Barbara Ellermeier

 4 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Hans Scholl: Biographie, Hans Scholl und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barbara Ellermeier

Hans Scholl: Biographie

Hans Scholl: Biographie

 (3)
Erschienen am 26.04.2012
Hans Scholl

Hans Scholl

 (2)
Erschienen am 19.04.2012
Sophie Scholl - Lesen ist Freiheit

Sophie Scholl - Lesen ist Freiheit

 (1)
Erschienen am 01.08.2018

Neue Rezensionen zu Barbara Ellermeier

Neu

Rezension zu "Sophie Scholl - Lesen ist Freiheit" von Barbara Ellermeier

Historisch-persönliches Kleinod
seschatvor 3 Monaten

Die Historikerin Barbara Ellermeier hat mit ihrem Werk "Sophie Scholl - Lesen ist Freiheit!" ein wahres historisch-persönliches Kleinod geschaffen. Auf gerade einmal 143 Seiten finden sich liebevoll zusammengestellte Originaltexte und Zeichnungen der studentischen Widerständlerin Sophie Scholl aus den Jahren 1941 bis 1943. Damals hat sie gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und weiteren Studenten wie Dozenten mithilfe von Flugblättern gegen den nationalsozialistischen deutschen Staat aufbegehrt. 


Das Besondere an Sophie Scholls Briefen wie Tagebüchern, die sich im Institut für Zeitgeschichte München befinden, ist nicht nur deren klare Sprache, sondern auch deren persönliche Komponente. Sophie Scholl, die mit 19 Jahren sofort in München studieren wollte, kam der Zweite Weltkrieg dazwischen. Die belesende Tochter aus gutem Hause wird damals zum Reichsarbeitsdienst gezwungen - eine Zeit, die sie nur durch das Lesen von Büchern und durch das Briefeschreiben übersteht. Die Lektüre von Augustinus oder Thomas Mann bedeuteten für sie in Zeiten ständiger staatlicher Fremdbestimmung Freiheit (vgl. Buchtitel). So nutzte sie, wie man ihren Aufzeichnungen entnehmen kann, jede noch so hart erkämpfte freie Minute zur Lektüre bzw. Korrespondenz mit Freunden und Familie. Und die Macht der Literatur sollte man nicht unterschätzen. Sophie Scholl war trotz der staatlichen Repressalien bestens vernetzt und kämpfte für ein besseres, nämlich freies Deutschland. 

Alles in allem bot Ellermeiers Büchlein einen kleinen Einblick in Sophie Scholls damaliges zwiespältiges Seelenleben. Darüber hinaus offenbaren die wenigen Strichzeichnungen ein großes künstlerisches Talent. Ihre Porträts sind beeindruckend naturalistisch. Ihre Liebe zur Literatur und zum Schreiben bzw. ihr unbändiger Wille, sich darüber nahezu täglich auszutauschen, machen sie in meinen Augen sehr sympathisch und zeigen zudem ihren wachen wie kritischen Geist. 

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Hans Scholl: Biographie" von Barbara Ellermeier

Das Leid der Welt beschäftigt jeden
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Hans Scholl, ein Junge aus dem Kochertal, war früher ein begeistertes Mitglied in der Hitlerjugend, doch immer mehr bemerkte er den Fanatismus und bemerkte, dass Hitler falsche Dinge tat. Deshalb gründete er die Widerstandsgruppe Weiße Rose. Sie verteilten Flugblätter gegen das NS-Regime, jedoch wurden sie nach ihrem sechsten Flugblatt hingerichtet. 


Barbara Ellermeier beschreibt sein Leben gut und auch verständlich. Ich fand es sehr gut, dass sie auch auf die anderen Geschwister eingegangen ist. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks