Barbara Metz Küsse in Nachbars Garten

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(8)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Küsse in Nachbars Garten“ von Barbara Metz

Die junge New Yorkerin Louisa Walden wusste, dass ihr Verlobter Howard ein wenig verärgert sein würde: Schließlich hat sie seinen geliebten Porsche zu Schrott gefahren. Dass er deswegen gleich die Hochzeit platzen lässt, ist allerdings ein starkes Stück! Louisa spürt die ersten Symptome einer ausgewachsenen Depression, gegen die es nur ein Heilmittel gibt: das Strandhäuschen ihrer Mutter im idyllischen Paumonck Harbor – eine Oase des Friedens. Wenn man mal von ihrem ungehobelten Nachbarn Dante Rivera absieht. Und auch Dante ist von Louisa alles andere als begeistert: Sie ist überdreht und gemeingefährlich und – er kann gar nicht mehr aufhören, an sie zu denken …

Stöbern in Liebesromane

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Zuerst war ich skeptisch, da ich Kochen eher als langweilig empfinde, aber dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt!

SAJA11

Loving Clementine

Schade, es war sterbenslangweilig..abgebrochen

Haihappen_Uhaha

Die Rückkehr der Wale

schöner Roman - nett zu lesen

sabine3010

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Sehr emotional und mitreißend! Aber mitunter (sprachlich) ein wenig zu dick aufgetragen für meinen Geschmack.

Caillean79

Schneeflockenküsschen

Und ich hatte den Duft der Vanillekipferl in der Nase, nur gut, dass Jos Küche so weit weg ist von mir.

GabiR

Beim Leben meiner Mutter

Surreales Familiendrama im gewohnt gefühlvollen, lebensbejahenden Stil der Autorin

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Typische Liebesgeschichte

    Küsse in Nachbars Garten

    Dubhe

    02. October 2013 um 22:04

    Louisa kann es kaum glauben. Sie hat alle Kriterien ihren schrecklichen zukünftigen Schwiegermutter erfüllt, alles für die Hochzeit bezahlt und dann lässt ihr Verlobter sie einfach vor dem Altar stehen mit der Begründung, dass er sie nicht verdient hätte.  Um das ganze nun doch nicht zu verschwenden feiert Louise ihre eigenen kleine Hochzeitsfeier, ohne Bräutigam uns mit einer betrunkenen Braut.  Und nun, da sie keinen Job mehr hat bleibt ihr nichts anderes übrig, als ins alte Ferienhaus ihrer Mutter zu ziehen.  In ihrer Straße gibt es keinen Nachbarn weit und breit außer ein paar verlassenen Häusern und ein gemietetes Ferienhaus, wessen Mieter oftmals die ganze Nacht durchfeiern.  Eigentlich ist es für Louisa das perfekte Paradies, wenn man einmal von dem Besitzer des gemieteten Hauses absieht- Dante. Denn von Anfang an sind Funken zwischen den beiden geflogen und das nicht auf eine gute Art... . Man weiß sofort, wie das Buch ausgeht, aber man liest solche Bücher eigentlich nicht um Spannung zu erleben, sondern um eine klassische kitschige Liebesgeschichte zu lesen.  Die Geschichte ist recht gut, doch vom Hocker gehauen hat sie mich leider nicht so wie manch anderer Liebesroman.  Trotzdem kann ich dieses etwas klischeehafte Buch weiterempfehlen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks