Barbara Noack

 3.5 Sterne bei 111 Bewertungen
Autor von Der Bastian, Jennys Geschichte und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Barbara Noack

Barbara Noack, geboren 1924 in Berlin, hat mit ihren Bestsellern die deutsche Unterhaltungsliteratur geprägt. Ihren ersten großen Erfolg hatte sie mit dem Roman »Die Zürcher Verlobung«, der zweimal verfilmt wurde. Sie ist vor allem für ihre Liebesgeschichten bekannt, verfasste aber außerdem die Drehbücher zu den erfolgreichen TV-Serien »Der Bastian« und »Drei sind einer zu viel« und die beiden autobiografischen Romane »Eine Handvoll Glück« und »Ein Stück vom Leben«.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Alle Bücher von Barbara Noack

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der Bastian9783958244153

Der Bastian

 (15)
Erschienen am 02.02.2016
Cover des Buches Jennys Geschichte9783958246218

Jennys Geschichte

 (14)
Erschienen am 09.01.2017
Cover des Buches Die Zürcher Verlobung9783548200422

Die Zürcher Verlobung

 (12)
Erschienen am 01.03.1995
Cover des Buches Eine Handvoll Glück9783958245426

Eine Handvoll Glück

 (10)
Erschienen am 05.04.2016
Cover des Buches Drei sind einer zuviel9783958244511

Drei sind einer zuviel

 (11)
Erschienen am 02.02.2016
Cover des Buches Ein Stück vom Leben9783958245433

Ein Stück vom Leben

 (7)
Erschienen am 03.05.2016
Cover des Buches Das kommt davon, wenn man verreist9783958248984

Das kommt davon, wenn man verreist

 (7)
Erschienen am 02.12.2016
Cover des Buches Der Bastian.B0023RVZ1Q

Der Bastian.

 (6)
Erschienen am 01.01.1977

Neue Rezensionen zu Barbara Noack

Neu
L

Rezension zu "Glück und was sonst noch zählt" von Barbara Noack

Kurzgeschichten
Liebes_Buchvor einem Jahr

Barbara Noack schreibt heitere Kurzgeschichten, die persönliche Erlebnisse und Beobachtungen beinhalten. In diesem Band wird das Privatleben auch von Krieg, Teilung und Studentenbewegung tangiert. Ich weiss nicht, ob man heute noch Geschichten schreibt, in denen das Private vor dem Politischen steht. Ich musste mich erst dran gewöhnen.

Dieses Buch enthält auch die Geschichte "Im Stadtpark", die in meinen Augen zum Besten gehört, was Noack geschrieben hat.
Ausserdem werden ein paar Papageienwitze erzählt!

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Ein Platz an der Sonne" von Barbara Noack

Falsches Bild zum Buch
Liebes_Buchvor 2 Jahren

Ein Platz an der Sonne ist eine Sammlung mit lustigen Anekdoten aus dem Familienleben.

An Barbara Noack bewundere ich immer, dass sie aus alltäglichen Situationen, die jeder kennt, witzige Geschichten machen kann.
In kurzen Kapiteln schildert sie Erlebnisse mit Kindern wie etwa Schule, Urlaub, Regenwetter, Inhalt von Hosentaschen, Polizeibesuche, Berufe der Eltern usw.
Nur beim Tod von Haustieren hört für mich der Spass auf. 
Genial aber eine Liste, wozu man eine Mutter braucht und die Erkenntnis: wenn es die Mutter nicht gibt, kann man die Familie praktisch zumachen.
Etwas altmodisch, aber trotzdem lustig. Manchmal will man ja gerade etwas Harmloses lesen!

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Der Bastian" von Barbara Noack

Verfilmt
Liebes_Buchvor 3 Jahren

(Zur DVD)

Ich bin ein Fan von Barbara Noack und habe viele ihrer Bücher gelesen, die auch oft verfilmt wurden. "Der Bastian" wurde zuerst fürs Fernsehen konzipiert und erschien danach auch als Roman.
Die Serie war 1973 angeblich ein Strassenfeger, den ganz Deutschland geschaut hat. Das kann ich mir heute kaum noch richtig vorstellen, aber Barbara Noack erzählt im Bonus-Interview, dass es damals z. B. keine Arbeitslosigkeit gab und es eine fröhliche Zeit war.
Der Tagträumer Bastian, ein Student, verliebt sich in die zielstrebige Ärztin Katharina. Nicht nur das damalige lockere Studentenleben, sondern auch die Hilfsbereitschaft gegenüber der alleinstehenden Mutter Susi sorgen für Verwicklungen.
Die Geschichten sind so reizend und harmlos, dass man sich heut gar
nicht mehr vorstellen kann, dass das ein Riesenerfolg war. Es ist alles so normal und wie aus dem Leben gegriffen. Ich bewundere immer Barbara Noacks Sinn für Humor. Die Besetzung mit Horst Janson und Karin Anselm ist genial. Peinlich, aber am Ende hab ich ein bissel geweint...
Eine charmante Sendung wie aus einer anderen Welt!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 148 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks