Barbara Erskine

(501)

Lovelybooks Bewertung

  • 471 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 61 Rezensionen
(171)
(191)
(109)
(24)
(6)
Barbara Erskine

Lebenslauf von Barbara Erskine

Barbara Erskine wurde am 10. August 1944 in Nottingham, Großbritannien als Barbara Hope-Lewis geboren. Sie studierte mittelalterlische Geschichte und schrieb bereits mehrere historische Romane, darunter »Die Herring von Hay« und »Der Fluch von Belheddon Hall«. Sie lebt heute in Wales und auf einem Landsitz in Essex, England.

Bekannteste Bücher

Die Königin des Feuers: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter des Königs: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch von Belheddon Hall: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lied der alten Steine

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Fluch von Belheddon Hall

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter des Königs

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Königin des Feuers

Bei diesen Partnern bestellen:

Königreich der Schatten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Schatten von Mistley

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tochter des Phoenix

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tränen der Isis

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Herrin von Hay

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Herrin der Träume

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Herrin von Hay

Bei diesen Partnern bestellen:

The Darkest Hour

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Vorstellung von Reinkarnation

    Die Herrin von Hay

    Karen_Lange

    18. May 2017 um 11:24 Rezension zu "Die Herrin von Hay" von Barbara Erskine

    Dieses Buch habe ich nun schon zweimal gelesen. Auch beim zweiten Mal fand ich es immer noch interessant. Vor einigen Jahren verlieh ich es, bekam es jedoch nicht wieder zurück und dann kaufte ich es mir noch einmal, weil es mir so gut gefiel.Die Vorstellung von Reinkarnation in diesem Buch wird fast so beschrieben, als wäre es Realität. Ich fieberte immer mit Jo mit und konnte es kaum erwarten, mehr zu erfahren. Ich verschlang dieses Buch regelrecht und stellte mir die Herrin auf der Burg richtig vor. Auch ihren grausamen ...

    Mehr
  • im 21. Jahrhundert nicht angekommen

    Das Lied der alten Steine

    silbereule

    16. March 2017 um 18:06 Rezension zu "Das Lied der alten Steine" von Barbara Erskine

    Der Anfang war vielversprechend, es schien eine schöne Geschichte zu werden. Aber nach ca. einem Drittel wurde ich immer genervter von dem Frauenbild, welches Erskine zeichnet. Der Handlungsstrang im 19. Jahrhundert - ok, aber was die Ereignisse in der heutigen Zeit betrifft, scheint die Autorin noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen zu sein. Die arme Anna, die von 2 Männern hofiert und drangsaliert wird, sich nicht wehren kann und sich herum schubsen lässt - oh man, das arme hilflose Frauchen......und überhaupt, wie kann sie ...

    Mehr
  • Belheddon Hall

    WeltbildSammlerEditionen - Familiengeheimnisse ~ Der Fluch von Belheddon Hall ;

    natti_ Lesemaus

    12. December 2016 um 22:07 Rezension zu "WeltbildSammlerEditionen - Familiengeheimnisse ~ Der Fluch von Belheddon Hall ;" von Barbara Erskine

    Joss ist eine junge Frau und auf der suche nach sich selbst. Sie wurde als Baby adopiert und als Joss ihr erstes Kind bekommt, fragt sie sich mehr denn je, wer ist sie wirklich?Sie macht sich auf die suche nach ihrere Vergangenheit und landet dabei auf Belheddon Hall- einem Herrensitz. Ein testament ihrer leiblichen Mutter führt sie dort hin. Aber nachdem sie sich dort eingefunden hat, passieren komsiche Dinge. Ein Fluch geht umher und immer noch fordert er Opfer.Fazit:Ein guter Mix aus Familiendrama und Gespenstergeschichte. Gut ...

    Mehr
  • Wenn aus Liebe Besessenheit wird …

    Am Rande der Dunkelheit

    Herbstrose

    06. September 2016 um 14:05 Rezension zu "Am Rande der Dunkelheit" von Barbara Erskine

    Adam Craig, der Sohn des Dorfpfarrers, ist vierzehn Jahre alt, als er Brid zum ersten mal in den Bergen hinter dem Dorf begegnet. Er fühlt sich von dem fremdartigen Mädchen mit den magischen Augen und den langen schwarzen Haaren sofort angezogen, ahnt aber nicht dass sie die Fähigkeit hat, aus dem 6. Jahrhundert in unsere Zeit hinüber zu wechseln. Nach anfänglicher Freundschaft wird aus den beiden bald ein Liebespaar. – Jahre später zieht Adam nach Edinburgh, beginnt sein Studium, hat neue Freunde, seine Jungendliebe ist für ihn ...

    Mehr
    • 2
  • Nicht das was ich erwartet hatte aber auch nicht schlecht

    Der Fluch von Belheddon Hall

    KatharinaJ

    16. October 2015 um 21:21 Rezension zu "Der Fluch von Belheddon Hall" von Barbara Erskine

    Die frischgebackene Mutter Joss wurde als Kind adoptiert und fragt sich warum ihre leibliche Mutter sie einfach weggegeben hat. Auf der Suche nach ihrer Mutter und ihrem Vater erfährt Joss unter anderem auch von ihrem Erbe – Dem Herrensitz „Belheddon Hall“. Doch kaum ist die kleine Familie auf Belheddon Hall eingezogen, passieren schreckliche und gespenstische Dinge. Die Familie und vor allem die Kinder schweben in großer Gefahr. Nachdem ich von Barbara Erskine schon einen Roman gelesen hatte, der mir sehr gut gefallen hat, habe ...

    Mehr
  • Eine spannende Geistergeschichte, emotional und fesselnd.

    Die Schatten von Mistley

    DarkReader

    Rezension zu "Die Schatten von Mistley" von Barbara Erskine

    Ich glaube, ich habe eine Schriftstellerin für mich entdeckt: Barbara Erskine! Nachdem ich vor kurzem ihr Buch "Der Fluch von Belheddon Hall" las und sehr angetan davon war, war nun dieses Werk von ihr an der Reihe und es gefiel mir ebenfalls sehr gut. Erskines Schreibstil ist sehr bildhaft und daher fesselnd, sie schafft es, Spannung aufzubauen und zu halten. Detailierte Beschreibungen der Örtlichkeiten ließen bei mir Kino-Feeling aufkommen. Ihre Charaktere sind sehr gut beschrieben, ich habe mit ihnen mitgelitten und mich mit ...

    Mehr
    • 2
  • Was man doch manchmal auf dem SuB für Schätze findet....

    Der Fluch von Belheddon Hall

    DarkReader

    Rezension zu "Der Fluch von Belheddon Hall" von Barbara Erskine

    Das Buch lag schon lange auf meinem SuB und als ich ihn letztens mal wieder durchstöbert habe auf der Suche nach Lesestoff, fiel es mir in die Hände. Da mir gerade danach war habe ich es gleich gelesen und es nicht bereut. Im Gegenteil, ich konnte es - einmal angefangen - nicht mehr aus der Hand legen. Barbara Erskine schreibt spannend und gefühlvoll, ihr Schreibstil ist mitreißend und ich fühlte mich an ihre gut beschriebenen Handlungsorte versetzt, war quasi dabei, wenn ihre Protagonisten litten, liebten und lebten. Die ...

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Die Tochter des Königs" von Barbara Erskine

    Die Tochter des Königs

    tigerbea

    22. December 2014 um 14:48 Rezension zu "Die Tochter des Königs" von Barbara Erskine

    Als die junge Lehrerin Jess nach einer Party wach wird, weiß sie nicht mehr, ob sie ihren Freunden vertrauen kann. Verstört flieht sie zu ihrer Schwester, die ein abgelegenes Cottage in Wales bewohnt. Dort wird sie von unheimlichen Träumen und rätselhaften Geschehnissen verfolgt. Mit jedem Traum dringt sie tiefer in das Leben von Eigon, einer Keltenprinzessin, ein. Diese wird mit ihrer Mutter von einer Truppe Römern überfallen und nach Rom verschleppt. Dort wird sie immer wieder von ihrem Todfeind Titus bedroht. Um Jess ...

    Mehr
  • Nur zum Empfehlen!

    Der Fluch von Belheddon Hall

    AniE98

    05. June 2014 um 17:50 Rezension zu "Der Fluch von Belheddon Hall" von Barbara Erskine

    Als ich mir das Buch ausgeliehen hatte, kannte ich Barbara Erskine noch gar nicht.  Doch dieser wahnsinnig spannende, auch gruselige und dennoch wirklich mich fesselnde Roman hat mich davon überzeugt, dass ich noch mehr Romane dieser Autorin lesen sollte! Wahrscheinlich hat mich ihr Schreibstil so begeistert. Man fühlt mit der Protagonistin Joss in jeder Situation mit, leidet, fürchtet um und hofft natürlich für sie.  Ich muss dazu sagen, dass ich ein sehr romantisch und fantastisch veranlagter Mensch bin, sodass ich nicht weiß, ...

    Mehr
  • Spannend wie immer

    Der Fluch von Belheddon Hall

    Reva

    31. May 2014 um 10:10 Rezension zu "Der Fluch von Belheddon Hall" von Barbara Erskine

    Gurselig, spannend und doch irgendwie historisch angehaucht. Als Joss mit ihrer Familie in das Haus ihrer Geburt zurückkehrt, hat sie sich auf vieles eingestellt; Renovierungsarbeiten, Geldsorgen, Arbeit, aber bestimmt war sie n icht darauf vorbereitet, auf ein Geist und ein gut gehütetes Geheimnis des Hauses und ihrer Ahnen zu stoßen. Das Buch hat mich wirklich wie es für Bücher der Autorin üblich ist, von Anfang bis Ende gefesselt; diesmal war auch der Aufbau der Geschichte etwas anderes, als in den beiden anderen Bücher, die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks