Barbara Nadel Tod am Bosporus

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod am Bosporus“ von Barbara Nadel

Am Ufer des Bosporus wird eine Frau tot aufgefunden. Scheinbar hat sie sich selbst ins Herz gestochen, doch bald wird klar, dass es kein Suizid war. Die Jagd nach dem grausamen Mörder führt Inspektor Ikmen ins Schattenreich der Horrorfans und Satansjünger …

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

Die Moortochter

Langweilig, teilweise nervig. Alles andere als ein Thriller. 👎

Shellysbookshelf

Death Call - Er bringt den Tod

Wieder ein gelungener Carter! Spannend, fesselnd, blutig und mit einer gelungenen Auflösung. Spannende Lesezeit garantiert.

Buecherseele79

Wildeule

Sehr schönes Buch

karin66

Teufelskälte

Düstere und bedrückende Jagd nach einem potentiellem Serienmörder. Zwischenzeitlich sehr gemächlich, jedoch packendes Ende.

coala_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tod am Bosporus" von Barbara Nadel

    Tod am Bosporus
    kassandra1010

    kassandra1010

    24. February 2013 um 19:04

    Ikmen und sein Kollege Süleyman haben es diesmal ganz besonders schwer, denn der Fall läuft darauf hin hinaus, das ihr beider englischer Freund Max irgendetwas damit zu tun hat. Es dreht sich alles um Magie, Dämonen und um Sex. Um sehr viel Sex um genau zu sein! Es gibt deshalb auch 1 x Punkteabzug, weil die sonst so gut gestrickte Story hier irgendwie vermisst wird!