Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen


"Dieses Buch riecht nach Meer. Nach der Lektüre will man die Welt einfach nur umarmen." Hape Kerkeling


Nach dem Tod ihres Mannes sucht Tess Harding mit Robbie, ihrem gehörlosen Sohn, Zuflucht in Montauk, einem Dorf auf Long Island. Trotz all ihrer Bemühungen schafft sie es nicht, ihrem Kind zu helfen, den Verlust zu verkraften. Robbie gibt ihr die Schuld am Tod seines Vaters, so dass Tess fürchtet, auch ihn noch zu verlieren. Dann begegnen sie einem Meeresbiologen: Kip ist auf der Suche nach einem Wal mit einem einzigartigen Gesang. Robbie ist fasziniert von dem Tier und findet einen Weg, es im Meer aufzuspüren. Die Begegnungen mit dem Wal helfen ihm, seine Isolation zu überwinden – und Tess hat zum ersten Mal die Hoffnung auf einen Neuanfang.


Ein gehörloser Junge, eine Frau, die ihren Mann verloren hat, ein Meeresforscher – und ein Blauwal, der sie auf eine Reise über den Ozean führt.

Zur Leseprobe

Über Barbara J. Zitwer

Barbara J. Zitwer ist Absolventin der Columbia Film School, schrieb Drehbücher und arbeitete als Filmproduzentin. Sie hat eine renommierte literarische Agentur in New York, wo sie mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden lebt. Ihre Kindheit verbrachte sie zu großen Teilen an den Stränden von Montauk, und seitdem haben sie die Faszination der Wale und der Zauber des Meeres nicht mehr losgelassen. Mehr Informationen zur Autorin unter www.alsdasmeerunsgehoerte.com

Jetzt bewerben!
Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Barbara J. Zitwer
Buch: Als das Meer uns gehörte: Roman

MrsFraser

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh wow! Was für ein wunderschönes Thema! Wale und das Meer sind Themen, denen ich mich auch sehr verbunden fühle.
Das letzte Buch, das ich gestern beendet habe, war 'Lagune' von Nnedi Okorafor. Ich lese aber im Moment sehr viel und so war ich im Februar auch bei einer Leserunde zu Ihimaeras Whale Rider dabei. Das vorgestellte Buch erinnert mich von der Inhaltsangabe an die Bücher von Lucy Clarke, die ja auch von einer Liebe zum Ozean geprägt sind. Ich würde mich sehr über ein Rezi-Exemplar freuen.

Vanessa_Noemi

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Das letzte Buch, welches ich zuletzt gelesen habe, ist: Nichts wünsche ich mir mehr.
Die Inhaltsangabe klingt sehr schön und berührend. Ich würde mich deshalb sehr freuen, wenn ich ein Exemplar gewinnen und lesen dürfte.

Beiträge danach
357 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Buchraettin

vor 5 Monaten

Zusatzaufgabe
@aufbauverlag

MMh, ich wollte nur kurz fragen, es ist noch nichts angekommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn es noch kommt. Danke schön.

RoccosMom

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - Ende
Beitrag einblenden

JoJansen schreibt:
Mir ist die ganze GEschichte irgendwie zu unrund. Tess' Eltern starben, als sie 5 war und sie wuchs weiter hier im Ort auf. Hat ja als 15jährige das Buch aus der Bibliothek geholt. Trotzdem hatte sie hier nie eine Freundin und außer ihrem Onkel kennt sie niemanden von damals? Auch wenn einige Bewohner inzwischen fortgezogen sind, müsste Tess den Rest der Alteingesessenen doch kennen.

Ich finde es auch merkwürdig das Tess 10 Jahre dort gelebt hat, zur Schule gegangen sein muss und niemanden mehr kennt. In einer Großstadt wie New York könnte sich das verlaufen aber in einem Dorf wie Montauk....

RoccosMom

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - Ende

Obwohl ich mich so auf das Buch gefreut habe, habe ich mich beim Lesen echt schwer getan. Jetzt bin ich aber fertig und hatte mit so einigen nicht gerechnet.

Bei Kip dachte ich das seine Frau mi Kind nicht kommt, weil sie getrennt sind. Auf dieses Trauma wäre ich nicht gekommen. Die Schwangerschaft von Nia ist realistisch, aber darauf wäre ich nie gekommen. Ich fand es gut das die Frauen noch einmal miteinander geredet haben. Ich kann Nias Sicht auch verstehen udn sie tut mit genauso leid wie Tess. Immerhin hat sie Tess Mann geliebt und bekommt ein Kind von ihm....

Rita mochte ich im ganzen Buch nicht und fand ihren Charakter irgendwie unsymphatisch. Mir hätte die Mutter-Sohn-Beziehung und die Trauer gereicht.

Booky-72

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen

Dass das Buch nach Meer riecht, kann ich bestätigen.
Danke, dass ich mitlesen durfte. Leider gibt es nur 3 Sterne, aber das ist ja ein guter Mittelwert.

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-J.-Zitwer/Als-das-Meer-uns-geh%C3%B6rte-Roman-1426313861-w/rezension/1453393268/

bei wasliestdu und Amazon unter Bookstar eingestellt.

Isabell47

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen

Vielen Dank für den Buchgewinn. Leider konnte mich das Buch nicht in seine Bann ziehen. Hier ist meine Rezension
https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-J.-Zitwer/Als-das-Meer-uns-geh%C3%B6rte-Roman-1426313861-w/rezension/1454252404/

RoccosMom

vor 5 Monaten

Zusatzaufgabe

Buchraettin schreibt:
MMh, ich wollte nur kurz fragen, es ist noch nichts angekommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn es noch kommt. Danke schön.

Bei mir kam auch noch nichts an.

RoccosMom

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen

Vielen Dank das ich mitlesen durfte, auch wenn es bei mir länger gedauert hat:
.
http://lesen-bildet.blogspot.de/2017/05/als-das-meer-uns-gehorte-von-barbara-j.html

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-J.-Zitwer/Als-das-Meer-uns-geh%C3%B6rte-Roman-1426313861-w/rezension/1454790771/

Neuer Beitrag