Barbara Keating Himmel über Langani

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Himmel über Langani“ von Barbara Keating

Sie schworen sich Treue und ewige Freundschaft: Sarah, Camilla und Hannah sind Freundinnen seit den glücklichen Tagen auf der Farm Langani in Kenia. Zunächst sehen sie ihre strahlende Zukunft in Europa, doch ihre Sehnsucht nach Afrika lässt sie nach Langani zurückkehren. Freudig schließen sie sich dort nach langer Trennung in die Arme und genießen die gemeinsame Zeit. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Sarahs große Liebe hat nur Augen für Camilla; Hannah kämpft gemeinsam mit ihrem Bruder um den Erhalt der Farm; und Camilla verliebt sich mehr und mehr in einen Mann, mit dem sie eigentlich nur eine Affäre hat. Als Hannahs Bruder auf grausame Weise umkommt, scheinen die drei jungen Frauen an diesem Verlust zu zerbrechen. (Quelle:'E-Buch Text/02.09.2013')

Stöbern in Romane

Manchmal ist es schön, dass du mich liebst

Wunderschöne Geschichte von zwei Freundinnen, die auch noch sehr lustig ist.

_dieliebezumbuch

Mein dunkles Herz

Keine klassische Liebesgeschichte, sondern die etwas mythisch anmutende Lebensgeschichte einer Frau mit einer besonderen Gabe

schnaeppchenjaegerin

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Afrika...

    Himmel über Langani
    abuelita

    abuelita

    22. August 2017 um 19:13

    Sie schworen sich Treue und ewige Freundschaft: Sarah, Camilla und Hannah sind Freundinnen seit den glücklichen Tagen auf der Farm Langani in Kenia. Zunächst sehen sie ihre strahlende Zukunft in Europa, doch ihre Sehnsucht nach Afrika lässt sie nach Langani zurückkehren. Freudig schließen sie sich dort nach langer Trennung in die Arme und genießen die gemeinsame Zeit. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt: Sarahs große Liebe hat nur Augen für Camilla; Hannah kämpft gemeinsam mit ihrem Bruder um den Erhalt der Farm; und Camilla verliebt sich mehr und mehr in einen Mann, mit dem sie eigentlich nur eine Affäre hat. Als Hannahs Bruder auf grausame Weise umkommt, scheinen die drei jungen Frauen an diesem Verlust zu zerbrechen.Diese Geschichte hat mich fasziniert; sie ist spannend und mitreissend. Dieser großartige Roman vor und in einer tollen Landschaft, mit etwas Liebe, Spannung, vielen Gefühlen hat mir wirklich sehr gut gefallen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Himmel über Langani" von Barbara Keating

    Himmel über Langani
    mabuerele

    mabuerele

    22. December 2010 um 16:49

    Der Roman spielt in Kenia. Dort treffen im Jahre 1957 Sarah, Camilla und Hannah im Internat aufeinander. Alle drei stammen aus unterschiedlichen Verhältnissen. Sarahs Eltern arbeiten als Ärzte in Kenia, Camilla ist die Tochter eines Diplomaten und Hannahs Eltern gehört eine Farm. Genau auf diese Farm lädt Hannah die beiden anderen Mädchen ein. Dort beginnt ihre Freundschaft. Und dort lebt Piet van der Beer, Hannahs älterer Bruder. Als sie sich anlässlich ihrer Schulentlassung wieder auf der Farm treffen, schmieden sie Zukunftspläne. Aber da gibt es viele offene Fragen. Kenia wird am Jahresende in die Unabhängigkeit entlassen. Wird Hannahs Familie Langani behalten dürfen? Hannah hat sich in Piet verliebt, der hat aber nur Augen für Camilla. Zu Silvester werden sowohl Hannahs als auch Camillas Eltern in Sarahs Elternhaus eingeladen. Eine Äußerung von Camillas Mutter zerstört den Frieden, und sie soll noch weitreichendere Folgen haben..,. Die Autorinnen haben einen beeindruckenden Afrikaroman geschrieben. Die Lebensgeschichte der drei Mädchen zwischen ihrem 13. und 21. Lebensjahr ist eingebettet in die Zeit des Umbruchs im Lande. Während die weiße Bevölkerung begreifen muss, dass sie nicht mehr die Herren sind, lernen die Afrikaner, dass Selbständigkeit nicht Wohlstand für alle bedeutet, sondern sehr viel Zeit gebraucht wird, um das Land umzugestalten. Die Wunden der Vergangenheit wirken weiter und sie ziehen eine grausame Spur... Die spannende Handlung fesselt den Leser. Wie die drei Mädchen trotz unterschiedlicher Lebenswege wieder zueinander finden, wie sie lernen, auf eigenen Füßen zu stehen, ist lesenswert. Trauer und Freude, Liebe und Hass, Niederlage und Neuanfang bilden den Kern der Handlung. Unterschiede zwischen der jungen Generation eines Piet und der Generation ihrer Eltern werden deutlich herausgearbeitet. Auch die Schönheit des Landes, die Vielfalt seiner Natur klingen in Beschreibungen an. Es wird gezeigt, wie verletzlich diese Natur ist und dass ein Überleben nur möglich ist, wenn der Mensch lernt, im Einssein mit der Natur zu leben. Der fast aussichtlose Kampf gegen Wilderer und der Aufbau eines sanften Tourismus sind nur zwei Beispiele, die im Buch eine Rolle spielen. Die Autorinnen haben in Kenia gelebt. Ihre Sachkenntnis ist im Roman spürbar.

    Mehr
  • Rezension zu "Himmel über Langani" von Barbara Keating

    Himmel über Langani
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. December 2009 um 07:12

    Entäuschung. Hat mich sehr langeweilt.