Barbara Jelenkovich

 4.9 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Mein erster Besuch in den Bergen

Erscheint am 01.02.2019 als Pappbuch bei Coppenrath.

Mein erster Besuch am Meer

Erscheint am 01.02.2019 als Pappbuch bei Coppenrath.

Meine Bilder und Wörter - Tiere

Neu erschienen am 10.12.2018 als Pappbuch bei arsEdition.

Meine Bilder und Wörter - Fahrzeuge

Neu erschienen am 10.12.2018 als Pappbuch bei arsEdition.

Alle Bücher von Barbara Jelenkovich

Sortieren:
Buchformat:
Ein Tag mit Gärtnerin Mia

Ein Tag mit Gärtnerin Mia

 (1)
Erschienen am 13.06.2018
Mit Bäcker Emil in der Backstube

Mit Bäcker Emil in der Backstube

 (1)
Erschienen am 13.06.2018
Schiebe & Entdecke: Auf der Baustelle

Schiebe & Entdecke: Auf der Baustelle

 (1)
Erschienen am 01.02.2009
Hör mal, schau mal! Bei uns am Meer

Hör mal, schau mal! Bei uns am Meer

 (1)
Erschienen am 01.02.2015
Welches Fahrzeug passt hier?

Welches Fahrzeug passt hier?

 (1)
Erschienen am 05.08.2013
Mit Tierpflegerin Tina im Zoo

Mit Tierpflegerin Tina im Zoo

 (1)
Erschienen am 01.06.2016
Baby Pixi 14: Auf dem Bauernhof

Baby Pixi 14: Auf dem Bauernhof

 (1)
Erschienen am 22.11.2013
Mit Feuerwehrmann Paul im Einsatz

Mit Feuerwehrmann Paul im Einsatz

 (1)
Erschienen am 01.06.2016

Neue Rezensionen zu Barbara Jelenkovich

Neu

Rezension zu "Mit Bäcker Emil in der Backstube" von Barbara Jelenkovich

Ein schönes Buch über den Beruf des Bäckers für unsere Kleinsten
Kinderbuchkistevor 3 Monaten

Ein Hartpappenbilderbuch mit Klappen
 für Kinder ab 2 Jahren
 
Woher kommen Brot, Brötchen, Kuchen und all die anderen  leckeren Sachen die wir so gerne essen?
Vom Bäcker.
Und genau dahin nimmt uns dieses kleine Hartpappenbilderbuch mit.
In Bäcker Emils Backstube, der noch richtig traditionell sein Brote und seine Brötchen aber auch Torten und anders Gebäck backt.
Mitten in der Nacht steht Emil auf, zieht seine Bäckerschürze und seine Bäckermütze an und fängt an zu arbeiten. Zuerst werden die Brötchen gebacken, damit wir sie zum Frühstück essen können. Er nimmt Teig, wiegt kleine Stücke ab und formt daraus Kugeln, die zu Brötchen werden. Emil arbeitet zusammen mit seinem Gesellen in der Backstube. Während er sich noch um die Brötchen kümmert macht der Geselle schon einmal herrliche Kirschtaschen.
Manchmal bekommt Emil auch einen ganz besonderen Auftrag. Hier ist es eine Hochzeitstorte, die er mit viel Liebe herstellt.
Auch Bäcker müssen mal Frühstücken und was essen Bäcker zum Frühstück?
Das werdet ihr sehen wenn ihr euch das Buch anschaut. Emil übrigens schaut auch mal gerne wo hin.
Ahnt ihr wohin?
Der Tag eines Bäckers besteht aber nicht nur aus Backen. Er muss auch Ware bestellen und die gelieferten Sachen im Lager verstauen. Was der LKW wohl heute für ihn bringt?
Und wenn  Emil kleine bunte Törtchen für einen Geburtstag vorsichtig in Kartons verpackt, da bekommen wir so richtig Hunger, so köstlich sehen sie aus.
Auch Bäcker haben irgendwann einmal Feierabend. Doch bevor Emil seinen Laden für heute schließen kann muss er noch den Sauerteig für die Brote am nächsten Tag anrühren. Das macht er mit einer großen Knetmaschine.
 
Auf einfache weise wird hier mit wenig Text und sehr schönen ausdrucksstarken Bildern, die selbst erklärend sind den Kindern das Bäckerhandwerk näher gebracht.
Dabei sollte man bedenken, das es für die Zielgruppe 24Mon.+ gemacht wurde, die noch nicht ganz so ausführliche Informationen vermittelt bekommen müssen. Es sind einfache Arbeitsschritte, die die Kleinen schon nachvollziehen können und nicht konkrete Abläufe.
Hinter den kleinen Klappen verbergen sich noch zusätzliche Informationen, die es zu entdecken gilt und so bekommen die Kinder einen ersten Eindruck vom Beruf des Bäckers.
Schön gemacht, ansprechend illustriert wird hier erstes Sachwissen vermittelt


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Baby Pixi 14: Auf dem Bauernhof" von Barbara Jelenkovich

Unkaputtbar? Ja, tatsächlich!
Caro1893xvor 2 Jahren

Meine Meinung:
Ich habe euch ja schon ein Buch aus dieser Reihe vorgestellt. "Wir essen" ab 9 Monaten. Heute stelle ich euch ein anderes vor, welches ich meiner Tochter bisher noch nicht gegeben habe, da sie dafür noch etwas zu klein ist, sprich das Buch ist auch noch völlig intakt :D

"Auf dem Bauernhof" ist nämlich ab 18 Monaten. Es unterscheidet sich darum auch deutlich von dem Titel "Wir essen". In diesem Buch dreht sich ja alles um den Bauernhof. Und so lernen die Kinder die Tiere, die es dort gibt kennen oder auch was es dort für Fahrzeuge oder Tiere gibt. Im Vergleich zu "Wir essen" gibt es hier einfach deutlich mehr Bilder auf einer Seite. War es dort noch pro Seite ein Bild, so sind es hier deutlich mehr. Zudem sind die Bilder natürlich deutlich kleiner und detaillierter.

Ich finde es klasse, dass diese Reihe mitwächst. Also für kleine und etwas größere Kinder gibt. Denn sicher werden die Kinder mit 18 Monaten auch noch das ein oder andere in den Mund nehmen oder rabiat damit umgehen, weswegen auch hier ein unkaputtbares Buch gar nicht schlecht ist.

Auch das Thema Bauernhof finde ich natürlich schön. Tiere sind immer toll für Kinder, weswegen dieses Buch natürlich bei uns einziehen musste. Die Bilder gefallen mir wirklich gut. Auch hier sind sie schön kindgerecht und liebevoll gemacht. Auch gegen das Material gibt es wieder nichts einzuwenden. Eine Reihe die mich restlos überzeugt hat! 

Fazit:
Die lästigen Papierfetzen im Mund sind Geschichte. Das Buch überzeugt durch wunderbare Bilder und natürlich ein Thema, das allen Kindern Freude macht.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Hör mal, schau mal! Bei uns am Meer" von Barbara Jelenkovich

Meine Tochter ist begeistert
mona0386vor 3 Jahren

Diese Kinderbuch, welches sich mit dem Thema „Meer“ beschäftigt, ist nicht nur was fürs Auge, sondern auch was fürs Ohr. Jede Doppelseite ist bunt und schön gestaltet. Meine Tochter findet immer wieder ein neues Detail auf diesen Seiten und kann sich eine Weile mit den Bildern beschäftigen. Dazu hat das Buch auch kleine Kügelchen eingebaut, die beim Bewegen des Buches Geräusche machen. Je nach Stärke des Schüttelns erinnert das Geräusch an das tosende oder das ruhige Meer. Meine Tochter liebt es jedenfalls, das Buch zu schütteln und das Meer damit nachzumachen. Dazu enthält das Buch auf einigen Seiten noch Rätsel, die man „a la Wimmelbild“ lösen muss. Ein Buch, mit dem man sich wirklich eine ganze Weile beschäftigen kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks