Barbara DuMont Lustnächte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lustnächte“ von Barbara DuMont

Bei Vermessungsarbeiten in der Abtei von Landévennec stößt der Architekt und Frauenheld Pierre LeBreton auf ein unbekanntes Dokument der Tempelritter, das den Weg zum verschwundenen Schatz der Templer weisen könnte, und nimmt es an sich. Als die hübsche Historikerin Beatrix mit dem Auto zufällig in seinen Gartenzaun kracht, wird nicht nur Pierres Abenteuerlust durch ihr Wissen über die Templer geweckt, sondern auch sein Sinn nach einer Verführung der besonderen Art. Doch schnell merkt er, dass Beatrix widerspenstiger ist, als er dachte. Während ihrer Schatzsuche werden Beatrix und Pierre in einen Strudel abenteuerlicher Ereignisse gezogen, die die beiden durch halb Frankreich führen. In heißen Lustnächten zieht Pierre alle Register seiner Verführungskünste ...

Ein netter Zeitvertreib, mehr aber leider nicht...

— raven1711
raven1711

okay, jetzt brauch ich den Roman. Kann mir nicht vorstellen, daß er soo schlecht ist ...

— Ivy_Paul
Ivy_Paul

Stöbern in Erotische Literatur

Try - versuch es

Die Grundidee ist nicht schlecht, aber an der Umsetzung hat es doch ein wenig gehapert. Dennoch sehr unterhaltsam.

sabbel0487

Love is War - Sehnsucht

Einige Szenen waren mir einfach zu übertrieben dargestellt.

violetbooklady

Paper Prince

Sehr spannend und fesselnd!

climbing_queen

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine kurzweilige Lektüre für zwischendurch, aber ohne Tiefgang. Mit Klischees, Übertreibungen & sexistischen Tendenzen muss man rechnen.

schokigirl

Wedding Games: Wer sich traut ...

Es handelt sich um eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die mich von Beginn an begeistert und gefesselt hat

tanlin_11

Rock my Body

Es hatte seine Stärken und Schwächen, hat mir insgesamt aber gut gefallen. Lesenswert, falls dir der erste Teil gefiel!

pinkflower

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein netter Zeitvertreib, mehr aber leider nicht...

    Lustnächte
    raven1711

    raven1711

    14. July 2014 um 17:44

    Meinung: Die Handlung spielt ausschließlich in Frankreich. Die Chataktere sind ganz nett, aber leider bleiben beide Hauptfiguren im Handlungsverlauf etwas blass. Pierre macht sich die ganze Zeit an Beatrix ran und scheut auch nicht die ein oder andere kleine Flunkerei. Beatrix mag dieses Verhalten eigentlich überhaupt nicht, lässt sich aber immer wieder von Pierre einwickeln. Die erotischen Szenen sind gut geschrieben und zahlreich vertreten in dem relativ kurzen Buch. Die Grundgeschichte mit dem Templerschatz ist gut durchdacht und wird schlüssig aufgeklärt. Fazit: Alles in allem war es eine nette Nachmittags-Lektüre, mehr aber auch nicht. Leider blieben mir die beiden Hauptfiguren zu blass, Pierre war mit etwas zu aufdringlich und Beatrix teilweise zu nachgiebig. Von mir gibt es 3 von 5 Punkten.

    Mehr