Barbara Hambly A Free Man of Color

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „A Free Man of Color“ von Barbara Hambly

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • für meinen Geschmack zu sehr Krimi

    A Free Man of Color
    SabineSchabicki

    SabineSchabicki

    17. February 2014 um 20:14

    Ich habe das Buch empfohlen bekommen und war sehr neugierig. Es spielt in den Südstaaten der USA, während die Sklaverei noch in vollem Gange ist. Spannend, welche Unterschiede gemacht werden, je nachdem ob ein Mensch in seiner familiären Vergangenheit einen oder zwei oder drei weisse Vorfahren hat. Das ändert viel am Status. Vor allem für die “farbigen“ Frauen, deren Chance eine angesehene Mätresse zu werden je nach Nuance steigen. Im Buch geht es hauptsächlich um einen Mann, sehr schwarz, aber frei, der aufgrund familiärer Beziehungen und des Status seiner Mutter und deren weißen Geliebten in Frankreich Medizin studieren konnte. Aus pers. Gründen kehrt er nach Amerika zurück, wo an ein Arbeiten als Arzt für einen Schwarzen nicht zu denken ist. Hier verdient er sich seinen Lebensunterhalt als Musiker... Im Rahmen dessen wird er in eine Mordgeschichte verwickelt, die er letztlich unter großem Einsatz löst. Bestimmt gut geschrieben, aber ich stehe nun mal nicht auf Krimis, deshalb von mir 3 Sterne...

    Mehr