Der Blick übers Tal

Cover des Buches Der Blick übers Tal (ISBN:9783938767382)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Blick übers Tal"

Die von Thomas Hettche in jährlichem Zyklus herausgegebenen kleinformatigen Leinenbände der Edition Spycher versammeln die Zeugnisse einer ungewöhnlichen Liaison: Texte jener Schriftsteller, die sich als Preisträger des Spycher: Literaturpreis Leuk darauf eingelassen haben, über fünf Jahre hinweg in dem kleinen Walliser Städtchen zu arbeiten und ein Stück ihres Lebens dort zu verbringen. Ein Stipendium als Refugium, eine Stippvisite, die auf Dauer angelegt ist. Band 3 der Edition Spycher ist das Dokument einer besonders reizvollen Konfrontation. Barbara Honigmann, Spycher-Preisträgerin des Jahres 2006, hat sich die Fotografien des „Dorffotografen“ Arnold Zwahlen angesehen und in die Bilder des Leuker Alltags aus den 40er und 50er Jahren ihr eigenes Bild dieses Ortes hineingesehen und herausgelesen: „Er wird der Dorffotograf genannt und dabei ist Leuk eine Stadt mit einem Schloss und einem Literaturpreis für Schriftsteller, die von überall her kommen, um in Leuk zu arbeiten, das heißt umherzugehen und neugierig zu sein. Der Fotograf ist auch nicht von hier, jedenfalls nicht seit Generationen, wie sich das gehört; außerdem ist er Protestant. Deshalb hat er die Stadt und die Leute und ihr Leben mit seinem Blick, der ein bisschen von außen kam, festgehalten. Ich habe seine Bilder gesehen, die ich nun, da ich als Preisträgerin des Spycher: Literaturpreis Leuk hierhergeschneit bin, mit ganz anderen Augen ansehe als eine echte Leukerin – aber eben auch nicht als eine ganz Fremde, denn schließlich habe ich mich hier auch schon umgesehen. Das Bild aber, das ich unter den Fotos des Fotografen als erstes suchte, ist nicht dabei. Vielleicht soll oder kann man es auch gar nicht festhalten, den Wind und das Licht über dieser Landschaft; wie Rilke in seinem Testament sagt: Den Blick übers Tal.“ Barbara Honigmann, geboren 1949 in Berlin-Ost, studierte von 1967-1972 an der Humboldt-Universität Theaterwissenschaft. In den folgenden Jahren arbeitete sie als Dramaturgin und Regisseurin in Brandenburg und an der Volksbühne sowie am Deutschen Theater in Berlin. Seit 1975 ist sie freie Schriftstellerin. 1984 reiste sie aus der DDR aus; seitdem lebt sie als Autorin und Malerin in Straßburg.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783938767382
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:105 Seiten
Verlag:Urs Engeler Editor
Erscheinungsdatum:01.09.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks