Barbara Joosse

 5 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Grroar!, Heut schlafe ich bei Omama und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barbara Joosse

Grroar!

Grroar!

 (2)
Erschienen am 30.06.2011
Heut schlafe ich bei Omama

Heut schlafe ich bei Omama

 (1)
Erschienen am 28.01.2013
A Houseful of Christmas

A Houseful of Christmas

 (0)
Erschienen am 30.09.2008

Neue Rezensionen zu Barbara Joosse

Neu
W

Rezension zu "Heut schlafe ich bei Omama" von Barbara Joosse

Wohl dem, der eine solche Oma hat.
WinfriedStanzickvor 5 Jahren


 

Dass Großeltern zu ihren Enkeln eine andere  Beziehung aufbauen können als damals zu ihren eigenen Kindern, die nun selbst zu Eltern geworden sind, das ist eine Erfahrung,  die viele Menschen, die Eltern, die Großeltern und natürlich die Kinder als eine segensreiche erleben können.

 

Wie es sich anfühlt, bei der Oma schlafen zu dürfen, das erzählen Barbara Joosse und Jan Jutte in diesem wunderschönen Bilderbuch. Ein kleines Elefantenmädchen packt seinen Koffer, lässt die Eltern und das kleine Baby zurück und fährt zu seiner Großmutter. Schon die Vorfreude auf dem Weg dorthin ist groß,  und, dort angekommen, machen die beiden, was sie wohl immer machen: Quatsch und lustige Sachen. Natürlich gibt es auch „Kirschensahnetortenstück - Zitronenlimonadenglück“.

 

Da wird mit Fingerfarben gekleckst und  dann  in einer großen Badewanne miteinander gebadet und danach gibt es einen Tanz und vielen fantasievolle Gute-Nacht-Geschichte.

 

Auf einer kleinen Hollywood-Schaukel auf der Terrasse trotzen sie dem Gewitter, bis das kleine Elefantenmädchen in den Armen der Omama einschläft.

 

Ein wunderschönes Buch für kleine Kinder und ihre Omas. Wohl dem, der eine solche Oma hat.

Kommentieren0
10
Teilen
W

Rezension zu "Grroar!" von Barbara Joosse

Rezension zu "Grroar!" von Barbara Joosse
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

In der letzten Zeit sind wieder einige Bilderbücher erschienen, die Kindern helfen sollen, ihre Angst vor der Nacht in ihrem Bett und vor allerlei Geistern, Monstern und Geräuschen zu bewältigen. Im Lappan Verlag hat Amanda Noll gerade mit „Ich brauche mein Monster!“ ein lustiges Bilderbuch vorgelegt, das Kindern und Eltern helfen will, mit dieser Angst kreativ umzugehen. Es erzählt die Geschichte des kleinen Tom, dessen Monster, das unter seinem Bett lebt, eines Tages verschwunden ist.

Auch Barbara Joosses Hauptfigur in dem hier vorliegenden Bilderbuch aus dem Gerstenberg Verlag ist ein Junge. Er heißt Lasse und er hört vor dem Schlafengehen draußen aus dem Wald seltsame Geräusche. Natürlich ist jetzt an Schlafen nicht zu denken. Lasse flüchtet in seiner Angst in seine Fantasie und er erlebt mitten in der Nacht im dunklen Wald ein Abenteuer mit einem Bären.

Nachdem er dieses schön illustrierte Abenteuer beendet hat, kann auch er ruhig einschlafen. Indem das Buch mit der Angst der Kinder vor der Dunkelheit und ihren Wesen fast spielerisch und leicht umgeht, hilft es ihnen, sie zu überwinden.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks