Barbara Pachl-Eberhart

 4.4 Sterne bei 132 Bewertungen

Lebenslauf von Barbara Pachl-Eberhart

Barbara Pachl-Eberhart wurde 1974 in Wien geboren. Sie studierte 1992 bis 1997 Querflöte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und machte 2000 eine Diplomprüfung für das Lehramt an Volksschulen. Sie arbeitete neun Jahre lang als Clown bei den Rote Nasen Clowndoctors Graz und Wien. Heute arbeitet sie in den Bereichen Dialogkreisarbeit, der Trauer- und Sterbebegleitung und der kreativ-konstruktiven Lebensgestaltung.

Alle Bücher von Barbara Pachl-Eberhart

Vier minus drei

Vier minus drei

 (109)
Erschienen am 09.04.2012
Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

 (11)
Erschienen am 18.09.2017
Warum gerade du?

Warum gerade du?

 (7)
Erschienen am 11.09.2017
Wunder warten gleich ums Eck

Wunder warten gleich ums Eck

 (3)
Erschienen am 01.10.2018
vier minus drei

vier minus drei

 (2)
Erschienen am 19.03.2012

Neue Rezensionen zu Barbara Pachl-Eberhart

Neu

Rezension zu "Wunder warten gleich ums Eck" von Barbara Pachl-Eberhart

Der Zauber des Alltags
AnnieHallvor 6 Monaten

Wunder warten gleich ums Eck ist ein Sachbuch von Barbara Pachl-Eberhart und 2018 im Integral Verlag erschienen.

Barbara Pachl-Eberhart öffnet den Blick für ganz alltägliche Wunder, erzählt von besonderen Begegnungen, tiefsinnigen Gedanken und schönen Momenten. Lebensnahe Geschichten, die berühren, unterhalten und uns daran erinnern, dass wir als Kinder staunend durch die Welt gegangen sind. Pachl-Eberhart zeigt, wie wir auch als Erwachsene Wunder entdecken können, indem wir uns neugierig und achtsam auf die Suche begeben.  Sie hinterfragt, ob es einer besonderen Stimmung bedarf oder Einsamkeit vonnöten ist und revidiert ihre eigenen Entdeckungen. Wunder warten gleich ums Eck ist die Quintessenz ihrer Wundersuche und regt dazu an, die eigene Sicht auf die Dinge zu verändern und so die besonderen Momente zu entdecken, die eine Veränderung herbeiführen und sich positiv auf unsere Stimmung auswirken. 

Ein optimistisches und lebensbejahendes Buch und ein wundervolles Plädoyer für Neugier, Staunen und den Zauber des Alltags.

Kommentieren0
119
Teilen

Rezension zu "Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt" von Barbara Pachl-Eberhart

Ein hilfreicher und motivierender Schreibratgeber
AnnieHallvor 8 Monaten

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt ist ein Ratgeber von Barbara Pachl-Eberhart und 2017 im Integral Verlag erschienen.
Die kreative Schreibwerkstatt zeigt, das Schreiben nicht nur die Seele erleichtert, sondern auch das Leben bereichert, indem kostbare Momente festgehalten werden. Pachl-Eberhart erklärt, wie man mit dem Schreiben beginnt, lebensnah schreibt, Texten Feinschliff gibt, Schreibprojekte plant und Texte veröffentlicht.
Ein umfassender, informativer und praxisorientierter Ratgeber, der neben vielen Tipps und Schreibübungen auch einen Serviceteil mit weiterführender Literatur enthält.

Barbara Pachl-Eberhart hat eine Ausbildung in Poesie- und Bibliotherapie absolviert und versteht es hervorragend zum Schreiben zu motivieren. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem kreativen Prozess - sich ausprobieren, Ideen entwickeln und spielerisch statt kritisch schreiben.

Fazit: Ein lehrreiches, hilfreiches und ungemein anregendes Buch für alle, die mit Freude schreiben möchten.

Kommentare: 2
43
Teilen

Rezension zu "Wunder warten gleich ums Eck" von Barbara Pachl-Eberhart

Wer suchet, der findet
YukBookvor 8 Monaten

Wer in der heutigen Zeit an Wunder glaubt, wird schnell für verrückt erklärt oder naiv gehalten. Und wer sich aktiv auf die Suche nach Wundern begibt wahrscheinlich erst recht. Trotzdem wagte Barbara Pachl-Eberhart vor fünf Jahren ein Experiment: Statt auf ein Wunder zu warten, ging sie auf Entdeckungstour und schrieb ein Buch darüber. „Man findet jederzeit ein Wunder, wenn man mit offenen Augen spazieren geht“, so ihre Überzeugung.

Dabei ist alles eine Frage der Definition, wie der Leser bald feststellen wird. Dass sie es sich bei dem Experiment nicht zu einfach machen will und nicht jede Kleinigkeit als Wunder durchgehen lässt, macht sie sympathisch. Sie zeigt aber auch, dass Eigenschaften wie Offenheit, Neugier und Achtsamkeit das Unterfangen wesentlich erleichtern.

Das Spektrum an Wundern, von denen uns die Autorin erzählt, reicht von herzerwärmenden Beobachtungen in der U-Bahn über Staunenswertes in der deutschen Sprache bis hin zu Phänomenen in der Natur. Manches ist nur schwer nachvollziehbar wie ihr spirituelles Erlebnis beim Tod ihrer Tochter – manch anderes Beispiel schien mir etwas weit hergeholt. ‚Wunder‘ hat einen magischen Klang, ist aber auch ein dehnbarer Begriff, der schnell schwammig werden kann.

Staunend durch die Welt zu gehen, ist eine Haltung, die ich sehr schätze und gern viel öfters einnehmen würde, doch der auf Effizienz getrimmte Alltag macht es einem nicht leicht. Das Büchlein hat mich wieder daran erinnert, im Alltag den Blick für die Kostbarkeiten im Leben zu schärfen und nicht alles als selbstverständlich anzusehen.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Barbara Pachl-Eberhart im Netz:

Community-Statistik

in 310 Bibliotheken

auf 112 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks