Neuer Beitrag

Wedma

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Liest du gern Bücher über Russland? Über die Geographie, die Geschichte dieses riesigen, schönen und einzigartigen Landes? Über ihre Herrscher, ihre Schriftsteller, Komponisten, Musiker, Poeten, Wissenschaftler, Entdecker? Liest du gerne Romane russischer Klassiker? Evtl. die Werke der Autoren der Gegenwart?


Dann bist du hier genau richtig!


Pünktlich zu russischen orthodoxen Weihnachten eröffnet ihre Pforten unsere neue Challenge „Faszination Russland“ -  2018!



Was ist zu beachten:


Die Challenge geht von 07.01.2018 - 31.12.2018

 

Einstieg (oder Ausstieg) ist jederzeit möglich

 

Jedes Buchformat wie Print, E-Book oder Hörbuch ist prima

 

Bücher in deutscher, englischer und russischer Sprache sind   willkommen


Re-reads sind auch wunderbar


Bewerbt euch bitte mittels der blauen "Jetzt Bewerben!" - Schaltfläche

 

Erstellt einen Sammelbeitrag, er wird in die Teilnehmerliste aufgenommen/verlinkt

 

Erscheinungsdatum der Bücher kann beliebig und gern älter als 2018 sein

 

Sachbücher wie belletristische Werke zählen. Hpts. das Buch hat einen klaren Bezug zu Russland

 

Es sollten mind. 12 Bücher in min. 3 Kategorien vorgestellt werden, in möglichst aussagekräftigen, in gutem Stil auf Deutsch verfassten Rezensionen

 

Wir plaudern auch gern über die Filme und Dokus über Russland. Die erste Priorität liegt allerdings bei den Büchern

 

Die vordefinierten Bereiche sind lediglich als Inspiration da. Wenn ein Bereich, aus dem du gerne liest, nicht aufgeführt ist, wird er eingepflegt




Wir wollen uns vor allem austauschen, Neues erfahren, schöne, spannende, lesenswerte Bücher entdecken und viel Spaß dabei haben!


Die ersten drei Plätze, nach Anzahl der besprochenen Bücher, erwartet je ein Buchpacket. Auch bei den aktiven Teilnehmer/innen, die uns im Laufe der Challenge mit spannenden Entdeckungen und anderen bereichernden Beiträgen/Plaudereien erfreuen, könnten paar Leseexemplare schöner, wertvoller Bücher zufliegen.


Nun dann, auf die Plätze, fertig und …


Hier sind einige Themenbereiche/wie dein Sammelbeitrag aussehen könnte:


Sachbuch Geschichte.


Sachbuch Politik.


Sachbuch Literatur.


Sachbuch Kultur.


Sachbuch Land und Leute, Reiseführer, Reiseberichte inkl.


Sachbuch/Biographie eines russischen Künstlers: Literaten/Komponisten/Malers.


Sachbuch/Biographie eines russischen Forschers/Abenteurers/Wissenschaftlers.


Sachbuch/Biographie eines Herrschers/Herrscherin.


Romanbiographien prominenter Persönlichkeiten, die entweder in Russland geboren worden oder dort lange gelebt und gewirkt haben.


Roman eines russischen Klassikers des 20. Jh.


Roman eines russischen Klassikers des 19. Jh.


Roman eines russischen Klassikers des 18. Jh.


Roman, in dem ein Zar oder eine Zarin auftreten (Haupt- oder eine Nebenrolle).


Roman, der in Großstädten wie Moskau, St. Petersburg, etc. spielt.


Roman, dessen Handlung irgendwo in Russland spielt.


Roman, dessen Protagonist ein Russe/ ein Russischstämmiger ist.


Roman, in dem eine Nebenfigur aus Russland kommt oder in Russland lebt.


Roman, dessen Handlung in Russland des 21. Jahrhunderts spielt.


Roman eines russischen Autors/ Autorin der Gegenwart.


Roman, in dem ein Schloss, ein Herrenhaus od. ein namhaftes Hotel auftauchen.


Roman, in dem ein russischer Abenteurer/Wissenschaftler im Mittelpunkt steht.


SF/Fantasy russischer Autoren

 

Wie russisch hier definiert ist:


Roman/Sachbuch wurde ursprünglich auf Russisch geschrieben.


Werk eines Autors/einer Autorin, der/die zwar in Russland geboren, aber nicht unbedingt in Russland lebt oder lebte.


Sachbuch/Roman über eine Persönlichkeit, die in Russland lebte, forschte, komponierte, etc. oder über Geschichte, Politik, Kultur, Geographie, etc. Russlands.


Faustregel: Das Buch muss schon einen klaren Bezug zu Russland haben.


Ich wünsche uns allen viel Spaß und viele neue spannende Entdeckungen!



Teilnehmerliste:


ban-aislingeach


bellis-perennis


c_awards_ya_sin


Esse74


fasersprosse


Filzblume


heinoko


mabuerele


MilaW


Schmiesen


Sikal


Wedma

Autor: Barbara Kerneck
Buch: Russland

ban-aislingeach

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich versuche mitzumachen, obwohl ich nicht weiß ob ich in der Büchi genug Bücher finde

Wedma

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen
@ban-aislingeach

Herzlich willkommen!

In gut sortierten Büchereien müssten paar Schätzchen zu finden sein!

Beiträge danach
442 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Wedma

vor 4 Wochen

Roman/ Sachbuch, in dem eine Nebenfigur aus Russland kommt oder in Russland lebt

Die Biographie von Queen Victoria passt hier insofern, dass die Dame sehr wohl auf die Politik und das Verhältnis zu Russland Einfluss genommen hatte.

Am Anfang tauchte Alexander II., der mit der jungen Victoria mal gern getanzt hatte. Die beiden waren von einander sehr angetan.

Der Krimkrieg 1854-1858 fiel in ihre Regierungszeit.

Ihre Enkelin wurde später die letzte Zarin von Russland.

Ihr Urenkel Alexej hatte von Victoia die Hämophilie geerbt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Baird/Victoria-The-Queen-An-Intimate-Biography-of-the-Woman-Who-Ruled-an-Empire-1650252994-w/rezension/1662128671/

Wedma

vor 3 Wochen

Sachbuch: Politik

Hier spielt Russland eine recht bedeutende Rolle und taucht öfter als man zunächst vllt erwartet auf, als Gegenpart zusammen mit China, zu der US Politik:

https://www.lovelybooks.de/autor/Michael-L%C3%BCders/Armageddon-im-Orient-1546312094-w/

MilaW

vor 2 Wochen

Plauderecke

Habe heute die Kreutzersonate von Tolstoj besorgt. "Eine Frage der Schuld", die seine Frau als Antwort auf dieses Buch geschrieben hatte (es geht in beiden Texten um Ehebruch und sie fühlte sich durch seine Darstellung gekränkt glaube ich), habe ich schon gelesen. Bin gespannt, auf die männliche Sichtweise. Aber ich fürchte, ich muss auch ihren Text nochmal ansehen, ist schon eine Weile her.
Ein Projekt für die herbstlicher werdenden Tage. :)

Wedma

vor 2 Wochen

Plauderecke

MilaW schreibt:
Habe heute die Kreutzersonate von Tolstoj besorgt. "Eine Frage der Schuld", die seine Frau als Antwort auf dieses Buch geschrieben hatte (es geht in beiden Texten um Ehebruch und sie fühlte sich durch seine Darstellung gekränkt glaube ich), habe ich schon gelesen. Bin gespannt, auf die männliche Sichtweise. Aber ich fürchte, ich muss auch ihren Text nochmal ansehen, ist schon eine Weile her. Ein Projekt für die herbstlicher werdenden Tage. :)

Bin gespannt, was du dazu sagst. Frage der Schuld habe ich nicht gelesen. Die Kreutersonate aber schon, paarmal sogar.
Mag sein, dass sich Tolstojs Frau dadurch gekränkt fühlte.

Ich müsste wieder mal was von den Klassikern lesen. Hab eher an Turgenew gedacht, wegen seines 200-jährigen Jubileums im November.

Schmiesen

vor 2 Wochen

Plauderecke
@Wedma

Ach echt? Das passt ja gut, ich lese gerade "Väter und Söhne" im Rahmen der Klassikerleserunde :) Dann kann ich hier auch mal einen Klassiker beisteuern

MilaW

vor 2 Wochen

Plauderecke

"Die Frage der Schuld" mochte ich damals sehr. Mal sehen, wie es mir jetzt geht. "Väter und Söhne" hätte ich auch gern mitgelesen, aber im Moment fehlt mir einfach die Zeit.

Wedma

vor 7 Tagen

Plauderecke

Die Romanbiographie von Dagmar von Dänemark, Frau von Zar Alexander III. von Russland kommt am 17.09.

Mich reizt das Buch schon, mehr oder minder, einfach zu schauen, wie ihr Leben als Roman erzählt wurde, und mit der Bio zu vergleichen, die ich im Frühjahr gelesen habe.

Autoren: Christopher W. Gortner,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Die Herrin des Winterpalasts,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.