Barbara Kindermann , Klaus Ensikat Faust

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(6)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Faust“ von Barbara Kindermann

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Mephisto, der versucht, Doktor Faust die Seele abzuhandeln! Aber wie lautet noch gleich die berühmte Gretchenfrage, was war des Pudels Kern und wer ist eigentlich der Geist, der stets verneint? Goethes wichtigstes Werk als spannende Nacherzählung in der Reihe Weltliteratur für Kinder zeigt, dass große Literatur schon kleinen Lesern Spaß machen kann. Ein Buch voller Magie und Hexenzauber mit faszinierenden Bildern von Klaus Ensikat.

Dieser Band sowie die gesamte Reihe "Weltliteratur für Kinder" eignet sich ganz prima, um Kinder an Klassiker heranzuführen.

— Barbara62
Barbara62

Wundervolle Illustrationen lassen einen in die Materie von Faust leichter einsteigen

— Leselotte28
Leselotte28

Das habe ich mal im Deutsch LK gelesen, hat mir sehr gut gefallen, ich glaube das lese ich nochmal:-)

— dove
dove

Stöbern in Kinderbücher

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Geheimnis um Mr. Philby: Mit Spannung und viel Spaß ist der Leser dabei!

solveig

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Da steh' ich nun, ich armer Tor...

    Faust
    Barbara62

    Barbara62

    02. March 2016 um 16:42

    Wie in allen Bänden dieser verdienstvollen Reihe erzählt Barbara Kindermann hier in gut verständlicher Form einen Klassiker der Weltliteratur für Kinder nach und auch bei diesem Band stammen die detailreichen, kindgerechten und gut zum Text passenden Illustrationen von Klaus Ensikat. Die Spache ist klar verständlich und zeitgemäß, dazuwischen werden in kursiver Schrift Originalsätze eingebaut. Selbstverständlich beschränkt sich der Text auf die äußere Handlung des Dramas. Dieser Band sowie die gesamte Reihe Weltliteratur für Kinder eignet sich ganz prima, um Kinder an Klassiker heranzuführen. Meiner Ansicht nach ist aber die Begleitung durch Erwachsene erforderlich. Diese werden ihrerseits aber bestimmt auch ihre Freude an diesen Büchern haben.

    Mehr