Barbara Kündig

 4.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Yoga Nidra, Yoga Asanas und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Life Mastery

Neu erschienen am 04.10.2018 als Hardcover bei Windpferd.

Alle Bücher von Barbara Kündig

Yoga Nidra

Yoga Nidra

 (4)
Erschienen am 01.07.2011
Yoga Asanas

Yoga Asanas

 (1)
Erschienen am 10.09.2015
Schwangerschafts-Yoga

Schwangerschafts-Yoga

 (1)
Erschienen am 20.02.2013
Chakra-Yoga-Nidra

Chakra-Yoga-Nidra

 (0)
Erschienen am 10.09.2014
Life Mastery

Life Mastery

 (0)
Erschienen am 04.10.2018
Yoga Nidra für Kinder

Yoga Nidra für Kinder

 (0)
Erschienen am 07.04.2015
Life Mastery – Das Arbeitsbuch

Life Mastery – Das Arbeitsbuch

 (0)
Erschienen am 14.03.2019

Neue Rezensionen zu Barbara Kündig

Neu
lesenbirgits avatar

Rezension zu "Yoga Nidra" von Barbara Kündig

Schönes Buch mit CD
lesenbirgitvor einem Jahr

Ein sehr schönes Buch zum Entspannen nach einem langen Arbeitstag. Die CD ist super anzuhören. Manchmal nicke ich so weg. Sehr zu empfehlen. Die Anleitungen sind super gesprochen auf der CD. Ich kann der Stimme auf der CD gut zuhören und entspanne mich sehr gut dabei. Gerade jetzt wo es auf den Winter zugeht, finde ich es ausgesprochen gut. Im Buch ist so einiges über Yoga Nidra beschrieben. So weiß ich jetzt genau was es ist.

Kommentieren0
0
Teilen
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Yoga Asanas" von Barbara Kündig

Leichte Yoga-Asanas übersichtlich erklärt
R_Mantheyvor 3 Jahren

Bereits beim ersten Durchblättern dieser Broschüre fällt auf, dass sie bis auf vielleicht zwei Ausnahmen nur leichte Asanas beschreibt, bei denen man keinen größeren körperlichen Schaden anrichten kann, wenn man sie unvorbereitet und mit zu viel Ehrgeiz ausführt. Allein daran sieht man, dass Barbara Kündig ist eine erfahrene Yoga-Lehrerin ist. Auf die selbstgestellte Frage, für wen dieses Buch geeignet ist, antwortet sie: für alle, also für Einsteiger, bereits mit Yoga vertraute Menschen und Yoga-Lehrer.

Beschrieben werden folgende Asanas:

Stellung des Kindes,

Totenstellung,

Brücke,

Schulterstand,

Pflug,

Fisch,

Boot,

Kobra,

Heuschrecke,

Brett,

Katze,

Hund,

Kamel,

Halbmond,

Löwe,

Lotussitz,

Großes Siegel,

Diamantsitz,

Schildkröte,

Drehsitz,

Vorwärtsbeuge,

Kuhkopf,

Berg,

Dreieck,

Adler,

Heldin,

Tänzer,

Baum.

Aus diesen Übungen stellt die Autorin dann noch am Ende des Buches fünf längere Übungsfolgen (zum Energie tanken, zum Kraft aufbauen, für das emotionale Gleichgewicht, für den Rücken, zur Entspannung) und sechs Dreierkombinationen zusammen.

Jede einzelne oben genannte Stellung wird zunächst mit einem Foto vorgestellt und dann verbal erklärt. Danach folgen kurze Bemerkungen zur Dauer und zur Atmung, zum Nachspüren und zu bestimmten Varianten. Anschließend erklärt die Autorin die hinter dieser Übung stehende Botschaft. Das mag für einige Zeitgenossen vielleicht etwas esoterisch klingen. Aber Yoga ist eben mehr als nur der Versuch, die Muskulatur zu dehnen und Einfluss auf die inneren Organe zu nehmen. Aus dieser Botschaft ergeben sich Affirmationen, also Botschaften an den Übenden, die er leise oder laut für sich als Feststellungen ausspricht und mehrfach wiederholen sollte.

Auch die anschließenden Hinweise zu einer Meditation beziehen sich auf die Botschaft der jeweiligen Yoga-Übung. Unter Meditation muss man sich in diesem Zusammenhang nicht den Versuch vorstellen, den Geist von seiner Denksucht zu befreien. Vielmehr geht es auch hier um die visuelle Vorstellung der Botschaft. Aufforderungen für den Alltagunterstützen diese Bemühungen dann abschließend.

Dass sich dann auch noch die Meinung von Gertrud Hirschi, einer renommierten Yoga-Lehrerin dazugesellt, besitzt leicht befremdliche Züge, weil man doch eigentlich genug Vertrauen in die Autorin haben kann und sollte.

Diese Broschüre erweist sich als ein rundherum gelungenes Werk, das dem Leser und Übenden zahlreiche recht leichte Asanas und deren Gesamtverständnis präsentieren. Die Ausführung dieser Übung verlangt nicht allzu viel Können, ist ziemlich gefahrlos für Anfänger und wenig schweißtreibend. Hier geht es neben den körperlichen Effekten auch und vor allem um das Erzielen einer gewissen mentalen Leichtigkeit und das Suchen nach Ruhe und der eigenen Mitte.

Kommentieren0
4
Teilen
R_Mantheys avatar

Rezension zu "Yoga Nidra" von Barbara Kündig

Sehr hilfreich. Besonders, wenn man nachhaltig übt
R_Mantheyvor 3 Jahren

Wenn man sich geführt körperlich entspannen möchte, dann stehen mit dem autogenen Training oder der progressiven Muskelentspannung wirkungsvolle Methoden zur Verfügung. Yoga Nidra weist viele Ähnlichkeiten zu diesen Techniken auf und geht dann jedoch weiter. Übt man wenigstens einmal am Tag, was lediglich eine Viertelstunde beansprucht, dann stellen sich in kurzer Zeit auch Veränderungen in der mentalen Grundhaltung ein. Man sieht viele Ereignisse, mit denen man konfrontiert wird, viel entspannter. Und man fühlt sich insgesamt ausgeglichen und ruhig.

Dieses Buch enthält eine CD mit zwei sehr angenehm geführten Yoga-Nidra-Übungen, die über die Grundtechnik noch hinausgehen. In der Grundtechnik wird die Aufmerksamkeit des Geistes durch verschiedene Körperteile geführt. Dadurch tritt sehr schnell eine körperliche Entspannung ein, die am Anfang gelegentlich auch zum unerwünschten Einschlafen führen kann. Durch die gezielte Lenkung der geistigen Aufmerksamkeit auf spezielle Körperstellen kann der ruhelose Geist nicht mehr sein übliches Spiel treiben und uns von einem Gedanken zum nächsten hetzen. Erst dadurch tritt eine ungewohnte Ruhe in Körper und Geist ein.

Das Buch stellt nicht nur diese Techniken vor, sondern erklärt auch, wie man die Übungen durchführen soll und erwähnt einige Hintergründe. Am Ende findet man den Text, der während der beiden Übungen von einer angenehmen Frauenstimme gesprochen wird. Yoga Nidra entspannt nicht nur, sondern führt bei nachhaltigem Üben auch zu einem tieferen Körperbewusstsein und verbessert die Wahrnehmung insgesamt. Die CD in diesem Buch enthält zwei der besten geführten Yoga-Nidra-Übungen, die ich kenne.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks