Barbara Ohl Pälzer Geschischte vum Frieda un vum Karl in un um Lautre erum

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pälzer Geschischte vum Frieda un vum Karl in un um Lautre erum“ von Barbara Ohl

Gedichte in Pfälzer Mundart. Die Menschen aus der Pfalz haben so ihre Eigenarten. Sie sind nun mal so, wie sie eben sind, recht lustige Gesellen, immer freundlich und geduldig. Ihr Dialekt ist nicht einheitlich und kann sich sogar von einem zum anderen Ort unterscheiden. Untereinander gibt es aber selten Verständigungsproblem. In der heutigen Zeit verschwinden die Dialekte immer mehr, geraten in Vergessenheit. Mundart ist ein Kulturgut, das wir pflegen sollten. Lost uns efach widder pälzisch babbele.

Stöbern in Gedichte & Drama

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen