Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Autoren oder Titel-Cover"Ich schiebe sie zur Seite, sie lacht laut und vibriert in meinem Bett, vibriert wie ein Wecker, mein Wecker, ich schalte den Wecker aus, blonde Haare stecken in meinem Hals, ich huste, würge. Bevor ich ersticke, wache ich auf."


Worum gehts?

Sie lernt Marie in einer Bar kennen. Sofort entwickelt sich eine innige Freundschaft. Marie ist alles, was sie nicht ist: attraktiv und beliebt, dominant und extrovertiert. Und sie überschreitet gerne Grenzen. Marie ist immer an ihrer Seite und so nahe wie niemand sonst, manchmal zu nahe, zu fordernd, zu bestimmend und verletzend, dennoch die Einzige, die sie versteht. Die Mutter ist hysterisch, der Vater hat stets das passende Medikament parat und ihr Schwarm und Studienkollege Dominik schenkt ihr keine Beachtung – also bleibt nur Marie.

Was wie eine gewöhnliche Freundschaft beginnt, wird allmählich zu einem Vexierspiel. Die Begegnungen mit Marie werden merkwürdiger, die Erinnerungen bruchstückhafter, als würde etwas nicht stimmen, eine Art Störbild, das sich über die Realität legt. Wie im Tanz führt Barbara Rieger ihre zwei Figuren durch den Roman, mal verschmelzen sie miteinander, mal werden sie durchgeschüttelt, immer aber bleiben sie im Takt der Sprache.

> Lesprobe
> Informationen zum Buch

Barbara Rieger,
geboren 1982 in Graz. Studium der Kultur- und Sozialanthropologie und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache in Wien. Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Lebt und arbeitet als Autorin und Schreibpädagogin in Wien. Leiterin des Lehrgangs Schreibpädagogik. Betreibt seit 2013 gemeinsam mit Alain Barbero den trilingualen Literatur- und Fotoblog „Café Entropy“, aus dem das Buch „Melange der Poesie“ hervorging. „Bis ans Ende, Marie“ ist ihr erster Roman.

Bewerbung zur Leserunde:
Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Instagram und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Buch: Bis ans Ende, Marie

ulrikerabe

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespant. Ich freue mich auch schon auf die Lesung im Wiener Museumsquartier. Ganz einfach, weil ich aktuelle Literatur aus Österreich sehr gerne lese.

Eine Rezension gibt es jedenfalls hier, auf meinem FB Blos, auf wasliestdu.de, thalia.at, etc.

Aischa

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

JAAAAA, eine neue Leserunde meines Lieblingsverlags!
Wieso ich hier gerne dabei wäre? Na einfach, weil eure Literaturveröffentlichungen mich noch nie enttäuscht haben. Im Gegenteil, ich durfte tolle Autoren entdecken, ganz außergewöhnliche, mystische Sprache ("Böhmen ist der Ozean"), tolle, tiefgehende Erzählungen ("Das Wetter hat viele Haare") oder eine völlig neue Form des Wissenschaftsromans ("Orchis", eines meiner Favorites).
Und jedes Mal halte ich einen bibliophilen Schatz in der Hand, tolles Cover, hochwertiger Einband, wunderschönes Layout - ich kann gar nicht mehr aufhören zu schwärmen.

Die Leseprobe verspricht auch hier wieder eine außergewöhnliche Entdeckung. Wobei mir die Autorin diesmal nicht ganz unbekannt ist, da ich schon "Die Melange der Poesie" im Regal stehen habe.

Meine Rezension würde ich auf LB, Amazon, Thalia, buecher.de und hugendubel veröffentlichen.

Beiträge danach
197 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

milkysilvermoon

vor 3 Monaten

Seite 118 - 159
Beitrag einblenden

Der Roman zieht mich in seinen Bann. Das Tempo ist sehr hoch. Trotzdem muss ich mich beim Lesen etwas bremsen, damit ich alles richtig mitbekomme.

Ich bin jetzt wirklich sehr gespannt, was es mit ihrer Krankheit genau auf sich hat, und muss sofort weiterlesen.

milkysilvermoon

vor 3 Monaten

Seite 160 - 203
Beitrag einblenden

Sumsi1990 schreibt:
Weiters ist mir unklar, warum ihre Großmutter sie gefragt hat "Wie deine Freundin als Kind?" (Seite 142), obwohl sie ja selbst Marie ist.

Diese Stelle hat mich auch verunsichert. Wenn die Ich-Erzählerin selbst Marie ist, ist diese Frage für mich unlogisch.

milkysilvermoon

vor 3 Monaten

Seite 160 - 203
Beitrag einblenden

Ich hatte ja auch ab dem zweiten Leseabschnitt einen Verdacht, aber dann gab es ein, zwei Stellen wie die mit der Freundin Marie in der Kindheit, die dazu nicht passten.

Ich finde es jedenfalls gut, dass ein solches Thema literarisch verarbeitet wurde.

milkysilvermoon

vor 3 Monaten

Rezensionen

Liebes Verlagsteam,

meine Rezension ist nun auch fertig:

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Rieger/Bis-ans-Ende-Marie-1563238834-w/rezension/1665543047/

Wortgleich zu finden ist sie bei Amazon.de und bei weiteren Buchplattformen wie Goodreads, Lesejury, Wasliestdu usw.

Danke nochmals für das Rezensionsexemplar. Der Roman konnte mich überzeugen.

Simi159

vor 3 Monaten

Rezensionen

Liebes K&S Team, vielen Dank für das Buch, dass ich in der Leserunde dabei sein durfte, und dass ihr in ihrem Verlag solche ungewöhnliche Geschichten eine Chance gebt.
Mir hat das Buch sehr gut und hier sind die Links zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Rieger/Bis-ans-Ende-Marie-1563238834-w/rezension/1666229155/?selektiert=1666239529

&

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R12GLMFVX9I9RO?ref=pf_ov_at_pdctrvw_srp

Liebe Grüße Simone

Toxicas

vor 2 Monaten

Rezensionen

Jetzt komme ich auch endlich mal dazu, meine Rezension zu posten. Danke, dass ich das Buch lesen durfte. Der Verlag ist auf meiner "Beobachten"-Liste gelandet.

lovelybooks: https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Rieger/Bis-ans-Ende-Marie-1563238834-w/rezension/1744389815/

lesejury: https://www.lesejury.de/barbara-rieger/buecher/bis-ans-ende-marie/9783218011204?st=1&tab=reviews&s=2#reviews

Blog: https://recensio-online.blogspot.com/2018/09/barbara-rieger-bis-ans-ende-marie.html

Amazon: folgt

Außerdem poste ich die Rezension morgen in verschiedenen Facebook-Gruppen sowie auf anderen Plattformen.

TeleTabi1

vor 1 Monat

Rezensionen

Anbei auch meine Rezension, die zugegebenermaßen etwas spät daher kommt, da erst beim Versand des Buches einiges schief gegangen zu sein scheint und ich dann auch noch krank geworden bin - ich hoffe sie kommt trotz allem noch rechtzeitig und bedanke mich nochmals ganz herzlich für das Leseexemplar!

https://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Rieger/Bis-ans-Ende-Marie-1563238834-w/rezension/1759060892/?showSocialSharingPopup=true

Außer auf lovelybooks habe ich meine Rezi noch auf Amazon (Nickname: Jonas) und Hugendubel (Nickname: TeleTabi1) gepostet.

Herzliche Grüße,
Tabi

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.