Barbara Mürmann Weihnachtsgeschichten am Kamin 26

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachtsgeschichten am Kamin 26“ von Barbara Mürmann

Ein Muss für jeden Gabentisch!

Weihnachten ist die schönste Zeit des Jahres: Alles ist festlich geschmückt, die Geschenke liegen unter dem Weihnachtsbaum bereit. Doch das schönste Geschenk von allen: endlich einmal wieder Zeit füreinander haben. Zeit zum Reden, zum Lachen - und zum Vorlesen! Die hier versammelten fröhlichen, besinnlichen, tröstlichen und manchmal auch nachdenklichen Erzählungen werden Weihnachten zu einem wahren Lesefest machen.

Besinnliche, fröhliche und nachdenkliche Geschichten für die Vorweihnachtszeit und für jeden Geschmack ist etwas dabei!

— sommerlese

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Backman benutzt wunderbare Worte und erschafft einfühlsame Sätze die unter die Haut gehen und das kleine Björnstadt zum Leben erwecken.

Laurie8

Vom Ende an

Schreibstil gewöhnungsbedürftig. Geschichte selbst = imho leider ziemliches Larifari.

bugfishly

Kleine große Schritte

Pflichtlektüre

buchstabensammlerin

Winterengel

Ein stilles und ruhiges Weihnachtsmärchen, dass aber gerade deshalb einfach nur wunderschön ist. <3 <3 <3

YumikoChan28

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Schon nach kurzer Zeit ist man in dieses tiefsinnige und poetische Werk eingetaucht und mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen

Hexchen123

Engelsfunkeln

Wundervoll, weihnachtkich

Nichmeinschuld

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Anthologie für die Weihnachtszeit

    Weihnachtsgeschichten am Kamin 26

    sommerlese

    Die Reihe "*Weihnachtsgeschichten am Kamin*" gibt es schon seit einigen Jahren. Die Sammlung über nimmt "*Barbara Mürmann*" und der "*Rowohlt Verlag*" gibt die Taschenbücher heraus. Dieses Büchlein habe ich zu einem Weihnachtsfest bekommen, doch danach war mir irgendwie nicht mehr nach diesen Weihnachtsgefühlen. Also habe ich es mir für diese Adventszeit aufbewahrt und da passt es auch stimmungsmäßig sehr schön. Jahr für Jahr stellt die Geschichtensammlerin Barbara Mürmann ein neues Buch auf die Beine und die Reihe erfreut sich reger Beliebtheit. Dabei bezieht sie die Geschichten nicht von Profi-Autoren, sondern von Mitbürgern, die ebenfalls ihre kleinen Erlebnisse, Gedanken oder Gedichte literarisch zu Papier bringen. Das macht den Reiz dieser Anthologie aus, es sind OttoNormalbürger und sie zeigen wie weihnachtliche Stimmung bei ihnen Zuhause aussieht. Dadurch schaut man den Leuten durchs Fenster und dabei findet man so manch originelle Erzählung, manchmal einen begabten Formulierer und auch humorvolle Eindrücke von der vorweihnachtlichen Zeit oder vom Fest. Gerade die abwechslungsreiche Vielfalt und die unterschiedlichen Erzählstile machen den Reiz dieser Reihe aus. Hier ist für jeden etwas dabei: besinnliches, trauriges oder auch mal skurriles rund um das schönste Fest des Jahres. Allen Geschichten gemein ist der Weihnachtsgedanke. Es gibt natürlich ein paar Lieblingserzählungen in diesem Buch: Urte Langer - Timmis Wunschzettel Roland Kehm- Wie die Kühe meines Grossvaters den Advent ankündigten Gabriele Steinmann- Kindergartenkinder erzählen die Weihnachtsgeschichte Gudrun Schmidt- Weihnachten 1954- in der Fremde daheim Anja Puhane- Weihnachtskatastrophen Dagmar Günther- Männergeheimnisse oder womit kommt der Weihnachtsmann Diese Anthologie von Kurzgeschichten macht richtig Lust auf Weihnachten, man erinnert sich beim Lesen an eigene vielleicht ähnliche Erlebnisse oder freut sich einfach nur über die vielen unterschiedlich vorgebrachten Geschichten.

    Mehr
    • 2

    peedee

    07. December 2015 um 21:45
    sommerlese schreibt Dieses Büchlein habe ich zu einem Weihnachtsfest bekommen, doch danach war mir irgendwie nicht mehr nach diesen Weihnachtsgefühlen. Also habe ich es mir für diese Adventszeit aufbewahrt und da ...

    Hm, das geht mir nach Weihnachten auch so. Ich mag Weihnachten und die Vorweihnachtszeit (und darum fange ich schon grosszügig im November damit an), aber wenn dann Weihnachten durch ist, kommen ...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks