Barbara Klein

 4.2 Sterne bei 19 Bewertungen
Autor von Dunkler Schnee, Nebelgrab und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barbara Klein

Sortieren:
Buchformat:
Dunkler Schnee

Dunkler Schnee

 (10)
Erschienen am 15.08.2012
Nebelgrab

Nebelgrab

 (5)
Erschienen am 07.07.2013
Das Leben an sich

Das Leben an sich

 (2)
Erschienen am 26.08.2011
Halifax and more

Halifax and more

 (1)
Erschienen am 26.04.2013
Glücksorte am Niederrhein

Glücksorte am Niederrhein

 (1)
Erschienen am 28.05.2018
Miniband-Fitness

Miniband-Fitness

 (0)
Erschienen am 17.12.2016
Miniband-Fitness (mit DVD)

Miniband-Fitness (mit DVD)

 (0)
Erschienen am 07.08.2017
Halifax and More

Halifax and More

 (0)
Erschienen am 06.03.2009

Neue Rezensionen zu Barbara Klein

Neu

Rezension zu "Dunkler Schnee" von Barbara Klein

Wer versetzt Marisa hier in Angst und Schrecken?
Bellis-Perennisvor 2 Monaten

Physiotherapeutin Marisa steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Kollegen Laurens. Doch plötzlich scheint der kalte Füße zu bekommen. Gleichzeitig tritt Volker in ihr Leben. Mit Hilfe ihrer Freundin Yvonne entdeckt sie, dass Laurens eigentlich Marco ist und Volker, der sie stalkt und erpresst, kennt. Was soll sie davon halten? Auch Marisas Eltern werden in den Strudel hineingerissen. 


Sie flieht nach Kanada. Doch auch hier entkommt sie den Erpressungen und Drohungen nicht.
Wer hat ihren Aufenthaltsort verraten? Wem kann sie noch trauen?


Meine Meinung:

Ich hatte schon von Beginn an einen Verdacht, der sich nach und nach verdichtet hat. Das Motiv? Der schnöde Mammon.

Die bösen Charaktere sind recht gut beschrieben. Denen nehme ich ihre miesen Winkelzüge sofort ab. Freundin Yvonne ist mir ein wenig suspekt und mit Marisa bin ich leider nicht wirklich warm geworden. Sie erscheint mir ein wenig naiv. Die Aufforderung nicht die Polizei zu verständigen, wird doch immer gemacht. Als Tochter eines Anwalts hätte ich da schon mehr Fingerspitzengefühl erwartet. Nur aus Rücksicht auf den bekannten Vater? Diese Suppe ist mir zu dünn.

Fazit:

Dieser Krimi hat mich nicht überzeugt, daher nur 3 Punkte.

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Glücksorte am Niederrhein" von Barbara Klein

Schmökern macht glücklich
Hermione27vor 2 Jahren

Das Buch "Glücksorte am Niederrhein" von Barbara Klein habe ich mir im Museumsshop von Schloss Moyland - einem der im Buch erwähnten Glücksorte - gekauft, weil es mich auf den ersten Blick sofort angesprochen hat.

Es werden 80 Glücksorte - kreuz und quer am Niederrhein verteilt, von Düsseldorf über Mönchengladbach, Kamp-Lintfort.... bis hin nach Emmerich und auch in den Niederlanden - vorgestellt. Hierbei kann es sich um Orte, Denkmäler, Museen, aber auch Ereignisse (z.B. die Rheinkirmes in Düsseldorf-Oberkassel) oder Restaurants bzw. Eisdielen handeln.
Zu jedem der 80 Orte des Glücks gibt es ein großes Foto, eine kurze Beschreibung und individuelle Tipps sowie Informationen zur Anreise.

Aufgrund seiner wirklich schönen und liebevollen Gestaltung hat mir das Buch sofort sehr gut gefallen und ich wurde auch inhaltlich nicht enttäuscht.
Viele der Tipps sind Klassiker, die man seit Jahren kennt und immer wieder gerne besucht - mir gefällt z.B. gut Schloss Moyland, Museum Insel Hombroich, der Hariksee, die Kaiserpfalz in Kaiserswerth, der Oermter Berg, die Gärten in Arcen; darüber hinaus gibt es aber auch die eine oder andere neue Anregung und manchen Geheimtipp, z.B. für eine Eisdiele in Düsseldorf oder ein besonderes Restaurant in Mönchengladbach.
Es ist ein schönes Buch, um eine Anregung für einen schönen Wochenendausflug oder eine besondere Aktivität zu bekommen.
Wenn man den Ausflug jedoch weiter im Detail planen möchte, muss man sicherlich andere zusätzliche Quellen zu Rate ziehen.
Schön wäre es außerdem noch gewesen, eine Übersichtskarte anzufügen mit Markierungen, wo sich die einzelnen Glücksorte - auf einen Blick - befinden.

Schmökern in diesem Buch macht mich glücklich, weil ich dabei an schöne Ausflüge zurückdenken und neue planen kann. Das Buch ist auch ein schönes Geschenk für liebe Menschen, die liebevoll gestaltete Bücher mögen. 

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Dunkler Schnee" von Barbara Klein

Jetzt erst Recht...
eskimo81vor 2 Jahren

Marissa, 30-jährig, steht voll in ihrem Leben. Glücklich mit ihrem Job und nun auch noch verlobt. Besser kann es wohl nicht laufen. Doch je konkreter die Pläne werden umso merkwürdiger benimmt sich ihr Verlobter. Ein Komplott der vor Einbruch, Erpressung und Körperverletzung nicht zurückschreckt. Die Flucht nach Kanada hilft leider auch nicht, sie wird verfolgt...

Was für ein genialer Psychothriller! Gänsehaut und Angst begleitet einem während des Lesens. So packend und fesselnd geschrieben. Einfach grandios. Der Spannungsbogen ist teilweise zu hoch, kaum aushaltbar. Das Buch habe ich in nicht mal einem Tag gelesen, gut, es sind nur knappe 200 Seiten, aber trotz allem zeigt das Tempo, wie gefesselt und süchtig ich war. Einfach fantastisch, genial. Sprachlos staune ich, was eine unbekannte Autorin geschafft hat.

Fazit: Ein genialer und süchtig machende Psychothriller, der mich gepackt, gefesselt und mit Gänsehaut überschüttet hat. Lesen, da kann man nur sagen, lesen. Alle, die Gänsehaut-Thriller lieben, müssen diesen lesen.

Kommentieren0
92
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks