Barbara Marčinko Glut und Gewittersee

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Glut und Gewittersee“ von Barbara Marčinko

"*… er darf die Reise nicht alleine antreten. Er wird von einer ebenso Auserwählten begleitet, einer… jungen Forlindin.' Stille breitete sich aus. In jedem Gesicht in der Masse konnte man einen etwas anderen Gesichtsausdruck erkennen. Abscheu, Panik, Resignation, Trauer, alles Mögliche was die mimische Klaviatur der Schmerzen hergab. Forlinde, das Nachbarland, mit dem es schon mehrere Kriege gegeben hatte, den letzten erst vor zehn Jahren. Forlinde und Nevrine waren vehement verfeindet, wie zwei Länder nur miteinander verfeindet sein konnten. Deja dachte nicht viel. Wie kann man auch, wenn das Lauffeuer Hoffnung plötzlich einen ganz üblen Geruch bekam. Forlinde… Der infernalische Gestank des einst so heilenden Lagerfeuers in ihrem Herzen verätzte alles." Der Weltunergang droht. Die letzte Hoffnung sind Fey und Laina, die aus verfeindeten Völkern kommen. Sie müssen gemeinsam die Welt Faliene bereisen und Aufträge erfüllen, um den Weltuntergang abzuwenden. Doch die Aufträge bergen grausame Überraschungen und die Reise führt sie zu einem noch größeren Abenteuer… Ein düsterer, romantischer und actionreicher Fantasyroman mit dichter Story und Tragik, der mit den Erwartungen des Lesers spielt.

Eine zweifellos ungewöhnliche Fantas-Story, bei der sich der potentielle Leser vor dem Kauf anhand der Leseprobe ein Bild machen sollte.

— Frank1

Ein ungeschliffener Rohdiamant

— Traubenbaer

eine schöne kleine Geschihcte :)

— Fuchs234
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zu den Göttern

    Glut und Gewittersee

    Frank1

    19. June 2016 um 20:06

    Klappentext: Der Weltuntergang droht. Die letzte Hoffnung sind Fey und Laina, die aus verfeindeten Völkern kommen. Sie müssen gemeinsam die Welt Faliene bereisen und Aufträge erfüllen, um den Weltuntergang abzuwenden. Doch die Aufträge bergen grausame Überraschungen und die Reise führt sie zu einem noch größeren Abenteuer… "*… er darf die Reise nicht alleine antreten. Er wird von einer ebenso Auserwählten begleitet, einer… jungen Forlindin.' Stille breitete sich aus. In jedem Gesicht in der Masse konnte man einen etwas anderen Gesichtsausdruck erkennen. Abscheu, Panik, Resignation, Trauer, alles Mögliche was die mimische Klaviatur der Schmerzen hergab. Forlinde, das Nachbarland, mit dem es schon mehrere Kriege gegeben hatte, den letzten erst vor zehn Jahren. Forlinde und Nevrine waren vehement verfeindet, wie zwei Länder nur miteinander verfeindet sein konnten. Deja dachte nicht viel. Wie kann man auch, wenn das Lauffeuer Hoffnung plötzlich einen ganz üblen Geruch bekam. Forlinde… Der infernalische Gestank des einst so heilenden Lagerfeuers in ihrem Herzen verätzte alles." Ein romantischer und actionreicher Fantasyroman mit dichter Story und Tragik, der mit den Erwartungen des Lesers spielt. Rezension: Faliene wird untergehen. In 7 Tagen schon. Niemand weiß so recht, was er in diesen letzten Tagen noch machen soll. Doch dann geben die Götter dieser Welt noch eine Chance. Der junge Mann Fey aus Nevrine und die junge Frau Laina aus Forlinde müssen gemeinsam 6 Aufgaben erfüllen, die die Götter ihnen stellen. Wenn sie das schaffen, wollen die Götter Faliene mit allem Leben darauf verschonen. Dumm nur, dass die beiden Völker verfeindet und Fey und Laina in diesem Punkt ganz Kinder ihrer jeweiligen Völker sind. Aber es kommt noch schlimmer: Die Aufgaben der Götter sind dermaßen unmenschlich, dass die beiden Prüflinge zumindest in diesem Punkt schnell einer Meinung sind. Der wichtigste Satz im Klappentext dieses Buches ist zweifellos der letzte. Genauer gesagt sogar dessen abschließender Gliedsatz, denn mit den Erwartungen des Lesers spielt die Autorin wiederholt. Anders ausgedrückt, enttäuscht sie dessen Erwartungshaltung immer wieder vorsätzlich. Beispielsweise dürfte wohl fast jeder Leser erwarten (oder sogar befürchten), dass Fey und Laina im Laufe des Buches ein Paar werden. Zunächst erweckt der Text auch diesen Eindruck – nur um kurz darauf in eine gänzlich andere Richtung abzudrehen. Ähnliche für den Leser völlig unerwartete Wendungen wiederholen sich ständig. Dass es am Ende doch noch eine in sich schlüssige Erklärung gibt, überrascht dabei fast. Ob ein solcher ständige Wandel der Handlung den eigenen Geschmack trifft, muss wohl jeder Leser für sich entscheiden. Anders als die Handlung, die – wie bereits gesagt – keine logischen Fehler aufweist, erscheint das Cover unglücklich gewählt. Das Bild wirkt fast wie eine Kinderzeichnung und könnte deshalb falsche Erwartungen wecken, denn für Kinder ist dieses Buch wohl kaum geeignet. Fazit: Eine zweifellos ungewöhnliche Fantas-Story, bei der sich der potentielle Leser vor dem Kauf anhand der Leseprobe ein Bild machen sollte. Alle meine Rezensionen jetzt auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: rezicenter.wordpress.com

    Mehr
    • 3
  • Rezension für "Glut und Gewittersee"

    Glut und Gewittersee

    Traubenbaer

    17. June 2016 um 00:14

    "Glut und Gewittersee" von Barbara Marčinko ist ein Fantasyroman. Er beginnt mit einer denkbar düsteren Ausgangssituation: Die Welt auf der die Geschichte spielt, geht unter. Die einzige Hoffnung sind Fey und Laina, zwei Personen aus verfeindeten Völkern. Sie sollen sich nicht nur vertragen und zusammenarbeiten, sondern auch noch grausame Aufgaben lösen. Was sie jedoch erwartet stellt all ihre Erwartungen auf den Kopf.Die Geschichte ist grundsätzlich gut und spannend. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass auf einzelne Szenen mehr eingegangen wird. Man tappt als Leser lange im Dunkeln und hetzt praktisch von einer Aufgabe zur nächsten. Ich glaube eine Verschnaufpause hätte nicht nur den Protagonisten gut getan, sondern auch dem Leser. Besonders da die Protagonisten viele psychologische Krisen und Entwicklungen durchleben. Das Ende kommt ganauso rasant aber auch unerwartet. Es ist jedoch schön und tragisch zugleich.

    Mehr
  • Leserunde zu "Glut und Gewittersee" von Barbara Marčinko

    Glut und Gewittersee

    BarbaraMarcinko

    Hallo Bibliophile :)Ich lade hiermit zur Leserunde zu meinem Fantasyroman "Glut und Gewittersee" ein! Sechs eBooks werden an die Bewerber zufällig verlost. Diejenigen aus der alten Verlosung, die mitmachen wollen, schreiben das bitte hier kurz rein, bewerben sich aber nicht für ein weiteres Exemplar. Zum Inhalt:Der Weltuntergang droht. Die letzte Hoffnung sind Fey und Laina, die aus verfeindeten Völkern kommen. Sie müssen gemeinsam die Welt Faliene bereisen und Aufträge erfüllen, um den Weltuntergang abzuwenden. Doch die Aufträge bergen grausame Überraschungen und die Reise führt sie zu einem noch größeren Abenteuer… Ein düsterer, romantischer und actionreicher Fantasyroman mit dichter Story und Tragik, der mit den Erwartungen des Lesers spielt.Zur Leserunde:Ich als Autorin werde regelmäßig an der Leserunde teilnehmen. Man darf gespannt sein, weil ich einige Diskussionsfragen einstreuen werde zum Buch und mindestens eine davon einen richtig philosophischen Charakter hat.Es wäre schön, wenn die Gewinner der drei Exemplare nach dem Lesen auch eine kurze Rezension auf Amazon schreiben  würden. Danke :)

    Mehr
    • 88
  • Tolles Buch :)

    Glut und Gewittersee

    Fuchs234

    10. June 2016 um 09:13

    Meiner Meinung nach ist das eine schöne kleine Geschichte für zwischen durch, oder wenn man mal nicht viel Zeit hat (z.b für die zug fahrt etc)
    Das Buch ist gut geschrieben und man erlebt eine ganz neue Wet der Götter und verschiedener Wesen.
    Also  an alle Fantasy Fans zu empfehlen.

  • Buchverlosung zu "Glut und Gewittersee" von Barbara Marčinko

    Glut und Gewittersee

    BarbaraMarcinko

    Zwei Tage nach Veröffentlichung meines Fantasyromans "Glut und Gewittersee" verlose ich zehn ebook-Exemplare. Es zählt: first come first serve, das heißt die ersten 10, die sich hier bewerben, bekommen je ein Exemplar! Natürlich würde ich mich sehr darüber freuen, wenn die Gewinner nach dem Lesen eine Rezension auf Amazon und Lovelybooks schreiben würden. Bitte schreibt noch dazu, ob ihr das Buch im epub- oder mobi-Format haben wollt.Zum Buch:Der Weltunergang droht. Die letzte Hoffnung sind Fey und Laina, die aus verfeindeten Völkern kommen. Sie müssen gemeinsam die Welt Faliene bereisen und Aufträge erfüllen, um den Weltuntergang abzuwenden. Doch die Aufträge bergen grausame Überraschungen und die Reise führt sie zu einem noch größeren Abenteuer… Ein düsterer, romantischer und actionreicher Fantasyroman mit dichter Story und Tragik, der mit den Erwartungen des Lesers spielt.

    Mehr
    • 21
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks