Barbara Noack Danziger Liebesgeschichte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Danziger Liebesgeschichte“ von Barbara Noack

Illustr. (Quelle:'Flexibler Einband/01.02.1995')

Stöbern in Romane

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

Birthday Girl

Nette Kurzgeschichte für Fans

Milagro

Was man von hier aus sehen kann

Ein Meisterwerk! Humor und Tragik zugleich. Ich bin absolut begeistert!

Pagina86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eigentlich eine Kurzgeschichte

    Danziger Liebesgeschichte
    Liebes_Buch

    Liebes_Buch

    20. January 2016 um 20:25

    Leider hat man hier eine eher kurze Geschichte allein in einem Buch veröffentlicht. Vielleicht hätte man eine weitere hinzufügen können? Das Buch ist also dünn. Ich bin ein Bewunderer Barbara Noacks, die es imer schafft, kleine Begebenheiten charmant zu erzählen. In dieser Geschichte erinnert sich eine Frau an ihre Reisen nach Danzig. Damals war sie 14 und der Krieg fing gerade an. So erlebte sie ihren ersten Kuss! Was in dieser Erzählung dem Mariechen passiert, haben sicher hunderte Mädchen auch so erlebt. Und gerade das schildert Barbara Nock schlichtweg meisterhaft. Ich bewundere sie einfach. Sie kann aus der kleinsten Alltagssituation ein Erlebnis machen. Ich möchte noch anmerken, dass es heute unmöglich erscheint, dass ein Erwachsenenverlag eine Erzählung über einen Teenager veröffentlicht. Dazu ist heute das Schubladendenken zu streng. Wirklich gekonnt.

    Mehr