Barbara Robinson Hilfe, die Herdmanns kommen

(92)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 17 Rezensionen
(51)
(30)
(8)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hilfe, die Herdmanns kommen“ von Barbara Robinson

Der ganze Stadtteil ist sich einig: Die Herdmann-Kinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren (auch die Mädchen), bringen die Nachbarn zur Verzweiflung und können ein Klassenzimmer mit Hilfe ihrer halb wilden Katze in der Rekordzeit von drei Minuten völlig leer fegen. Jetzt haben sie es sogar geschafft, sämtliche Hauptrollen in dem Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten.

“Hi, euch ist ein Kind geboren!“ - Eine Weihnachtsgeschichte der anderen Art. Ein witziges Buch, was zum Nachdenken anregt.

— monstermami
monstermami

Noch nie habe ich beim Lesen so viel gelacht wie bei diesem Kinderbuch.

— Waschbaerin
Waschbaerin

Ein wundervolles Weihnachtsbuch, das alle Pippi Langstrumpf- Fans begeistern sollte!

— Grinsekeks97
Grinsekeks97

Ich liebe diese Geschichte! Unglaublich witzig und herzlich und berührend - bringt den Weihnachtsgedanken auf den Punkt!

— parden
parden

Immer wieder zum Kaputtlachen. Das erste Mal in der Grundschule. Ob Vorgelesen, als Theaterstück oder Selber lesen. Lachen! Lachen! Lachen!

— Leschen
Leschen

eine Geschichte über 6 Kinder die das alljährliche Krippenspiel aufmischen

— Influ
Influ

dieses buch ist kult!

— Krinkelkroken
Krinkelkroken

Eine etwas andere Krippenspielgeschichte! Wie integriert man als gute Christen die Kinder von "Asozialen"? Klar, sie dürfen beim Krippenspiel Hauptrollen übernehmen. Das führt zu jede Menge Überraschungen und steigerte sich bei der Aufführung so sehr, dass ich Tränen gelacht habe. Trotz der Komik steht hinterder Geschichte ein großer Spiegel, in den wir hineinschauen sollten und mal richtig nachdenken! Lesen!!!

— sunlight
sunlight

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der wahre Kern der Weihnachtsgeschichte

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    winter-chill

    winter-chill

    15. December 2015 um 13:00

    Zum ersten Mal habe ich die Geschichte über die Herdmanns in der Grundschule gehört. Jetzt hab ich das Buch wiederentdeckt und natürlich gleich nochmal lesen müssen. Und: „Hilfe, die Herdmanns kommen“ ist nach wie vor ein tolles Weihnachts-Kinderbuch – witzig und berührend. Worum geht´s? – Die Herdmann-Kinder, sechs Stück an der Zahl, sind die schlimmsten Kinder in der ganzen Stadt. Sie prügeln, stehlen, fluchen und rauchen Zigaretten. Im Prinzip sind die Herdmanns also eine richtig asoziale Familie. Ausgerechnet diese Kinder ergattern nun aber die Hauptrollen für das alljährliche Krippenspiel der Kirchengemeinde. Natürlich erwarten nun alle das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten. Doch die Herdmann-Kinder schaffen durch ihre ganze Art etwas, was noch nie zuvor jemand geschafft hat: Sie wecken bei den Zuschauern ein ganz neues, viel realistischeres Verständnis für die Weihnachtsbotschaft. Barbara Robinsons Schreibstil ist sehr spritzig und humorvoll, stellenweise muss man wirklich laut lachen. Zum Ende hin geht die Geschichte dann aber sehr ins Herz und stimmt nachdenklich. Eine tolle Weihnachtsgeschichte für Jung und Alt.

    Mehr
  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • Ey, Euch ist der Heiland geboren...

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    parden

    parden

    EY, EUCH IST DER HEILAND GEBOREN... Der ganze Stadtteil ist sich einig: Die Herdmann-Kinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren (auch die Mädchen), bringen die Nachbarn zur Verzweiflung und können ein Klassenzimmer mit Hilfe ihrer halb wilden Katze in der Rekordzeit von drei Minuten völlig leer fegen. Jetzt haben sie es sogar geschafft, sämtliche Hauptrollen in dem Krippenspiel zu bekommen, das zu Weihnachten aufgeführt werden soll. Natürlich erwartet jeder das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten... Die wundersame Verwandlung der ach so schrecklichen Herdmann-Kinder, die nur darum versetzt werden, weil die Lehrer wissen, dass sie auf jeden Fall in der nächsten Klasse wieder ein Kind aus dieser "Sippe" haben werden, ist auch mehr als dreißig Jahre nach Erscheinen des Buches von Barbara Robinson vollkommen frisch und unverbraucht. Wie in jedem Jahr wird das Weihnachtsstück eingeübt. Die ganze Schul- und Kirchengemeinde sieht diesem immer gleichen Stück gelangweilt entgegen, bis sich die berühmt-berüchtigten und vollkommen verwahrlosten Herdmann-Kinder die Rollen erschleichen und erpressen. Alle fürchten, dass das Krippenspiel nun in den Schmutz gezogen wird, doch die Herdmann-Kinder interpretieren die Weihnachtsgeschichte vollkommen neu und stellen ein Krippenspiel auf die Beine, das allen die frohe Botschaft auf ganz besondere Art näherbringt! Im positivsten Sinne überzogen, voller Ironie und Witz ist diese Geschichte, die Kindern ab Schulalter Spaß macht aber - wie alle guten Kinder- und Jugendklassiker - auch von einem erwachsenen Publikum geliebt wird. Denn die Botschaft "Ey, Euch ist der Heiland geboren" ist wohl nie so frech und dennoch respektvoll vermittelt worden, wie eben von jenen unvergesslichen Herdmanns! Ich liebe diese Geschichte einfach! © Parden

    Mehr
    • 11
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    28. December 2014 um 13:14
  • "He, euch ist ein Kind geboren!"

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Igelmanu66

    Igelmanu66

    01. March 2014 um 14:26

    „Die Herdmann-Kinder waren die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie logen und klauten, rauchten Zigarren (sogar die Mädchen) und erzählten schmutzige Witze. Sie schlugen kleine Kinder, fluchten auf ihre Lehrer, missbrauchten den Namen des Herrn und setzten den alten, verfallenen Geräteschuppen von Fred Schuhmacher in Brand.“ Die Herdmann-Kinder sind also überall gefürchtet. Und obwohl sie in der Schule so gut wie nichts lernen, werden sie regelmäßig versetzt. Denn es gibt viele von ihnen, in jedem Jahrgang kommt ein neuer Herdmann nach und „kein Lehrer wäre so verrückt, sich mit zweien von ihnen auf einmal einzulassen“. Als das alljährliche Krippenspiel ansteht, schaffen sie es, sämtliche Hauptrollen zu ergattern. Das Ergebnis wird sicherlich das schlimmste Krippenspiel aller Zeiten werden, oder? Ich liebe diese Geschichte! Und ich finde, sie ist wirklich für alle Altersgruppen geeignet. Während Kinder über einige sehr komische Ereignisse in der Geschichte lachen, kommt man als Erwachsener auch ins Grübeln. Zum einen wegen der Vorurteile, mit denen den Herdmanns begegnet wird. Denn solche schrecklichen Kinder können doch nichts anderes im Sinn haben, als das schöne Krippenspiel zu sabotieren! Tatsächlich jedoch gelingt den Herdmanns, die aus einem ärmlichen sozialen Umfeld kommen ein völlig neuer, unbeeinflusster Blick auf die Weihnachtsgeschichte. Und das führt schlussendlich zum besten Krippenspiel aller Zeiten… „Was aber mich betrifft, so wird Maria immer etwas von Eugenia Herdmann haben, ein bisschen unruhig und verwirrt, aber bereit jeden zu verprügeln, der ihrem Baby zu nahe treten will. Und die Heiligen Drei Könige werden für mich Leopold und seine Brüder sein, mit einem Schinken in der Hand. Als wir an diesem Abend aus der Kirche kamen, war es kalt und klar. Der Schnee knirschte unter unseren Füßen und die Sterne leuchteten hell, sehr hell. Und ich dachte an den Verkündigungsengel, an Hedwig mit ihren dünnen Beinen und ihren schmutzigen Stiefeln, die unter ihrem Kostüm vorschauten, an Hedwig, die uns allen zurief: „He, euch ist ein Kind geboren!““

    Mehr
  • Eine Geschichte über 6 Kinder die das alljährliche Krippenspiel aufmischen

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Influ

    Influ

    30. December 2013 um 14:27

    Inhalt: Die Herdmanns Kinder sind die wohl schrecklichsten Kinder die man sich nur vorstellen kann. Sie klauen alles was nicht Niet und Nagel fest ist, sie verprügeln in regelmäßigen Abständen ihre Mitschüler, zünden gerne mal was an und rauchen mit vorliebe Zigarren. Durch das Gerücht das in der Sonntagsschule kostenlose Süßigkeiten abzugreifen wären, lassen sich die sechs gefürchteten Geschwister überraschenderweise dort mal Blicken. Zum Schock der gesamten Gemeinde bekommen dann auch noch ausgerechnet diese Kinder die Hauptrollen des jährlichen Krippenspiel. Und während alle noch damit beschäftigt sind sich die schlimmst möglichen Szenarien auszumalen rechnet wohl keiner damit das die schlimmsten Kinder der Welt doch noch alle Überraschen können.   Fazit: Das erstemal habe ich das Buch in meiner Kindheit gelesen und wollte es jetzt zur Weihnachtszeit umbedingt nochmal auspacken. Während ich damals noch einige Tage für die 90 Seiten brauchte, habe ich sie diesmal natürlich ratz fatz weggelesen. Der Sprachgebrauch ist schön einfach, kindgerecht und hier und da gibts sogar Illustrationen zu entdecken. Diese absolut schräge Geschichte der Herdmanns ist so herrlich amüsant, für jung und alt gleichermaßen. Barbara Robinson schafft es mit einem Haufen asozialer Kinder die man sonst lieber von hinten als von vorn sieht und einem 0815 Krippenspiel dessen Handlung eigentlich jeder kennt entwas völlig neues und unvergessliches zu zaubern. Ich persönlich freue mich schon darauf es in Zukunft mit meinem Sohnemann gemeinsam lesen zu können.

    Mehr
  • Krippenspiel, Herodes & ein blaues Auge

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    01. December 2013 um 06:51

    Ich habe vorher noch nie etwas von diesem Buch gehört. Anscheinend ist mir da während meiner Kindheit etwas entgangen. Ich kann mir schon vorstellen, dass ich die Geschichte über diese ungezogenen, verwahrlosten, prügelnden, aber auch irgendwie liebenswerten Geschwister als Kind wirklich richtig klasse gefunden hätte. Nun als Erwachsene ist es etwas schwierig zu beurteilen. Bis zur Mitte des Buches fand ich es nicht besonders. Es lässt sich zwar super lesen und ist auch wirklich nett, kurzweilig und unterhaltsam, aber auch nicht mehr. Ich musste nicht einmal schmunzeln. Aber dafür hat das Ende ein wenig was rausgehauen. Das war clever und ging sogar etwas ins Herz. Besonders zu beachten ist aber natürlich, dass das Buch schon 40 Jahre alt ist. Und dafür kann ich nur sagen: Chapeau! Bewertung: 4 von 5 Punkten

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Weihnachten mit den Amiguitos. La navidad con los amiguitos" von Juliane Buschhorn-Walter

    la Navidad con los amiguitos / Weihnachten mit den Amiguitos
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Weihnachten ¡Olé! Liebe Freunde der Kinderliteratur, vielleicht habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie Weihnachten in den Ländern Lateinamerikas und in Spanien gefeiert wird. Schließlich ist es in Spanien viel wärmer und auf der Südhalbkugel ist im Dezember Sommer! Wer bringt in Spanien und Lateinamerika die Weihnachtsgeschenke? Backen die Kinder dort Plätzchen wie wir? Stellen die Familien einen auch Weihnachtsbaum auf? Das Buch bietet informative und unterhaltsame Antworten auf Fragen rund um das Thema Weihnachten, typische Rezepte, Liedtexte und Noten beliebter spanischer Weihnachtslieder, und vieles mehr. Mit lustiger Weihnachtsgeschichte über Papá Noel - geeignet für Familien mit Kindern ab 4 Jahren. Das Buch kommt in zwei Sprachen (Spanisch und Deutsch) daher und enthält auch einige Rezepte, Lieder (villancicos) und viele Infos über die Bräuche (costumbres). Wir verlosen unter allen Teilnehmern 10 Exemplare des Buches. Bitte antwortet bei eurer Bewerbung auf folgende Frage: Was ist für euch das wichtigste bei der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest? (Das kann ein ganz besonderes Rezept sein, euer Lieblingsweihnachtslied, ein besonderer Brauch eurer Familie - was auch immer das Allerwichtigste so ist). Als Kleinverlag sind wir auf Empfehlungen und Mundpropaganda besonders angewiesen. Wir freuen uns daher besonders, wenn die Gewinner unser Buch hier und anderswo bewerten oder rezensieren wollen. Also: viel Glück! Wir freuen uns auf Eure Beiträge! Weniger 56

    Mehr
    • 65
  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Tinka95

    Tinka95

    31. December 2012 um 12:07

    Die Herdmannskinder, das sind Ralf, Eugenia, Leopold, Olli, Klaus und Hedwig. Sie sind von allen Kindern der Stadt gefürchtet und leben, wie es ihnen gefällt. Mal eben am Samstag einen Schuppen anzünden oder rauchend den Feuerwehrmännern die Pfannkuchen klauen, das ist das ganz normale Tagesprogram dieser wilden Bande. Die Kirche war bisher der einzige Ort, an dem man vor den Herdmanns Ruhe hatte. Doch nicht mehr lange. Pünktlich zum Krippenspiel entdecken die sechs Kinder die Kirche für sich (dort kommt man wunderbar an das Kollektengeld! ) und kurze Zeit später haben sie sich auch die Hauptrollen im Krippenspiel unter die Nägel gerissen. Was diese Rasselbande aus der Weihnachtsgeschichte macht, müsst ihr selber herausfinden. Dieser Weihnachtsklassiker wird von mir jedes Jahr zur Weihnachtszeit gelesen und eignet sich auch hervorragend zum Vorlesen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von der Tochter der Krippenspielleiterin, die mit viel Witz und Humor die Geschichte Revue passieren lässt. An vielen Stellen muss man herzlich lachen und gewinnt mit der Zeit auch Sympathie für die Bande, da sie einem die Weihnachtsgeschichte mal von einer neuen Seite näher bringt.

    Mehr
  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    sternthaler75

    sternthaler75

    23. December 2011 um 17:50

    Kennt ihr die Herdmanns nicht? Echt nicht? Na da habt ihr was verpasst. Die Herdmanns, das sind diese 6 fürchterlichen Kinder, vor denen alle Angst haben, weil sie wirklich richtige Rabauken sind. Alle- die Mädchen genauso wie die Jungs. Immer wenn irgendwo was fehlt, oder brennt oder kaputt geht oder so, waren es bestimmt die Herdmanns. Eigentlich gehen sie auch nicht in die Kirche, haben keine Ahnung von der Weihnachtgeschichte und kennen kein Krippenspiel. Aber das ändert sich, als sie doch mal in der Kirche vorbeischauen, weil es da angeblich immer Kuchen und Süßes geben soll. Tja, das war wohl nichts, wie sich schnell herausstellt. Aber da gibt es etwas, was sie neugierig macht. Wie in jedem Jahr gibt es ein Krippenspiel, und warum auch immer, schaffen es alle Herdmann-Kinder, bei diesem Krippenspiel mitzuspielen. Zu Recht befürchten alle anderen eine große Katastrophe, aber lasst euch selbst überraschen. Meine Meinung Es ist lange her, dass ich unserem Sohn dieses Buch vorgelesen habe, aber ich hab es nicht vergessen. Die Herdmann-Kinder sind der Schrecken der Straße. Doch trotzdem sind sie für Gerechtigkeit, nachdem sie die Weihnachtgeschichte für sich so übersetzt haben, wie sie in der heutigen Zeit sein könnte. Und sie haben total Recht, wenn sie sich darüber aufregen, warum das Baby im Stall in einer Krippe liegen muß und nicht mal ein richtiges Bett hatte. Mit Humor und einer Prise Ironie entdeckt man doch Herz und Verstand, und das macht dieses kleine Buch so liebenswert. Es muß nicht immer alles so toll und so ordentlich zugehen, nur weil es gerade so schön ins Bild passt. Und man sollte nicht immer alles so eng sehen. Unterm Strich Auch das darf in der Weihnachtszeit nicht fehlen, und zum Vorlesen sollte dafür immer Zeit sein.

    Mehr
  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    17. December 2011 um 12:49

    **Inhalt** Die Herdmanns-Kinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, klauen, rauchen Zigarren, bringen die Nachbarn zur Verzweiflung und können ein Klassenzimmer innerhalb von Minuten leer fegen. Die Proben zum Krippenspiel sollen beginnen und nachdem die Herdmanns erfahren haben, dass es in der Sonntagsschule Süßigkeiten gibt (was noch nicht mal stimmt), haben sie beschlossen sich das mal anzusehen. Keiner meldet sich für die Rollen von Josef, Maria, den drei Königen und dem Engel. 6 Rollen...6 Herdmann-Kinder. Nur sie melden sich und machen dadurch das Krippenspiel zum besten Krippenspiel aller Zeiten. **Meine Meinung** In der Grundschule haben wir die Kassette dazu immer in der Weihnachtszeit gehört und jetzt habe ich das Buch endlich einmal gelesen. Erzählt wird es aus der Sicht eines Kindes, dessen Mutter die Proben zum Krippenspiel leitet. Allerdings wird nie der Name dieses Kindes erwähnt. Es macht sehr viel Spaß dieses Buch zu lesen, vor allem wenn man es laut vorliest. Dann kommen die Dialoge der Herdmanns viel besser zur Geltung. Es ist eine erfrischende und lustige Geschichte für die Vorweihnachtszeit und sie regt sogar ein bisschen zum Nachdenken an. Denn auch Menschen die man eigentlich für "schlecht" hält, haben auch einen guten Kern.

    Mehr
  • Frage zu "Wunder einer Winternacht" von Marko Leino

    Wunder einer Winternacht
    Emma-M

    Emma-M

    Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage...
    Kann mir jemand ein Weihnachtsbuch empfehlen? Es sollte eine schöne Geschichte sein, die berührt und sich gut lesen lässt. Ich habe bereits "Wunder einer Winternacht" entdeckt. Ist dieses Buch lesenswert oder habt ihr bessere Vorschläge?

    • 5
  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Inka

    Inka

    17. March 2010 um 12:17

    Ein Klassiker, den man immer wieder empfehlen kann. Die Herdmanns sind chaotisch, witzig, aber sehr liebenswert. Sowohl für Jungen als auch Mädchen zum Lesen geeignet.

  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. December 2009 um 23:26

    Köstlich....

  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Pandabear

    Pandabear

    25. November 2009 um 15:16

    Das ist ja cool...... in der grundschule haben wir das mal unseren eltern vorgespielt als theaterstück..... ich war eine erzählerin..........
    Mir hat es immer spass gemacht als wir dafür geübt haben.. ich hoffe das es manchen auch so geht...... ich find das stück richtig cool und das wird sich auch nicht ändern... ich kann es sogar noch zum teil auswenig, obwohl es chon lange her ist (1998).

  • Rezension zu "Hilfe, die Herdmanns kommen" von Barbara Robinson

    Hilfe, die Herdmanns kommen
    Vane

    Vane

    05. October 2009 um 11:47

    Die Herdmanns sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Wie das sein kann, wollten meine Kinder unbedingt wissen. Die sechs Herdmanngeschwister stecken z.B. mit einem geklauten Chemiebaukasten einen Schuppen in Brand. Ihre einäugige Katze muss an der Kette gehalten werden und hat den Postboten vertrieben. Sie versuchen sich gegenseitig in der Wohnungstür einzuklemmen und nennen das Spielen. SIe kriegen raus was man wiegt und ärgern einen damit. Und die jüngste der Herdmanns ist die Schlimmste:Hedwig, denn sie hat alles von ihren großen Geschwistern gelernt. Meine Kinder waren beeindruckt und fanden die Herdmanns sofort sympathisch. Nur manchmal, na ja, ein bisschen gemein. Aber dann mischen sich die Herdmanns in das Weihnachts-Krippenspiel einer Kirchengemeinde ein - sie dachten nämlich es gäbe dort umsonst Süßigkeiten. Mit ihrer völlig unvoreingenommenen Interpretation, frei von theologischem Vorwissen, machen sie das Krippenspiel und die Proben dazu zu einem unvergesslichen Ereignis für alle Beteiligten und Zuschauer!

    Mehr
  • weitere