsch ist?

Diese Fragen könnte man als die Grundfragen nennen, die im Verlauf des Buches in sachlicher Form beantwortet werden. Die Autorin hat mit etlichen betroffenen Söhnen und Töchtern lange Gespräche darüber geführt, wie es ist, wenn die alten Eltern sterben. Dabei wird deutlich, wie verschieden der Umgang mit dem Thema ist, wie wenig „man“ dem gesellschaftlich geforderten Ideal im Ernstfall zu folgen in der Lage ist - und wie natürlich die Reaktionen auf den Tod der Eltern sind.

Denn egal, wie lange man Zeit hatte, sich darauf einzustellen. Wenn die Situation da ist, ist es doch ganz anders. Da ist es durchaus hilfreich zu wissen, daß man in seiner Reaktion nicht alleine steht, daß es vielen anderen ähnlich ergeht. Reaktionen, die zwischen abgrundtiefer Trauer über Erleichterung bis hin zum offen ausbrechenden Haß das ganze Spektrum der Gefühle umfassen können.

Die Autorin zeigt diese verschiedenen Reaktionsmöglichkeiten einfühlsam auf und gibt Begründungen dafür. Durch die konkreten Beispiele kann man alles sehr gut nachvollziehen. Selbst wenn das keine „Blaupausen“ sind, ist doch ein breites Spektrum gegeben, in dem man sich in seiner eigenen Situation wiederfinden kann. Interessant am Buch die ausführliche Beschäftigung mit den einzelnen Arten der Gefühle, wie „Die allererste Reaktion“, „Ohnmacht, Verzweiflung, Angst“, „Erleichterung“, „Wut, Haß, Schuldgefühle“ oder auch „Rückzug und Isolation“.

Weitere Kapitel befassen sich mit dem Verhältnis von Geschwistern oder auch dem was bleibt, dem Erbe bzw. Vermächtnis (im finanziellen wie ideellen Sinn).

Am Ende bleibt die Erkenntnis, daß man - so man Kinder hat und es dem natürlichen Lauf folgt - selbst eines Tages unweigerlich der Elternteil ist, der stirbt. Die Beschäftigung mit diesem Buch und der darin enthaltenen Thematik vermag vielleicht zum Nachdenken anzuregen, wie es sein wird, wenn die eigenen Kinder um ihre Eltern trauern. Und was man tun kann, daß nicht Haß- oder Erleichterungsgefühle bei den dann Hinterbliebenen überwiegen. Insofern bietet das Buch eine Chance, für einen besseren „Rest des eigenen Lebens“.


Kurzfassung

Sachlich und nüchtern anhand von Beispielen gibt das Buch Überblick und Hilfestellung für die schwierige Zeit, wenn die eigenen Eltern sterben.

Kommentare: 3
7
Teilen
Speckelfes avatar

Rezension zu "Amrum /Föhr" von Barbara Dobrick

Rezension zu "Amrum /Föhr" von Barbara Dobrick
Speckelfevor 10 Jahren

Ein Reiseführer halt, der kompakt alle wichtigen Infos über Föhr, Amrum, Pellworm und die Halligen liefert. Für unseren Uralub sehr hilfreich und informativ.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Luftposts avatar

Dies ist ein kurzfristiger Lesemarathon der Werwolf-Spielgruppe und der Challenge Gruppe “Zukunft vs. Vergangenheit”.

______________________________________________________________________________


Der Marathon findet vom Samstag, den 28.04. - Dienstag, den 01.05 statt.


Anmeldeschluss ist Freitag, der 27.04. 21:00 Uhr!

______________________________________________________________________________



Wir nehmen zusammen an einem bunten Tanzfest teil, um gemeinsam in den Mai zu tanzen.

Wir brauchen allerdings noch einen Maibaum, damit wir richtig feiern können.


______________________________________________________________________________


Zu unseren Werwolf-Runden hier auf Lovelybooks veranstalten wir immer einen thematisch passenden Lesemarathon. Weil wir so gerne mit euch gemeinsam lesen, findet auch dieses Mal einer dieser Marathon statt. Ihr könnt auch teilnehmen, wenn ihr diese Werwolf-Runden nicht kennt! Neulinge sind immer willkommen.


Die Wahl der Lektüre ist euch absolut selbst überlassen und muss nichts mit dem Thema zu tun haben.


Der Spaß bei unserem Lesemarathon steht natürlich an erster Stelle. Und frei nach dem Motto “Alles kann, nichts muss” könnt ihr euch eure Zeit einteilen, wie ihr wollt.


Unser Ziel ist es, einen spannenden und abwechslungsreichen Marathon zu gestalten, zusammen zu lesen und gemütliche Stunden zusammen zu verbringen.


______________________________________________________________________________


Die Teams: Minuten & Seiten


Dieses Mal gibt es zwei Teams, nämlich Team Zeit und Team Seiten.


Die Einheiten Minuten und Seiten werden 1:1 verrechnet. D. h. eine Stunde Lesezeit entspricht 60 Seiten.

______________________________________________________________________________


Die Anmeldung


Entscheidet euch bei eurer Anmeldung für ein Team (Zeit oder Seiten).


Wählt außerdem euren Tanzstil aus.


Die Tanzstile (Booster) findet ihr hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Dobrick/Tanz-in-den-Mai-142358320-w/leserunde/1553095629/1553100292/


_______________________________________________________


Zeit / Seiten eintragen


Dieses Mal werden wieder Minuten und Seiten gesammelt.


Wie beim letzten Mal sollten Minuten immer auf 5 Minuten aufgerundet werden, Seiten sollten genau angegeben werden, sonst führt das zur Verwirrung.


Das Eintragen erfolgt - wie die letzten Male - über ein entsprechendes Formular.


_______________________________________________________


Der Ablauf


Vorglühen:

Am Samstag, den 28.04.2018 um 0.00 Uhr könnt ihr damit starten eure Seiten einzutragen. Dazu dürft ihr schon gerne Booster benutzen.

Der Start:

Der Marathon startet offiziell am Samstag, den 28.04. um 15.00 Uhr.

Es werden wieder im Abstand von 3 Stunden Aufgaben gepostet, diese können sowohl Gruppen- als auch Einzelaufgaben sein.

Ausnahme: Montags wird es nur alle 6 Stunden Aufgaben geben, da an diesem Tag wahrscheinlich einige noch Besorgungen machen oder für die lange Tanznacht Kraft tanken müssen :)


Die Aufgaben können bis Ende des Marathons bearbeitet, ansonsten wird das nochmal in der Aufgabenstellung explizit erwähnt.


Die gelesene Zeit/Seiten zählen bis zum 01.05. um 23.59 Uhr.

Das Finale des Marathons findet dann einen Tag später statt.


_______________________________________________________


Vergangene Runden


Weihnachts-Momo | Doctor Who | Phantom der Oper | Panem | uvm.


_______________________________________________________


💃 Angemeldete Tänzer:


📖 Team Seiten:

Team Zeit:



Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks