Barbara Kreuter Als wäre es ein Gedanke

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als wäre es ein Gedanke“ von Barbara Kreuter

Als wäre es ein Gedanke …
dass plötzlich eine Löwin durch die offenstehende Terrassentür ins Wohnzimmer kommt – Paula, die von ihrer Tante ein Haus auf dem Land geerbt hat, in deren Unterlagen interessante Aufzeichnungen findet – Olga Drillinge erwartet und dies ihrer Familie beim Abendessen mitteilt – ein Mann das Haus besucht, in dem er sich auf der Flucht vor den Nationalsozialisten verstecken durfte –
dass eine Künstlerin, die sich auf Engelmotive spezialisiert hat, von den Bewohnern ihres Dorfes liebevoll etwas zweideutig benannt wird – eine Ausstellung im Kunsthaus besucht wird, bei der es nicht um Sehen, sondern um Berührung geht – am Dienstagnachmittag eine kurze Fahrtstrecke mit der Straßenbahn nicht zum Vergnügen wird – ein Flusspferd aus dem Teich im Stadtpark auftaucht, als wäre es hier zu Hause –
dass Gustav einer alten Frau begegnet, die ihm von Engeln erzählt – Herr Marian seinerzeit seine Familie ohne Abschied verlassen hat, und nun unverhofft zurückgekommen ist – ein Obdachloser von zwei Buben besucht wird, und ihnen erklärt, dass die Zeit der Schmeißfliegen nun vorbei ist –
dass MM in einer Bar einen Mann trifft, der ihm erzählt, sein Beruf wäre Sternschnuppen zählen, außerdem sei er der Tod – Friede Graf bei den Stadtstreichern einen Mann näher kennenlernt – Milli jeden Abend ein Licht ins Fenster stellt, für ihren Mann, der sie vor zwanzig Jahren verlassen hat.
Zwei Frauen treffen sich am Bach. Die eine erinnert sich an die Geburt ihres Kindes, das sie für die Idee des Regimes geopfert hat. Es wird auch an Mariechen gedacht, die in einer Kreisirrenanstalt ausgehungert wurde.
Und lyrische Gedanken –

Stöbern in Romane

Der Weihnachtswald

Ein wunderschönes, außergewöhnliches und besonderes Weihnachtsbuch <3

ErbsenundKarotten

Die Kieferninseln

Für japanophile Menschen eine wundervolle literarische Reise zu einem Land am anderen Ende der Welt, welche leicht an Murakami erinnert.

EmanuelvanWeimar

Kukolka

Erschreckendes Porträt eines Kindes, dessen Seele immer wieder mit Füßen getreten wird.

black_horse

Die Geschichte der getrennten Wege

Lieblingsbücher!! Lieblingsreihe!

Lanna

Dann schlaf auch du

Der große Hype ist fast berechtigt.

NeriFee

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks