Barbara Peters

 4,9 Sterne bei 16 Bewertungen

Lebenslauf

Barbara Peters stammt aus Hamburg. Sie lebt in Ahrensburg, ist ursprünglich Diplom-Mathematikerin und segelt für ihr Leben gern. Vermutlich gefällt es ihr deshalb so gut in der Schreib-Dachstube im Kinderliteraturhaus der Bücherpiraten in der Hansestadt Lübeck. Zurzeit schreibt sie hauptsächlich für die jüngsten Leserinnen und Leser und arbeitet für Esslinger, Velber, arsEdition, Arena, Ravensburger, den Buch Verlag Kempen BVK, den Kaufmann Verlag und den Hase & Igel Verlag. Alles, was sie über sich und ihre Bücher verraten mag, findet ihr auf ihrer Homepage www.barbarapeters.de

Neue Bücher

Cover des Buches Die schönsten Freundinnengeschichten zum Lesenlernen - Leserabe ab 1. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren (ISBN: 9783473463602)

Die schönsten Freundinnengeschichten zum Lesenlernen - Leserabe ab 1. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren

Neu erschienen am 31.05.2024 als Gebundenes Buch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Die Turnschuhprinzessin (ISBN: 9783863165253)

Die Turnschuhprinzessin

 (1)
Neu erschienen am 11.04.2024 als Taschenbuch bei Hase und Igel Verlag.
Cover des Buches Die Turnschuhprinzessin / Silbenhilfe (ISBN: 9783863165277)

Die Turnschuhprinzessin / Silbenhilfe

Neu erschienen am 11.04.2024 als Taschenbuch bei Hase und Igel Verlag.

Alle Bücher von Barbara Peters

Cover des Buches Finsterstern und Funkelstein (ISBN: 9783867403856)

Finsterstern und Funkelstein

 (3)
Erschienen am 20.04.2015
Cover des Buches Weihnachtsfest mit Hindernissen (ISBN: 9783780662613)

Weihnachtsfest mit Hindernissen

 (3)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Grünkohlsaurier gibt's doch gar nicht!? (ISBN: 9783867408837)

Grünkohlsaurier gibt's doch gar nicht!?

 (2)
Erschienen am 30.04.2018
Cover des Buches Der kleine Hase Schnuppernase (ISBN: 9783480234080)

Der kleine Hase Schnuppernase

 (1)
Erschienen am 16.01.2018
Cover des Buches Die Turnschuhprinzessin (ISBN: 9783863165253)

Die Turnschuhprinzessin

 (1)
Erschienen am 11.04.2024
Cover des Buches Drachen machen Krach (ISBN: 9783867406048)

Drachen machen Krach

 (1)
Erschienen am 21.04.2016
Cover des Buches Ein Pony zuviel? (ISBN: 9783947066582)

Ein Pony zuviel?

 (1)
Erschienen am 15.09.2023

Neue Rezensionen zu Barbara Peters

Cover des Buches Die Turnschuhprinzessin (ISBN: 9783863165253)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Die Turnschuhprinzessin" von Barbara Peters

Ein durchsetzungsfähiges Mädchen
Ramgardiavor 2 Tagen

Schon auf dem Cover schaut uns die ungewöhnliche Prinzessin grinsend an, zu gestreiften Socken schnürt sie ihre roten Turnschuhe zu. Die kleine Krone sitzt etwas schief und trotz einiger Volants wirkt ihre Kleidung wenig prinzessinnenhaft.  

Lara heißt diese Prinzessin und mit ihrer Freundin der Bauerntochter Rosa und ihrem Freund dem Grafen Roland spielt sie gerne Fußball auf dem Platz im Schlosspark. Die drei gehen auch gerne im See schwimmen und klettern auf die Kirschbäume. Allerdings findet die Hofdame Adelgunde, dass das alles für eine Prinzessin nicht gehört und gibt ihr den Namen „Turnschuhprinzessin“. Da sich Lara davon nichts annimmt, muss Adelgunde sich etwas einfallen lassen und so stehen bald auf dem Fußballplatz, am See und an den Bäumen Verbotsschilder. Doch die drei cleveren Kinder wissen sich zu helfen. 

Viele schöne bunte Bilder und ein kurzer Text, der mit großen Buchstaben gedruckt ist, machen dieses Buch zu einer wirklich tollen Erstleser-Lektüre. Eine Prinzessin, der die Freundschaft wichtig ist und die selbstbewusst genug ist, um sich gegen die Bevormundung der Hofdame zu wehren, da möchte man doch am liebsten seine Turnschuhe anziehen und mitspielen.

 

Cover des Buches Moppel ist verschwunden (ISBN: 9783863164829)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Moppel ist verschwunden" von Barbara Peters

Schönes Erstleserbuch
Ramgardiavor 4 Monaten

Moppel ist das niedliche graue Kaninchen, das Lilli auf dem Cover auf dem Arm hält. 

Haustiertag in der Schule bedeutet, dass jedes Kind sein Haustier einmal mitbringen und vorstellen darf. Jonas Hund, Mathildas Katze und einer von Maltes Goldfischen waren schon da. Jetzt darf Lilli Moppel mitbringen. In der Schule sitzen die Kinder im Stuhlkreis als Lilli ihr Kaninchen aus der Box hebt. Jedes der Kinder hat ein Salatblatt, das die Lehrerin Frau Unruh verteilt hat, in der Hand und bietet es Moppel an. Doch dann stört die Schulsekretärin und als alle wieder auf ihre Plätzte gehen, ist Moppel nicht mehr zu finden.

Meist stehen nur vier kurze Sätze auf jeder Seite und die Buchstaben sind sehr groß gedruckt, zusätzlich gibt es auch große, bunte Bilder, die die Geschichte erzählen. Die ca. 30 Seiten sind also sehr schnell gelesen und Leseanfänger werden mit diesem Buch sicher ihre ersten Erfolge vorweisen können. 

Zusätzlich gibt es das Buch auch mit Silbenhilfe, da sind die einzelnen Wörter durch farblich unterschiedliche Silben noch einfacher zu lesen.

Eine schöne kleine Geschichte, bei der wir sicher sehr   gespannt sind, wie und wo Moppel wieder auftaucht.

 

Cover des Buches Ein Pony zuviel? (ISBN: 9783947066582)
Ramgardias avatar

Rezension zu "Ein Pony zuviel?" von Barbara Peters

Toller kleiner Krimi
Ramgardiavor 9 Monaten

Malte kommt mit seinem Traktor angefahren und der verträumte Brillenträger Luis muss erst von der sportlichen Flipp auf ihn aufmerksam gemacht werden. Als letztes der Viererbande kommt Greta, ihre Mutter hat einen Ponyhof und zurzeit einige Sorgen. 

Sie Freund*innen überlegen, was sie in den Ferien machen könnten, doch alle Vorschläge finden keinen Anklang. Bei Fußballspielen ist Flipp einfach zu sehr im Vorteil und mit dem Trecker sind sie schon im letzten Jahr täglich gefahren. Am Ende kann Luis mit einem Pool und viel Eis im Kühlschrank die anderen Drei überzeugen zu ihm zu kommen. 

Flipp wundert sich, dass das schwarze Pony namens Rabe so struppig geworden ist, aber Greta meint, dass Rabe völlig gesund sei und auch sein Fell glänzen würde. Aber welches kleine Pony hat Flipp da wohl gesehen?

Vier sehr unterschiedliche Kinder sind da gemeinsam unterwegs. Flipp, die hervorragend Fußball spielt und auch sonst sehr sportlich ist, der zu lang geratene Luis, dessen Eltern ihn mit der englischen Haushälterin allein lassen, der wortkarge Bauernsohn Malte und Greta, die sich Sorgen macht, ob ihre Mutter den Ponyhof halten kann. Die Kinder ergänzen sich hervorragend und so machen sie sich auf, um den Dieb zu finden, der beim cholerischen Nachbarn Futter gestohlen hat.

Ein sehr realistischer kleiner Kinderkrimi, mit Spannung und einer schönen Lösung. Gut zu lesen und zu verstehen, mit schönen Bildern illustriert. 

 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks