Barbara Meyer

 3.6 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Tod an der Pader, Im Schatten des Doms und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barbara Meyer

Sortieren:
Buchformat:
Tod an der Pader

Tod an der Pader

 (2)
Erschienen am 20.08.2014
Mord auf Libori

Mord auf Libori

 (1)
Erschienen am 24.10.2016
Im Schatten des Doms

Im Schatten des Doms

 (2)
Erschienen am 01.02.2008
Das pralle Leben

Das pralle Leben

 (0)
Erschienen am 01.11.2006
Teneriffa Tod

Teneriffa Tod

 (0)
Erschienen am 24.11.2016
Die Schätze des Bischofs

Die Schätze des Bischofs

 (0)
Erschienen am 26.09.2013
Mord im Hochstift

Mord im Hochstift

 (0)
Erschienen am 01.04.2010

Neue Rezensionen zu Barbara Meyer

Neu
fredhels avatar

Rezension zu "Tod an der Pader" von Barbara Meyer

Schönes Paderborn
fredhelvor 2 Jahren


Graf von Etteler ist im Vorstand der St.Ansgar Stiftung, die in aller Welt gemeinnützige Projekte unterstützt. Auf seinem Schloss Ettlerbrück nächtigt eine Delegation aus Nigeria, wo St. Ansgar unter anderem Kinderhäuser baut. Doch am Morgen wird einer der Gäste am Flussufer der Pader in der Innenstadt Paderborns ermordet aufgefunden.
Therese Urban ist als Bibliothekarin auf dem Schloss des Grafen von Etteler angestellt. Sie hat eine wichtige Beobachtung gemacht und ermittelt nun mehr oder weniger unterstützt vom charmanten Kommissar Brinkmöller auf eigene Faust...
Normalerweise vergebe ich fast nie 5 Sterne an einen normalen Krimi, aber dieser konnte mich doch überzeugen. Zum einen wird die Kulisse Paderborns so charmant geschildert, dass bestimmt einige Leser neugierig auf diese schöne Stadt werden. Der Schreibstil ist flüssig, die Handlung fortdauernd spannend, aber was mir besonders gut gefallen hat, sind die Einblicke in die aktuelle Situation Nigerias. Die Einschübe sind geschickt eingewoben. Man erfährt, dass Korruption und staatliche Willkür allgegenwärtig sind, Bespitzelung ist an der Tagesordnung und die christliche Religion wird immer noch gern von einfache Menschen mit dem alten Orisha-Kult vermischt. Diesen Regionalkrimi, der sozusagen die regionalen Grenzen sprengt, empfehle ich gerne weiter.

Kommentare: 1
13
Teilen
Matzbachs avatar

Rezension zu "Mord auf Libori" von Barbara Meyer

Rezension zu "Mord auf Libori" von Barbara Meyer
Matzbachvor 6 Jahren

"Hm", machte dann einer von ihnen. Der andere hatte ihn wohl mit einer Geste auf ein Ausstellungsstück aufmerksam gemacht. Das "hm" wiederholte sich, mal dunkler, mal heller, wurde zu "m-hm" und "ja" und "nein". In Paderborn konnte man das ein lebhaftes Gespräch nennen.


Einen Stern gibt es für diese durchaus zutreffende Beschreibung des homo ostwestfalicus. Die anderen vier gibt es für die gut gelungene Mischung aus Spannung, Unterhaltung und Lokalkolorit.
Ausgerechnet zum Liborifest, wenn sich Paderborn im Ausnahmezustand befindet, wird in einem vorm Dom aufgestellten Weihrauchfass die Leiche einer jungen Spätaussiedlerin gefunden. Ist der Tod das Ergebnis einer misslungenen Teufelsaustreibung? Oder liegt die Paderborner Miss Marple, Theres Urban, richtig, wenn sie die Hintergründe der Tat im beruflichen Umfeld der Toten, die bei einem windigen Bauunternehmer beschäftigt war, der auch eine Größe in der Paderborner CDU darstellt, vermutet? Gemeinsam mit ihren Freunden löst sie den Fall unter Lebensgefahr.
Der Paderborner als solcher wird im Roman einges Bekanntes wiederfinden, seien es Orte, seien es "Typen".

Kommentieren0
31
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Worüber schreibt Barbara Meyer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks