Barbara Martin

 5 Sterne bei 99 Bewertungen

Alle Bücher von Barbara Martin

Fest im Herzen lebt ihr weiter

Fest im Herzen lebt ihr weiter

 (99)
Erschienen am 29.10.2014
Der bärtige Mann

Der bärtige Mann

 (0)
Erschienen am 01.12.2010
Es geht um die Welt

Es geht um die Welt

 (0)
Erschienen am 05.02.2012
Women Studying Childcare

Women Studying Childcare

 (0)
Erschienen am 31.07.2011
Children at Play

Children at Play

 (0)
Erschienen am 30.07.2011

Neue Rezensionen zu Barbara Martin

Neu
09emma_87s avatar

Rezension zu "Fest im Herzen lebt ihr weiter" von Barbara Martin

Mein persönlicher Abschluss
09emma_87vor 7 Monaten

Nach dem Verlust unserer Tochter habe ich mich nach passender Lektüre umgesehen. Unter anderem bin ich dabei auch auf das Ehepaar Martin und ihre Geschichte, sowie ihr Buch gestoßen.


Sie beschreiben in ihrem Buch ihre Geschichte und den Kampf um die Änderung des Personenstandsgesetz. Auch wenn diese Änderung für mich keine Auswirkungen hatte, so bin ich mir doch über dessen Bedeutung für betroffene Eltern durchaus bewusst.

Im ersten Teil; ihrer Geschichte; wird einfühlsam, aber nicht übertrieben emotional ein Einblick in ihr Privatleben gegeben. An vielen Stellen sind bei mir Erinnerungen wachgeworden und Tränen geflossen.


Der zweite Teil umfasst einen kleinen Ratgeber, der kurz und kompakt alle wichtigen Punkte erläutert und gute Anlaufstellen weitergibt.


Das Buch soll für mich einen kleinen Abschluss darstellen. Es handelt sich um das letzte Buch über Sternenkinder und auch wenn wir unsere Kinder nie vergessen versuche ich nach vorne zu schauen. Ich werde mein Leben lang an unsere Große denken und dieses Buch hat mir dabei geholfen.

Kommentieren0
1
Teilen
Tigerbaers avatar

Rezension zu "Fest im Herzen lebt ihr weiter" von Barbara Martin

Fest im Herzen lebt ihr weiter
Tigerbaervor 4 Jahren

Dank einer Leserunde durfte ich „Fest im Herzen lebt ihr weiter“ von Barbara und Mario Martin lesen. 

Dieses Buch hat mich tief berührt und es fällt mir ein wenig schwer eine Rezension zu schreiben, die nicht in meinen Emotionen ertrinkt.

Am Wochenende war ich im Kino und habe mir „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“ angeschaut und darin wird gesagt: „Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.“
Besser kann ich den Umgang der Familie Martin mit ihren zutiefst traurigen Schicksalsschlägen und dem daraus erwachsenden Einsatz für die Sternenkinder in eigenen Worten nicht ausdrücken.

Danke, dass ich teilhaben durfte!

Kommentare: 6
25
Teilen
Wildponys avatar

Rezension zu "Fest im Herzen lebt ihr weiter" von Barbara Martin

Berührend und sehr tief gehend....
Wildponyvor 4 Jahren

Fest im Herzen lebt ihr weiter - Barbara Martin

Kurzbeschreibung:

Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. "Sternenkinder" werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm wogen, oftmals einfach in den Klinikmüll.

Dass dies heute anders ist, verdanken die Betroffenen Barbara und Mario Martin, die selbst drei Kinder verloren haben. Die beiden starteten als Ehepaar eine Petition und sammelten anschließend 40.000 Unterschriften – von Sternenkindereltern und Unterstützern. Die beiden Friseure brachten damit eine Gesetzesänderung auf den Weg, die auch rückwirkend gilt. Seit dem 15. Mai 2013 steht fest: Jedes Kind, das in Deutschland unter 500 Gramm tot auf die Welt gekommen ist, gilt vor dem Gesetz als Person. Sogenannte Sternenkinder können nun standesamtlich mit ihrem Namen registriert und individuell bestattet werden.

Mit diesem biografischen Ratgeber wollen Martins Betroffenen Trost zusprechen und Mut machen.

"Für uns waren diese Kinder real. Sie haben verdient, als wirkliche Kinder anerkannt zu werden und einen Platz nicht nur in unserem Herzen, sondern auch in unserem Stammbuch einzunehmen. Ein Menschenleben darf doch nicht nach Gramm definiert werden."
Barbara und Mario Martin

Mein Leseeindruck:

Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen, da ich auch ein Sternenkind habe. Adrian ist vor 18 Jahren tot zur Welt gekommen. Bei der Geburt und danach konnte ich kaum verhindern, das man mir den Kleinen sofort wieder weg nehmen wollte. Und man sagte mir genau diesen Satz: Das Kind kann nicht begraben werden. Es fällt unter Klinikmüll.

Unvorstellbar. Ich hatte dieses kleine Wesen im Arm. Es war so zerbrechlich, doch vollständig. Die kleinen Finger und Füßchen. Ich wollte keine medizinische Untersuchung und auch nicht das man ihn zerstückelt und dann weg wirft. Mit der Hilfe der ganzen Familie konnten wir erreichen das unser Sohn im Familiengrab meiner Eltern bestattet werden konnte. Und er wurde auch nicht in einem Pappkarton beigesetzt, wie man mir das antrug, sondern in einem schönen kleinen weißen Sarg. Und auch wenn es keine offizielle Beerdigung war, so war unsere Familie anwesend und auch meine anderen Kinder konnten sich von dem Brüderchen verabschieden.

Heute tut es noch ab und zu weh und dann haben wir aber die Gewissheit, das er in Gottes Obhut gut behütet ist.

Es fiel mir natürlich sehr schwer dieses Buch zu lesen und ich habe mehr geweint wie das ich durchgängig lesen konnte. Aber es ist auch ein Buch der Hoffnung für die vielen Sternenkinder und Eltern, die noch nach uns kommen. Ich finde den Kampf des Ehepaars um die Würde ihrer Kinder bewundernswert und es verdient meine volle Hochachtung.

Ich danke das ich dieses Buch lesen durfte. Auch an den Verlag, bei dem ich auf der Buchmesse schon in das Buch rein lesen durfte. Man gab mir bei einem Kaffee eine ruhige Ecke und lies mich mit meinen Gedanken respektvoll allein, denn auch da sind schon die Tränen gekullert.

Ein Buch, das tröstet und auch für all die Anderen, um uns Sterneneltern besser zu verstehen. ♥

 

Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde
LEXIs avatar
Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Gerth Medien stellt zwei Exemplare des Buches „“Fest im Herzen lebt ihr weiter“ von Barbara & Mario Martin zur Verfügung.

Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. "Sternenkinder" werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm wogen, oftmals einfach in den Klinikmüll. Dass dies heute anders ist, verdanken die Betroffenen Barbara und Mario Martin, die selbst drei Kinder verloren haben. Die beiden starteten als Ehe- paar eine Petition und sammelten an- schließend 40.000 Unterschriften – von Sternenkindereltern und Unter-stützern. Die beiden Friseure brachten damit eine Gesetzesänderung auf den Weg, die auch rückwirkend gilt. Seit dem 15. Mai 2013 steht fest: Jedes Kind, das in Deutschland unter 500 Gramm tot auf die Welt gekommen ist, gilt vor dem Gesetz als Person. Sogenannte Sternen-kinder können nun standesamtlich mit ihrem Namen registriert und individuell bestattet werden.

Mit diesem biografischen Ratgeber wollen Martins Betroffenen Trost zusprechen und Mut machen. "Für uns waren diese Kinder real. Sie haben verdient, als wirkliche Kinder anerkannt zu werden und einen Platz nicht nur in unserem Herzen, sondern auch in unserem Stammbuch einzunehmen. Ein Menschenleben darf doch nicht nach Gramm definiert werden." Barbara und Mario Martin

Link zur Leseprobe:
http://www.gerth.de/index.php?id=201&sku=835028#leseprobe


Falls ihr eines der zwei Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 4. Dezember 2014, 24 Uhr hier im Thread und teilt uns eure Beweggründe für eure Bewerbung mit.


Ich möchte darauf hinweisen, dass Arwen10 die Bücher selber verschickt. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid. Die Bücher werden erst nach der Überweisung des Geldes versendet.

Im Gewinnfall verpflichten sich die Teilnehmer der Leserunde innerhalb von vier Wochen zum Austausch in jedem einzelnen Leseabschnitt, wobei nicht einfach der Inhalt zusammengefasst, sondern auch auf die anderen Testleser eingegangen und diskutiert werden soll. Die Zurverfügung-stellung eines Exemplares beinhaltet zugleich auch die Verpflichtung zum Schreiben einer Rezension im genannten Zeitraum, die nicht nur bei Lovelybooks, sondern auch auf einer anderen Internetseite (amazon, Verlagshomepage…) veröffentlicht wird.

Ich möchte zudem darauf hinweisen, dass Bewerber mit „privaten (geschlossenen) Profilen“ sowie jene, die noch keine Rezensionen auf ihrer Profilseite veröffentlicht haben, bei einer Auslosung nicht berücksichtigt werden.


Beachtet außerdem, dass es sich um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. Der Glaube an Gott spielt in diesem Buch eine Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer ohne Verlosung mitlesen möchte, kann dies natürlich auch sehr gerne tun.
Tigerbaers avatar
Letzter Beitrag von  Tigerbaervor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks