Barbara Noack Danziger Liebesgeschichten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Danziger Liebesgeschichten“ von Barbara Noack

Hat mir bestens gefallen - so lobe ich es mir!

— Perle
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Barbara Noack - Danziger Liebesgeschichte

    Danziger Liebesgeschichten

    Perle

    31. March 2015 um 21:38

    KIappentext:
    Eine heitere und anmutige Geschichte um junge Verliebte, Danzigs alte Marienkirche und ein bezauberndes Mädchen, das die erste Verwirrung des Herzens erlebt und zwischen Goldwasser und Machandel dem
    Die Bestsellerautorin, deren Bücher in mehrere Sprachen übersetzt und verfilmt wurden (so Die Zürcher Verlobung und Der Bastian), hibt hier eine doppelte Liebeserklärung  ab, konstatierte der Süddeutsche Rundfunk: an das unbeschwerte Leben der jungen, verliebten Jahre und an Danzig.

    "So heiter und gelöst wie eine Mozartmelodie." (Mannheimer Morgen)

    Eigene Meinung:
    Dieses kleine Lesebuch über die Danziger Liebesgeschichte nahm ich am Samstag beim Bookcrossing-Treffen in Aachen mirt. Ich fand es auf Anhieb ganz niedlich und so landete es schnell in meinen Beutel.

    Wollte es noch Ende März lesen und so kam ich heute in den tollen Genuss der viel zu kurzen Geschichte. Leider hat es nur 95 Seiten, so dass ich es RuckiZucki durch hatte. Hätte mindestens die doppelte Seitenanzahl haben müssen - ca. 200 - oder noch mehr - aber dann wäre es ja dicker und schwerer gewesen - ich liebe eigentlich diese kleine Büchlein. Mann kann sie fast in jede Tasche stecken und unterwegs im Bus oder Zug oder Autofahrt von A nach B lesen undist bestens damit unterhalten. Oder auch abends vor dem Schlafengehn ein paar Seiten schmökernb, bis einem die Augen zufallen.

    Ich habe vor ca. 11 Monaten schon mal etwas von Barbara Noack gelesen - und zwar: "Italienreise - Liebe inbegriffen", welches mir leider weniger gefiel, doch diese Danziger Liebesgeschichte wesentlich besser, um nicht zu sagen, ich habe es verschlungen und kann nur die beste Bewertung geben.

    5 Sterne vergebe ich hierfür liebend gerne!

    PS: "Der Bastian" habe ich auch noch im Regal liegen!
    Könnte ich auch mal rauskramen.


     

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks