Barbara Klein Das Leben an sich

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben an sich“ von Barbara Klein

Das Leben an sich und überhaupt... ...ist ständig in Bewegung. Menschen bewegen sich von Ort zu Ort, zueinander hin oder voneinander weg; auf der Suche nach Beständigem, Bestätigung, Bedürfnissen... - Kurze Geschichten und Kurzgeschichten über Bewegendes und Bewegtes - Es geht um Verlieben und Entlieben, verpasste Gelegenheiten und verpeilte Persönlichkeiten, ums Reisen und ums Dableiben, ums Suchen nach den Dingen, die man finden möchte. Mit Ironie, Fröhlichkeit und dem nötigen Ernst, den das Leben uns abverlangt, erzählt die Autorin in über 20 Geschichten von den unterschiedlichsten Charakteren und beleuchtet bewegte Situationen aus überraschenden Blickwinkeln.

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

interessante Einblicke in eine Familie, ein Buch mit kleinen Schwächen

Kaffeetasse

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

Der Brief

Gute Idee, oberflächliche Umsetzung

skaramel

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen