Barbara Friehs Patchwork-Traum(a)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Patchwork-Traum(a)“ von Barbara Friehs

Patchwork-Familien – Traum oder Trauma? Es ist für alle Beteiligten schwierig, ihren Platz in der neuen familiären Konstellation zu finden. Besonders Kinder haben sich ihre Situation nicht ausgesucht. Aber auch alle Erwachsenen sind sich selten von Anfang an über die Konsequenzen im Klaren, die die Gründung einer Patchwork-Familie mit sich bringt, und erleben neben wundervollen Momenten auch Probleme mit Kindern, den Ex-Partnern oder dem Freundeskreis. Anhand von Fallbeispielen, Checklisten und Lösungsvorschlägen zeigt dieses Buch Möglichkeiten zur Bewältigung der vielen Problemfelder in Patchwork-Familien auf. Jede Situation ist zwar anders und erfordert individuelle Strategien, dennoch lassen sich meist viele situationsbedingte Gemeinsamkeiten erkennen, die sehr wohl Empfehlungen zulassen. Diese basieren einerseits auf Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung, andererseits auf Ergebnissen von Gesprächen mit Paarberatern sowie Betroffenen und nicht zuletzt auf den Erfahrungen der Autorin durch die Arbeit in ihrer Beratungspraxis.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen