Barbara Kingsolver Im Land der Schmetterlinge

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Land der Schmetterlinge“ von Barbara Kingsolver

Der Wind, der durch das sattgrüne Laub der Bäume streicht, die Laute der Tiere im Unterholz, der erdige Duft des Bodens, auf dem sich die frische Spur eines Luchses abzeichnet: All das ist der Biologin Deanna, die sich in die Einsamkeit der Berge zurückgezogen hat, so vertraut, daß die plötzliche Gegenwart eines anderen Menschen sie erschrecken muß. Zumal der junge Jäger Eddie alles zu verkörpern droht, was die engagierte Deanna ablehnt. Doch seiner Ausstrahlung kann sie sich nicht entziehen. In der Abgeschiedenheit des Nationalparks entwickelt sich eine impulsive, leidenschaftliche Beziehung, aus der beide verwandelt hervorgehen werden. Wie die anderen Paare in diesem mitreißenden Buch, für die der Sommer alles ändert... Barbara Kingsolvers neuer, einfühlsam erzählter Erfolgsroman ist ein Muß für alle, die die Natur lieben.

Stöbern in Romane

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

Heimkehren

Eine schmerzhafte Geschichte, feinfühlig erzählt, die manchen die Augen öffnen wird.

Lovely_Lila

Als wir unbesiegbar waren

Die Freundschaft als Sinn im Leben

Jonas1704

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im Land der Schmetterlinge" von Barbara Kingsolver

    Im Land der Schmetterlinge
    November

    November

    19. July 2009 um 19:51

    "Im Land der Schmetterlinge" von Barbara Kingsolver schien mir auf den ersten Seiten ein gefühlsdusseliger "Frauen"-roman zu sein, doch im Laufe des Lesens bekam ich eine weitaus bessere Meinung. Und nun zum Inhalt: Eine Biologin namens Deanna,die sich in die Einsamkeit ("eine Illusion des Menschen")der Berge zurückgezogen hat und plötzlich von dem jungen Jäger Eddie hin-und hergerissen ist,der ganz gegensätzliche Aufassungen zur Natur hat als sie.. Eine Insektenforscherin namens Lusa, die sich nach einem tragischen Schicksalsschlag allein gegen angeheiratete Verwandschaft und ein Leben auf der Farm behaupten muss... Und schließlich eine 75-jährige nautrliebende Dame,genannt Nannie, die ihren Nachbarn fast zur Weißglut treibt , weil sie sich weigert Insektizide einzusetzten und ihr Obstgarten ein wahres Tier-und Pflanzenparadis ist.... In jeden Fall schreibt die Autorin mit sehr viel Gefühl. Es folgen detalierte, liebevolle Beschreibungen der Landschaft, der Flora und Fauna, aber auch der einzelnen Charaktere. Zwischen Letzteren springt die Geschichte hin und her , verwebt sie jedoch nach und nach zu einem großen Ganzen. Dabei beleuchtet Barbara Kingsolver u.a. den Einfluss der Menschen auf die Natur. Völlig unkompliziert macht sie den Leser auf all die unglaublichen Wechselbeziehungen der Natur und unserer Abhängigkeit in diesem riesigen Kreislauf aufmerksam. Sie vermittelt biologisches Wissen bezüglich der Ökologie, der Pheromone, des Organsimus Erde und alles in verschiedene Liebesgeschichten einbindet. Außerdem klagt die Autorin mit ihren Charakteren das Einsetzen chemikalischer Schädlingsvernichter an und verweißt auf natürliche Methoden. Insgesamt finde ich die verschiedenen Handlungsstränge eher durchschnittlich, oft vorhersehbar und teils kitschig. Warum ich diesem Buch dennoch 4 Sterne gebe, liegt an dem eben genannten Thema , das die Autorin gekonnt auch an Uneingeweihte vermittelt. Die Tatsache , dass sie all die Fakten in eine unterhaltsame Geschichte verpackt, diese durch verschiede Pro- und Contra-Figuren zur Sprache bringt,sowie dem Leser nachhaltiges Wissen in punktum Ökologie weitergibt, macht das Buch für mich sehr lesenwert.

    Mehr