Barbara Martina Strebel

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(4)
(3)
(1)
(0)
(0)
Barbara Martina Strebel

Lebenslauf von Barbara Martina Strebel

Barbara Martina Strebel (*1974) ist am Zürichsee geboren und aufgewachsen. Sie hat an der Universität Zürich Geschichte und Philosophie studiert und war nach ihrem Studium einige Jahre in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. 2007 erschien im Orell Füssli Verlag ihr Buch „Der Weg ins Paradies ist keine Asphaltstrasse“ mit Eindrücken aus Äthiopien. Seit 2009 arbeitet Barbara Martina Strebel als Stabsmitarbeiterin mit Schwerpunkt Kommunikation in der öffentlichen Verwaltung. Sie lebt in Zürich. „Zu keiner anderen Zeit“ ist ihr erster Roman.

Bekannteste Bücher

Zu keiner anderen Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Barbara Martina Strebel
  • Beeindruckender Histo-Wälzer voller Details

    Zu keiner anderen Zeit
    Hilde1945

    Hilde1945

    13. April 2017 um 13:48 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Von Barbara Martina Strebel hatte ich noch nie gehört, ehe mir in einer einschlägigen Buchhandlung ihr Roman empfohlen wurde. Wie sich herausstellte, wohl ihr erster (?). Ich war von Beginn an ziemlich beeindruckt, wie tief die Autorin in die politischen und geschichtlichen Wogen des frühen 20. Jahrhunderts eingetaucht ist. Recherche hat sie wahrlich nicht gescheut, und im Vergleich zu anderen historischen Romanen, die ich kenne, wirkt hier alles realistisch, fundiert, frei von Kitsch. Beim Lesen fragte ich mich dennoch immer ...

    Mehr
  • Gut recherchiert und schön geschrieben - die Liebesgeschichte blieb aber etwas dünn

    Zu keiner anderen Zeit
    Tini2006

    Tini2006

    04. January 2017 um 20:40 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Die  Beziehung von Helena Schmitz und ihrer Schwägerin Natalia stellt laut Beschreibung am Buchrücken den Mittelpunkt dieses dicken Wälzers dar und war der Grund, weshalb ich mir das Buch kaufte. Liebesgeschichten zwischen Frauen im historischen Kontext eingebettet gibt es ja nur wenige auf dem Buchmarkt.  Die Handlung klingt interessant und plausibel: Die US-Amerikanerin Helena bereist im Jahre 1912 Europa, den Kontinent, von dem ihre Vorfahren stammen. Sie trifft auf einen Adeligen und heiratet ihn ziemlich rasch, angetan von ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Zu keiner anderen Zeit
    UlrikeHelmerVerlag

    UlrikeHelmerVerlag

    zu Buchtitel "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Wir verlosen fünf Rezensionsexemplare von Barbara Martina Strebels Debütroman »Zu keiner anderen Zeit« August 1912. Helena Schmitz, Tochter einer reichen amerikanischen Unternehmerfamilie, trifft in Wien ein, der Stadt ihrer Vorfahren. Was als Abschluss ihrer Bildungsreise durch die Alte Welt gedacht war, führt die junge Frau in tiefe Wirrnisse, am Ende aber auch zu sich selbst. Der Erste Weltkrieg zerreißt das Leben. Als Helena vor der Aufgabe steht, das Landgut ihres Soldatengatten zu verwalten, findet sie eine ungeahnte ...

    Mehr
    • 60
  • Zu keiner anderen Zeit...

    Zu keiner anderen Zeit
    Miamou

    Miamou

    20. November 2016 um 17:52 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Mit ihrem Debütroman „Zu keiner anderen Zeit“ führt Barbara Martina Strebl ihre Leser zurück in eine Zeit, die in die nähere Vergangenheit gehört. Sie beginnt in Wien im Jahre 1912. Helena, die Tochter eines reichen amerikanischen Unternehmers trifft sich mit ihrem Vater in der Hauptstadt des Habsburgerreichs um mit ihm auf Erkundungstour zu gehen. Während ihrer Reise besuchen sie auch Mähren und werden schließlich auf das Gut der Familie von Greiffenwalde eingeladen. Helena verliebt sich in den jüngeren Sohn und heiratet ihn ...

    Mehr
    • 3
  • Eine Liebe gegen alle Konventionen

    Zu keiner anderen Zeit
    Dreamworx

    Dreamworx

    06. November 2016 um 14:46 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Anfang des 20. Jh. Bei einer Reise nach Wien lernen sich die Amerikanerin Helena Schmitz und der attraktive Leutnant Graf Karl August von Greiffenwalde einen Tag vor Ausbruch des 1. Weltkrieges kennen und verlieben sich ineinander. Schnell wird geheiratet und das Paar zieht nach Mähren auf das Gut Solmeritz. Während ihr Ehemann in den Krieg ziehen muss, bleibt die Verwaltung des Gutes in den Händen von Helena, die von ihrer Schwägerin Natalia dabei unterstützt wird. In der Zeit großer Entbehrungen und harter Arbeit lernen sich ...

    Mehr
  • Lebensschilderungen starker Personen und eine verbotene Liebe

    Zu keiner anderen Zeit
    AnneMF

    AnneMF

    04. November 2016 um 20:33 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Es ist die Zeit des Ersten Weltkrieges und wir schreiben das Jahr 1912. Die junge Amerikanerin Helena Schmitz trifft ihren Vater Wilhelm in Wien. Die Tochter aus reichem Haus möchte die Stadt ihrer Vorfahren erkunden. Es kommt alles anders , als sie denkt. Standesgemäß heiratet Sie den Leutnant Karl August von Greiffenwalde. Als Karl August zur Front eingezogen wird, verändert sich alles für das junge Paar. Helena bleibt alleine auf dem Gut zurück und muss sich mit ihrer Schwägerin Natalia auseinandersetzen. Als die Nachricht vom ...

    Mehr
    • 2
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen ...

    Mehr
    • 779
  • ein atmosphärischer Roman

    Zu keiner anderen Zeit
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    30. October 2016 um 10:34 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Die Autorin entführt uns in eine längst vergangene Welt – in die Anfänge des 20 Jahrhunderts und die morbide Gesellschaft des Geld- und Geburtsadels.Am Vorabend des Ersten Weltkriegs begegnen einander Helena Schmitz, die Tochter eines reichen Amerikaners, und der gut aussehende Leutnant Karl August von Greiffenwalde bei einem Empfang in Wien.Die Hochzeit und der Umzug auf das gräfliche Gut Solmeritz in Mähren sind schnell beschlossen. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs wirft das Leben der jungen Gräfin völlig aus der Bahn. So gut ...

    Mehr
    • 2
  • Ein sehr lesenswerter Roman!

    Zu keiner anderen Zeit
    Nepomurks

    Nepomurks

    28. October 2016 um 01:08 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    1912. Die Wege mehrerer Familien kreuzen sich in Wien, Mähren und auf Gut Solmeritz. Doch die Wege trennen sich ebenso schnell wieder durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges und dem Zusammenbruch der Donaumonarchie. „Zu keiner anderen Zeit“ von Barbara Martina Strebel ist ein starker Roman über Schicksale, Liebe, Freundschaft und Zerreißproben durch Krieg und Verpflichtung. Sprachlich sehr stark an die damalige Zeit angelehnt, wirkt der Roman von der ersten Seite an authentisch und reell. Es handelt sich um einen recht ...

    Mehr
  • Zu keiner anderen Zeit

    Zu keiner anderen Zeit
    natti_ Lesemaus

    natti_ Lesemaus

    19. October 2016 um 17:19 Rezension zu "Zu keiner anderen Zeit" von Barbara Martina Strebel

    Habe ich als E-Book gewonnen und mich sehr gefreut.Zuerst hat es mich etwas abgeschreckt, da es bei mir so viele Seiten waren, dann hat sich mein E-Book aufgehangen, aber dann klappte es doch noch mit dem lesen, zum Glück, denn es hat mich sehr gefesselt und ich las mit begeistertung.Es ist spannend und anschaulich beschieben, man kann sich alles richtig vorstellen. Man erlebt, wie eine junge Frau aus guten Kreisen, deren gesellschaftliches Leben vorgezeichnet ist,  ihr Leben selber in die Hand nimmt.Es gibt Überraschungen und ...

    Mehr