Twins of the Dragonfighter MC: Raina (Dragonfighter Series, Band 1)

von Barbara Goliasch 
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Twins of the Dragonfighter MC: Raina (Dragonfighter Series, Band 1)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (4):
M

Interessante Story über ein Geschwister Pärchen das bei der Geburt getrennt wird

Kritisch (1):
StMoonlights avatar

Eckig und kantig ohne wirkliche Spannung, dafür mit vielen Fachbegriffen aus der Bikerszene.

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781980877509
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:501 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:05.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Mattdervor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Interessante Story über ein Geschwister Pärchen das bei der Geburt getrennt wird
    Spanne Story über Zwei rivalisierend Bikerclubs

    Das Geschwisterpärchen Raina und Conan wird bei der Geburt von einen Rivalisieren Biker Club und ihren Chef Dozom getrennt und Raina wird an einen Menschenhändlern verkauft und nach Deutschland gebracht. Darauß entwickelt sich eine Interesse Story. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lebensgluecks avatar
    Lebensglueckvor 2 Monaten
    Ein Rockerclan mit weichem Kern

    Raina kommt aus einer Rockerfamilie, aber wächst bei ihrem damaligen Kindermädchen auf. Raina hat ein ganz starkes Band zu ihrer Ziehmutter. Als Raina erwachsen ist, gewinnt sie bei einer Rockerband ein Praktikum von 3 Monaten in L.A.. Dort lernt sie einiges kennen aber sie muss sich auch beschützen. Aber was ist, wenn dein Leben auf einmal auf den Kopf gestellt wird und du nicht mehr weißt wohin du gehörst?

    Der Anfang der Geschichte war etwas weit ausgeholt, wodurch meine Erwartungen gedämpft waren. Aber um so mehr die Geschichte in die Tiefe gegangen ist um so mehr hat sie mir gefallen.

    Raina hat mich positiv überrascht. Ich habe sie als kleines Mäuschen kennengelernt und in der Geschichte hat sie sich zu einer wirklich Powerfrau entwickelt.

    Da ich nicht sehr viele Bücher, bis jetzt, im Rockergenre gelesen habe, war für mich vieles neu und auch sehr unterhaltsam.

    Der Schreibstil prägt sich durch kurze Sätze, aber mit sehr viel Informationen. Da ich ein paar Ausdrucke nicht kannte, musste ich diese im Glossar nachschlagen.

    Daher vergebe ich 4/5 Sterne und freue mich auf die Geschichte von Conan, da er mir in dieser Geschichte zu kurz kam und ich neugierig auf ihn bin.

    Vielen Dank Barbara Goliasch für das Exemplar

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    sabineps avatar
    sabinepvor 2 Monaten
    Twins of the Dragonfighter MC: Raina (Dragonfighter Series, Band 1)

    ich habe es regelrecht verschlungen. hatte schon in der leserunde mein urteil :) zum buch geschrieben. ich fands klasse und freue mich schon auf teil 2.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eckig und kantig ohne wirkliche Spannung, dafür mit vielen Fachbegriffen aus der Bikerszene.
    Bikerliebe

    Einen Liebesroman in der Bikerszene spielen zu lassen, ist zumindest mal eine etwas andere Idee. Hier hat die Autorin sich aber nicht auf die Liebelei beschränkt, sondern auch ein altes Familiengeheimnis und auch die eine oder andere Fehde. Trotzdem zieht sich die Geschichte einfach nur hin, oft gibt es eine extrem lange Vorgeschichte und viel zu viele unnötige Informationen über die Protagonisten. Die erotischen Szene sind gut und anschaulich beschrieben, allem anderen fehlt es jedoch an Spannung.

    Ein total holpriger und kantiger Schreibstil, bei dem es keinen Spaß macht weiterzulesen. Dazu kommen jede Menge Fachbegriffe aus der Bikerszene, welche den Lesefluss stören, wenn man sie nicht kennt. Es gibt zwar ein Glossar, bei dem der Leser nachsehen kann, allerdings sind es so viele und so oft Wörter, die ich nachschlagen musste, dass es schnell nur noch nervte. Eindeutig ein Liebesroman der, wenn überhaupt, nur etwas für alle ist, die sich mit der Bikerszene gut auskennen.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ava_lons avatar
    Ava_lonvor 2 Monaten
    Gute Idee, die leider etwas schwächelt

    Das Thema hat sofort meine Interesse geweckt. Ich danke an dieser Stelle der Autorin für die Möglichkeit der Teilnahme an der Leserunde und für das Rezensionsexemplar. Anfänglich hatte ich Probleme das Buch einem Genre zuzuordnen. Nun nachdem ich es gelesen habe, ist es für mich ein Liebesroman der in der Bikerszene spielt. Der Aufbau des Buches ist eher ungewöhnlich, da der Leser sofort mit allen Informationen zu den Protagonisten überschwemmt wird und sich dadurch kein richtiger Spannungsbogen aufbaut. Auch die Art der Erzählung ist ungewöhnlich. Die Sätze sind kurz, häufig eher sachlich und lassen nur begrenzt die eigene Fantasie anspringen. Eine gute Idee, die sicher besser umgesetzt werden könnte und für den 2.Band ausbaufähig ist. Auch wenn mich dieses Buch nicht überzeugt hat, so habe ich es dennoch gerne gelesen.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    SabineNordlichts avatar
    SabineNordlichtvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks