Barbara Freethy In Einer Nacht Wie Dieser (Callaways)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In Einer Nacht Wie Dieser (Callaways)“ von Barbara Freethy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Liebesgeschichte, interessante Handlung

    In Einer Nacht Wie Dieser (Callaways)
    Jisbon

    Jisbon

    30. June 2017 um 23:17

    "In einer Nacht wie dieser" ist eine schöne Liebesgeschichte, aber für mich war das entscheidende an dem Buch, dass Aiden und Sara jeweils auf der Suche nach einer Wahrheit sind, die für ihr Leben bedeutsam ist. Aiden hat seinen besten Freund verloren und kann sich nicht an die genauen Umstände erinnern, doch jeder gibt ihm die Schuld; Sara dagegen hat ein angespanntes Verhältnis zu ihrem Vater und muss nun erfahren, dass es dafür Gründe gibt, die sie nicht einmal erahnt hat. Mir hat gefallen, dass beide für sich, aber auch gemeinsam die Probleme bewältigt und einander dabei Kraft gegeben haben.Besonders interessant fand ich Aidens Beruf als Feuerspringer, von dem ich zuvor noch nicht viel gehört hatte und der sehr gefährlich zu sein scheint, wie man auch am Tod seines Freundes sehen kann. Durch das ganze Buch zieht sich die Frage, was mit Kyle passiert ist, ob es ein Unfall war oder einer der Männer einen Fehler gemacht hat. Es war beklemmend zu sehen, wie alle Aiden die Schuld gegeben haben und dass selbst seine Familie verlangt hat, er solle endlich erzählen, was passiert ist, aber die Darstellung war realistisch, ebenso wie die der tiefen Trauer, die viele der Charaktere empfinden. Ich war gespannt zu sehen, wie die Autorin alles erklären würde und gemeinsam mit den Protagonisten ist man nach und nach dahinter gekommen. Die Auflösung ist wirklich tragisch; ich hoffe, dass die Folgen der Erkenntnis in den Fortsetzungen eine Rolle spielen werden.Die beiden Hauptpersonen waren gut ausgearbeitete, sympathische Charaktere, deren Liebesbeziehung sich schön entwickelt hat. Sie waren genau das, was der andere in der aktuellen Situation gebraucht hat und daraus hat sich ganz automatisch mehr ergeben. Das Ende kam vielleicht etwas zu plötzlich und wirkte abrupt, doch insgesamt war es stimmig und hat zur Geschichte der zwei gepasst. Ich mochte sehr, wie sie miteinander umgegangen sind und dass konstruiertes Drama vermieden wurde, da die Umstände im Leben der zwei schon genug Spannungen von außen geliefert haben.Die Personen, die in Band 2 die Hauptrollen übernehmen werden, wurden bereits vorgestellt und die Chemie zwischen ihnen stimmt auf jeden Fall. Außerdem wurde schon der Grundstein für eine spannende Hintergrundgeschichte um den Beruf der beiden gelegt, sodass ich gespannt bin, wie es damit weitergehen wird. "In einer Nacht wie dieser" bekommt 3,5/5 Sternen.

    Mehr