Barbara Meyer Mord auf Libori

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord auf Libori“ von Barbara Meyer

Paderborn im Ausnahmezustand: Die Libori-Kirmes verwandelt die Stadt neun Tage lang in eine einzige Festmeile. Der Duft von gebrannten Mandeln wetteifert mit dem des Weihrauchs, der zu Ehren des Stadtheiligen reichlich verbrannt wird. Doch ausgerechnet im riesigen Weihrauchfass vor dem Dom wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ein missglückter Exorzismusversuch, meint die Polizei; so etwas komme in Paderborn vor, und Indizien dafür gäbe es auch. Therese Urban kennt das Mordopfer und vermutet andere Motive. Zusammen mit Kirmesbeschicker Uwe bringt sie Licht in düstere Intrigen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Anstrengend

brauneye29

Stimme der Toten

Sehr gelungene Geschichte über das Ende der DDR, den Kapitalismus und was er mit den Menschen macht - und über Töchter und Väter.

soetom

Blindes Eis

Nette Unterhaltung für zwischendurch. Thrillerelemente fehlen leider gänzlich.

MelE

The Ending

Ein unheimlicher Psychothriller mit einem fantastischen Showdown!

xxAnonymousxxx

Winterdunkel

Eine Reihe von Kurzkrimis

birgitfaccioli

Die Einsamkeit des Todes

Mich hat dieses Buch begeistert! Vom ersten Moment an fesselnd und spannend. Mein Lesehighlight 2017!

CarenL

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mord auf Libori" von Barbara Meyer

    Mord auf Libori

    Matzbach

    07. March 2013 um 12:06

    "Hm", machte dann einer von ihnen. Der andere hatte ihn wohl mit einer Geste auf ein Ausstellungsstück aufmerksam gemacht. Das "hm" wiederholte sich, mal dunkler, mal heller, wurde zu "m-hm" und "ja" und "nein". In Paderborn konnte man das ein lebhaftes Gespräch nennen. Einen Stern gibt es für diese durchaus zutreffende Beschreibung des homo ostwestfalicus. Die anderen vier gibt es für die gut gelungene Mischung aus Spannung, Unterhaltung und Lokalkolorit. Ausgerechnet zum Liborifest, wenn sich Paderborn im Ausnahmezustand befindet, wird in einem vorm Dom aufgestellten Weihrauchfass die Leiche einer jungen Spätaussiedlerin gefunden. Ist der Tod das Ergebnis einer misslungenen Teufelsaustreibung? Oder liegt die Paderborner Miss Marple, Theres Urban, richtig, wenn sie die Hintergründe der Tat im beruflichen Umfeld der Toten, die bei einem windigen Bauunternehmer beschäftigt war, der auch eine Größe in der Paderborner CDU darstellt, vermutet? Gemeinsam mit ihren Freunden löst sie den Fall unter Lebensgefahr. Der Paderborner als solcher wird im Roman einges Bekanntes wiederfinden, seien es Orte, seien es "Typen".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks